Startseite

[HE] A13hD vs. A13gD

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon aremorica am 27.01.2018, 23:45

Hallo zusammen!

Ich habe mich auf eine A13hD-Stelle beworben und meine Chancen stehen wohl ganz gut. Jetzt ist aber noch eine andere Stelle ausgeschrieben, die ich von der Aufgabe her attraktiver finde. Allerdings mit A13gD.

Habe ich dadurch irgendwelche Nachteile? Ich bin ohnehin erst auf A11. Klar, der Aufstieg in den hD würde nicht passieren. Relevant wäre das aber nur, wenn auch eine A14 bereit stünde, wo eh nicht absehbar ist, ob ich jemals so weit komme - oder übersehe ich hier was?

Für die A13hD müsste ich außerdem den Dienstherren wechseln.
aremorica
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2018, 09:40

Re: [HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon 2strong am 28.01.2018, 09:55

Ist der h. D.-Dienstposten einer bei einer kleinen Kommune oder stehst Du kurz vor der Pension? Denn dass jemand, dem ein h.D.-Dienstposten übertragen wird, nicht die Möglichkeit erhält, nach A 14 befördert zu werden, ist sehr unüblich.
2strong
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2011, 11:35

Re: [HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon 2strong am 28.01.2018, 09:56

Ist der h. D.-Dienstposten einer bei einer kleinen Kommune oder stehst Du kurz vor der Pension? Denn dass jemand, dem ein h.D.-Dienstposten übertragen wird, nicht die Möglichkeit erhält, nach A 14 befördert zu werden, ist sehr unüblich.
2strong
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2011, 11:35

Re: [HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon aremorica am 28.01.2018, 10:05

Es ist eine sehr kleine Behörde. Nein, Pensionierung noch nicht in Sicht. :-)
aremorica
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2018, 09:40

Re: [HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon 2strong am 28.01.2018, 10:10

Und eine Versetzung zu einem größeren Dienstherrn kommt perspektivisch nicht in Betracht?
2strong
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2011, 11:35

Re: [HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon aremorica am 28.01.2018, 10:23

Jein. Von mir aus würde ich das nicht komplett ausschließen, aber es ist ein spezielles Tätigkeitsfeld, in dem Leute mit entsprechenden Kompetenzen zwar sehr begehrt sind, es aber auch sehr wenige passende Stellen gibt.

Und im Moment bin ich eh noch A11. :-|
aremorica
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2018, 09:40

Re: [HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon 2strong am 28.01.2018, 10:29

Letztlich bleibt es Deine Entscheidung. Och würde grundsätzlich den h.D. vorziehen. Kannst ja per PN mal nähere Infos geben.
2strong
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2011, 11:35

Re: [HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon aremorica am 28.01.2018, 10:40

2strong hat geschrieben:Och würde grundsätzlich den h.D. vorziehen.


Aber warum? Wenn ich das Beamtenrecht richtig verstehe, kann ich die A13hD nicht schneller erreichen als die A13gD. Besoldung ist gleich (wenn ich in der gleichen Stufe bleibe, kann sich da was ändern?), Perspektiven sind ungewiss...
aremorica
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2018, 09:40

Re: [HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon 2strong am 28.01.2018, 12:56

Korrekt. In finanzieller Hinsicht ist es das Gleiche und da Du vermutlich in Ermangelung einer Laufbahnbefähigung auch nicht unmittelbar zum Rat ernannt werden kannst, ist es auch in zeitlicher Hinsicht egal.

Im kommunalen Bereich sind die Möglichkeiten eines Laufbahngruppenwechsels allerdings begrenzt; der Dienstherr ermöglicht ihn bei weitem nicht jedem. Wenn Du Dich vorliegend für die Funktion im höheren Dienst entscheidest, fällt ein womöglich späterer Wechsel zu einem anderen Dienstherrn in einnBeförderungsamt des höheren Dienstes ggf. leichter.
2strong
 
Beiträge: 398
Registriert: 02.08.2011, 11:35

Re: [HE] A13hD vs. A13gD

Beitragvon aremorica am 28.01.2018, 14:50

Genau, mein Weg wäre der Bewährungsaufstieg. Mit dem Gedanken an den Erwerb einer thematisch passenden Laufbahnbefähigung habe ich auch schon gespielt, aber es ist fraglich, ob sich das lohnt, wenn ich die A13 auch so erreichen kann. Weiter als A14 käme ich wahrscheinlich auch damit nicht, wenn ich in meinem Spezialgebiet bleiben will (und das will ich, denn es ist genau mein Ding).

Danke für Deine Antworten. :-)
aremorica
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2018, 09:40

Nächste

Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste