Startseite

[allg] Duales Studium Finanzwirt - Arbeitsmittel Notebook

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[allg] Duales Studium Finanzwirt - Arbeitsmittel Notebook

Beitragvon chris_glue am 13.03.2018, 08:55

Hallo,
ich wollte mal nachfragen in wie fern ein Notebook für diese Ausbildung während der Zeiten an der Hochschule hilfreich ist und somit eine Neuanschaffung rechtfertigen würde. Da ich nicht zwischen Wohnung und Ausbildungsort pendeln kann, ist mir die Nutzung des Desktop PC´s Zuhause unter der Woche nicht möglich.
Das Smartphone wäre ohne Notebook dann das einzig verbleibende Mittel zur Recherche.
Eine Nachfrage an der Schule direkt hat ergeben dass ein Notebook nicht erforderlich ist (im Unterricht) und an der Schule öffentliche Geräte zur Nutzung bereitstehen.
Es geht also eher darum ob ein solches Arbeitmittel zum Lernerfolg beitragen kann oder eher ganz andere Arbeitmittel zum Einsatz kommen.
Bei der Zimmersuche habe ich mehrere bewohnte Zimmer besichtigt (keine Schüler angetroffen). Dabei ist mir aber nirgendwo Computerausrüstung wie z.B ein Drucker oder Monitor an den Schreibischen aufgefallen.
Es wäre schön, wenn hier aktuelle Schüler oder ehemalige ihre Erfahrung teilen könnten.
Danke
chris_glue
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2018, 07:58

Re: [allg] Duales Studium Finanzwirt - Arbeitsmittel Noteboo

Beitragvon Nisaaru am 13.03.2018, 09:32

Ernsthafte Frage ? Hausarbeiten, Bachelorarbeit, Vorträge...

Office-Software und Drucker kann nicht schaden.

Großes Handy und Printshop um die Ecke tut es auch... aber etwas umständlich.
Nisaaru
 
Beiträge: 1574
Registriert: 08.09.2009, 15:40


Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste