Startseite

[allg] Entlassung oder selber kündigen

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[allg] Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon Lilli123 am 25.01.2018, 07:33

Hallo zusammen

Ich hätte da eine Frage, und zwar bin ich beamte auf Probe beim Finanzamt tätig.
Ich will seit längerer zeit kündigen, weil ich denke dass der Beruf nichts für mich ist.
Nun meine Frage, ist es besser wenn man selber kündigt oder wenn man entlassen wird?
Kriegt man dann auch so ein Arbeitszeugnis? Falls ja, kann da auch was negatives drauf stehen?
Letzte Frage, ich wollte zum 01.03 kündigen und habe noch 30tage Urlaub könnte ich mein Urlaub für den ganzen Februar verwenden? damit ich noch für den Monat Februar Gehalt bekomme?

Ich habe bereits schon einen Disziplinarverfahren und bin häufig krank weil ich nicht mehr zur Arbeit gehen will, habe jeden Morgen Bauchschmerzen.
Will einfach da weg.

Ich bedanke mich schon vorab für die ganzen Nachrichten.
Lilli123
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.2018, 07:21

Re: Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon guzmaro am 25.01.2018, 08:02

denke mal wenn du selber kündigst aus dem grund weil es für dich nix ist , kommt es später besser bei neuen bewerbungen.
wenn du gekündigt wirst bzw du nicht beamter auf lebenszeit wirst wird sich ja jeder fragen wieso ? da muss ja dann was nicht gestimmt haben.

30 tage resturlaub aus dem letzten jahr?
weil wenn du kündigst bekommst du ja für 2018 anteilig urlaub
guzmaro
 
Beiträge: 60
Registriert: 13.08.2015, 04:57

Re: Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon Lilli123 am 25.01.2018, 08:07

Danke für die schnelle Antwort.

Also ist es besser jetzt selber zu kündigen ?
Nein Urlaub ist von 2018.
Lilli123
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.2018, 07:21

Re: Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon Lilli123 am 25.01.2018, 08:08

Wie viel Urlaub würde ich den anteilig noch bekommen?
Wie berechnet man das?
Lilli123
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.2018, 07:21

Re: Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon Kingrakadabra am 25.01.2018, 08:12

Was lernt man eigentlich in der Ausbildung?
Kingrakadabra
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.04.2016, 09:19

Re: Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon tkr104 am 25.01.2018, 08:25

Lilli123 hat geschrieben:Wie berechnet man das?


30/12*x, wobei x die Anzahl voll gearbeiteter Monate ist.
tkr104
 
Beiträge: 74
Registriert: 09.12.2017, 22:40

Re: Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon Lars73 am 25.01.2018, 08:27

Für 2 Monate gibt es 2/12 des Urlaubs.Also 5 Tage.
Ein Zeugnis ist wohlwollend zu schreiben. Aber es wird natürlich nicht gut ausfallen bei dem was du schreibst.
Lars73
 
Beiträge: 3614
Registriert: 08.08.2012, 20:08

Re: Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon Lilli123 am 25.01.2018, 08:47

Ich hab auch gehört, wenn man selber kündigt hat man 3monate Sperre für eine neue Stelle stimmt das?
Lilli123
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.2018, 07:21

Re: Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon Onza am 25.01.2018, 10:31

Und was kommt danach?

Wenn man selbst kündigt, gibt es eine Sperre für das Arbeitslosengeld.
Onza
 
Beiträge: 168
Registriert: 30.11.2016, 21:00

Re: Entlassung oder selber kündigen

Beitragvon Landsknecht69 am 25.01.2018, 10:37

Ja aber ALGII. Ich würde mir lieber überlegen, woanders den Quereinstieg bei einer anderen Behörde zu versuchen, wenn das auch alles andere als leicht ist.
Mit schlechten Gesetzen und guten Beamten läßt sich immer noch regieren. Bei schlechten Beamten aber helfen uns die besten Gesetze nichts.
Landsknecht69
 
Beiträge: 176
Registriert: 06.03.2015, 10:00

Nächste

Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste