Startseite

[NRW] Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Rente?

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[NRW] Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Rente?

Beitragvon Fairwood am 29.03.2018, 12:03

Hallo werte Leser!

Ich habe im Forum nach einem ähnlichen Fall, wie dem meinen gesucht, jedoch nichts passendes gefunden. Darum stelle ich folgende Fragen in dem Raum und bedanke bereits im Voraus für Euer Interesse und Ratschläge!

Ich habe die Möglichkeit noch recht spät (bin 37) ins Beamtentum einzusteigen. Genauer gesagt strebe ich eine Ausbildung zum Justizobersekretär an. In meinem bisherigen Berufsleben habe ich bereits 17 Jahre in die allgemeine Rentenkasse eingezahlt, was mir später im Rentenalter auch zugute kommen soll. Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre!

Nun ist es so, daß das Ruhezeit-Eintrittsalter für JVA-Beamten mit 62 Lebensjahren angegen ist (unter bestimmten Vorraussetzungen kann man die wohl auf 64 erhöhen - hieße für mich, daß ich nicht 40, sondern ca. 25 Jahre Beamtenzeit voll machen würde).

Den Anspruch auf die gesetzliche Rente besteht aber erst mit 67 Jahren. Also enstünde so eine voller Anspruch auf beide Zahlungen erst mit 67, oder? Ich habe gerüchteweise gehört, daß in den Zeitraum zwischen 62(/64) und 67 Jahren eine Art Ausgleichszahlung gibt. Ist dem so? Wenn ja, wie hoch wäre die? Und muß man dann besondere Vorraussetzungen erfüllen?

Wird sowas eventuell auch von Land zu Land unterschiedliche geregelt? Wenn ja...in meinem Fall wäre das NRW.

Gruß aus Paderborn

Oliver
Fairwood
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.03.2018, 11:31

Re: Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Rente?

Beitragvon was_guckst_du am 29.03.2018, 12:34

...zu beachten ist allerdings, dass die Rente ab erreichen des Rentenalters in der Höhe nur zur Aufstockung der Höchstpensionsgrenze gezahlt wird...

...also Penion plus Rente nicht höher als 71 % aus dem letztem Gehalt...
Gruß aus Bochum
Meine Meinung zum Thema stellt keine Rechtsberatung dar
was_guckst_du
 
Beiträge: 2394
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Rente?

Beitragvon mecki111 am 29.03.2018, 12:51

Hier liegt ein Anwendungsfall des § 14a des Landesbeamtenversorgungsgesetzes NRW vor. Danach erhöht sich das erdiente Ruhegehalt vorübergehend bis zum Rentenbeginn auf höchstens 66,97 v.H. wenn der Beamte aufgrund einer für ihn geltenden besonderen Altersgrenze (z.B. Polizei und ähnliche Verwendungen) in den Ruhestand versetzt wird. Hierzu ist ein Antrag bei Beginn des Ruhestandes erforderlich.
Hoffe dies hilft weiter.

Gruß vom Mecki
mecki111
 
Beiträge: 76
Registriert: 17.08.2011, 07:08

Re: Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Rente?

Beitragvon Fairwood am 29.03.2018, 12:58

War mir bewußt...wird nach meinen Berechungen auch nicht über die 71 % liegen! Demnach im Grünen Bereich!

Danke für den Hinweis & Gruß nach Bochum!

Mit geht es, wie gesagt um die Zeit zwischen 62 und 67 Jahren. Werde ich in den 5 Jahren nur von der Pension leben, oder gibt es einen Ausgleich, bis ich meine gesetzliche Rente mit 67 bekomme?
Fairwood
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.03.2018, 11:31

Re: Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Rente?

Beitragvon Fairwood am 29.03.2018, 13:00

Danke Mecki! Das hilft weiter! Super!

Habe ich mir doch nicht eingebildet. Hatte da was im Hinterkopf...
Fairwood
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.03.2018, 11:31

Re: Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Rente?

Beitragvon atatat am 29.03.2018, 16:07

Fairwood hat geschrieben:Mit geht es, wie gesagt um die Zeit zwischen 62 und 67 Jahren. Werde ich in den 5 Jahren nur von der Pension leben, oder gibt es einen Ausgleich, bis ich meine gesetzliche Rente mit 67 bekomme?

Würde mich wundern, wenn es da einen Ausgleich gibt, mit welcher Beründung sollte es einen solchen geben?
atatat
 
Beiträge: 5947
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Rente?

Beitragvon Lars73 am 29.03.2018, 16:55

atatat hat geschrieben:Würde mich wundern, wenn es da einen Ausgleich gibt, mit welcher Beründung sollte es einen solchen geben?


Die genannte Norm welche einen "Ausgleich" regelt wird im Beitrag oben zitiert. Die Begründung hat mal wieder mit dem Alimentationsprinzip zu tun.
Lars73
 
Beiträge: 3544
Registriert: 08.08.2012, 20:08

Re: [NRW] Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Ren

Beitragvon atatat am 30.03.2018, 07:54

Wenn jemand keine Rentenansprüche hat, dann bekommt er diese Erhöhung nicht?
Bzw. bekommt er sie dauerhaft?
Oder nur bis zur Regelrentenzeit?
atatat
 
Beiträge: 5947
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: [NRW] Pension mit 62 - Wann Anspruch auf gesetzliche Ren

Beitragvon Lars73 am 30.03.2018, 11:40

Ohne Rentenanspruch besteht kein Anspruch. Es müssen die Voraussetzungen für einen Rentenanspruch bestehen und diese Zeit darf nicht für die Pension berücksichtig wurden sein.
Lars73
 
Beiträge: 3544
Registriert: 08.08.2012, 20:08


Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste