Startseite

[allg] Kurz nach Verbeamtung auf höherw. Stelle bewerben?

Beamte der Bundesländer
Beamte der Kommunen (u.a. Städte, Gemeinden, Landkreise)
Kirchenbeamte

[allg] Kurz nach Verbeamtung auf höherw. Stelle bewerben?

Beitragvon Karl Martell am 09.05.2018, 11:19

Hallo allerseits,

ich war bis Sept. 2017 Angestellter in EG 11. Im Januar habe ich mich dann verbeamten lassen, und wurde auf A10 zurück gestuft. Kurz nach meiner Verbeamtung wurde dann in unserem Hause eine EG 12er Stelle ausgeschrieben, auf die ich mich beworben habe. Nun wurde ich aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen- mit der Begründung, innerhalb der Probezeit gebe es ein Beförderungsverbot. Hätte ich mich nicht verbeamten lassen, so hätte ich mich aber doch auch ganz normal auf diese Stelle bewerben können.

Meines Erachtens würde es momentan doch auch gar keine Beförderung darstellen, wenn ich diese Stelle erhielte, denn ich würde ja ohnehin nach frühestens 12 Monaten von A10 wieder auf A11 hochgestuft- und dann nach einer Wartezeit von einem weiteren Jahr auf A12. Die potenzielle Beförderung, wegen der ich nun ausgeschlossen werden soll, würde also frühestens im Januar 2019 stattfinden.
Karl Martell
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.05.2018, 11:07

Re: Kurz nach Verbeamtung auf höherwertige Stelle bewerben?

Beitragvon Nisaaru am 09.05.2018, 12:28

1. Die Entscheidung von E11 nach A10 bezahlt zu werden, ist keine Rückstufung. Das wäre so als ob man statt 11 Erdbeeren nun 10 Pflaumen bekommt. Das ist nicht ein Erdbeere weniger, sondern 11. :-)

2. "Beamtenrecht für Dummies" oder ein ähnliches Werk; gern auch professioneller, besorgen und lesen, denn das ist jetzt das maßgebliche Recht. Arbeitsrecht vergessen.

3. Auf E12 nur bewerben, wenn a) Beamte zugelassen sind, b) Beamte mit A10 zugelassen sind und c) die Probezeit rum ist.

Der Ausschluss von Beamten auf Probe für höher bewertete Dienstposten ist normal, da ja im Rahmen der Probezeit zunächst mal die "Eignung" für die Laufbahn festgestellt werden soll.
Nisaaru
 
Beiträge: 1602
Registriert: 08.09.2009, 15:40


Zurück zu Beamte der Länder und Kommunen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste