Startseite

einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Länder:
TV-L, TV-H

einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon aligru am 13.03.2018, 20:44

Hallo!

Ich hatte letztes Jahr an einer Uni viele Lehraufträge für das Fach, das ich jetzt auch an der Hochschule unterrichte. Die Hochschule (im gleichen Bundesland) sagt aber, dass die Arbeit als Lehrbeauftragte nicht zählt. Kann das sein? Ich arbeite seit 14 Jahren und die Hochschule hat mich auf TVL 13 (promoviert) Stufe 1 (=null Berufserfahrung) eingestuft. Ich bin ein "Projekt", 1 1/2 Jahre, das Geld wäre da.

Danke!

aligru
aligru
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2018, 20:41

Re: einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon Spid am 13.03.2018, 20:50

Ja.
Spid
 
Beiträge: 9095
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon aligru am 13.03.2018, 20:51

Warum?
aligru
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2018, 20:41

Re: einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon Spid am 13.03.2018, 20:52

Weil es sich nicht um einschlägige Berufserfahrung im Tarifsinne handelt.
Spid
 
Beiträge: 9095
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon aligru am 13.03.2018, 20:57

Also die Tatsache, dass ich Lehraufträge hatte, ist der Grund? Inhaltlich hat sich nichts geändert. :-(
aligru
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2018, 20:41

Re: einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon Spid am 13.03.2018, 21:01

Ja.
Spid
 
Beiträge: 9095
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon Bundesforschung am 13.03.2018, 21:23

E13/1 ist hart. Ich würde mich schleunigst nach einer adäquat bezahlten Stelle umsehen.
Bundesforschung
 
Beiträge: 150
Registriert: 20.01.2016, 22:07

Re: einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon aligru am 13.03.2018, 21:54

Danke, genau, das habe ich mir auch gedacht. Das ist echt bitter. Mir geht es nicht ums Geld, mir geht es ums Prinzip.
aligru
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2018, 20:41

Re: einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon atatat am 13.03.2018, 22:50

aligru hat geschrieben:Danke, genau, das habe ich mir auch gedacht. Das ist echt bitter. Mir geht es nicht ums Geld, mir geht es ums Prinzip.

Wenn der AG möchte, kann er tarifrechtlich auch mehr als Stufe 1 geben, er muss es aber nicht.
atatat
 
Beiträge: 5993
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: einschlägige Berufserfahrung - Lehraufträge

Beitragvon aligru am 14.03.2018, 21:08

Das ist genau das Problem, die Hochschule will offensichtlich Geld sparen. Sie wollten mir schon einen 100%-Vertrag geben (zurzeit sind es 75%), aber ich unterschreibe den nicht, wenn es bei der Stufe 1 bleibt.

Ich bin also davon abhängig, ob der Dekan einen guten Tag hat oder nicht - so ungefähr....
aligru
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2018, 20:41

Nächste

Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste