Startseite

Abgaben 2014

öffentlicher-dienst.info und
forum.öffentlicher-dienst.info

Abgaben 2014

Beitragvon Admin am 26.12.2013, 11:14

Wie alljährlich zum Jahreswechsel ist nun das Steuer- und Abgabenmodul 2014 verfügbar. Dieses ergab dieses Mal gegenüber dem Vorjahr nur marginale Änderungen am Grundfreibetrag und den Bemessungsgrenzen der Zwangsabgaben.

Das führt für die Gehaltsgruppen bis ca. 50.000 EUR Jahresgehalt zu leichten Verbesserungen des Netto-Gehalts (ein paar Euro im Monat), für die darüber liegenden Gehaltsgruppen bei Mitgliedschaft in der GKV wegen deren Verteuerung zu leicht sinkenden Netto-Gehältern.

Die 2014er Berechnung kann in allen Gehaltstabellen in der ausführlichen Version manuell ausgewählt werden. Zum 1.1. wird es automatisch auch in der Kurzversion am rechten Rand der Übersicht aktiv.
Benutzeravatar
Admin
 
Beiträge: 677
Registriert: 21.03.2009, 10:08

Re: Abgaben 2014

Beitragvon Archivatorix am 26.12.2013, 18:16

Hallo Admin,
vielen Dank für die Änderungen, jedoch muss ich nach Deinem Rechner für 2014 mehr Lohnsteuer zahlen als jetzt, ist da plus und minus vielleicht vertauscht worden?
Betrifft beispielsweise EG 9 Stufe 3 (TVöD-VKA).

Gruß
Archivatorix
Archivatorix
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.08.2011, 22:30

Re: Abgaben 2014

Beitragvon xa3yz4 am 27.12.2013, 03:54

Hallo
Bei mir auch ich zahle 2014 drauf laut Rechner. Ich bin tvl ba Stufe 1 TE IV

Ist was verwechselt worden?
Lg
xa3yz4
 
Beiträge: 27
Registriert: 03.02.2010, 19:19

Re: Abgaben 2014

Beitragvon Admin am 27.12.2013, 19:45

muß mit VBL zu tun haben, denn nur bei VBL-Abzug tritt das Problem auf. Ich schau morgen danach.
Benutzeravatar
Admin
 
Beiträge: 677
Registriert: 21.03.2009, 10:08

Re: Abgaben 2014

Beitragvon TV-Ler am 30.12.2013, 12:38

Admin hat geschrieben:muß mit VBL zu tun haben, denn nur bei VBL-Abzug tritt das Problem auf. Ich schau morgen danach.

Hängt evtl. mit der Höhe der steuerfreien Umlage (§ 3 Nr. 56 EStG) zusammen?
Die Höhe des steuerfreien Betrages steigt von 1% im Jahr 2013 auf 2% ab 2014 in Bezug auf die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung. D.h. von 58€/Monat in 2013 auf 119€/Monat in 2014.
Tipp (Jaaa, ich halte mich auch nicht in allen Fällen daran):
Wollen wir dem TE helfen: Posten
Wollen wir es nicht: Lassen

Übrigens: Es ist bereits alles gesagt, aber es haben noch nicht alle alles gesagt ;-)
TV-Ler
 
Beiträge: 6054
Registriert: 02.03.2010, 09:05

Re: Abgaben 2014

Beitragvon Admin am 14.01.2014, 09:31

TV-Ler hat geschrieben:
Admin hat geschrieben:muß mit VBL zu tun haben, denn nur bei VBL-Abzug tritt das Problem auf. Ich schau morgen danach.

Hängt evtl. mit der Höhe der steuerfreien Umlage (§ 3 Nr. 56 EStG) zusammen?
Die Höhe des steuerfreien Betrages steigt von 1% im Jahr 2013 auf 2% ab 2014 in Bezug auf die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung. D.h. von 58€/Monat in 2013 auf 119€/Monat in 2014.


exakt das war's! :-)
Benutzeravatar
Admin
 
Beiträge: 677
Registriert: 21.03.2009, 10:08


Zurück zu Ankündigungen/Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast