Startseite

Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschule

Länder:
TV-L, TV-H

Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschule

Beitragvon ewigerzweifler am 06.05.2017, 15:51

Ich finde keine Informationen, ob angestellten Lehrern (Sekundarschule, E 11 / 5+) die Höhergruppierung in E 12/5 auf Antrag genehmigt wird oder nicht. Anscheinend ist eine derartige Höhergruppierung in der Hauptschule NICHT möglich, in der Realschule aber schon möglich. Nur zur Sekundarschule finde ich keine Angaben. Kann mir jemand mit diesbezüglichen Informationen weiter helfen?
ewigerzweifler
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.05.2017, 12:52

Re: Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschu

Beitragvon KaterKelzo am 07.05.2017, 14:57

Ich beschäftige Weiterbildungslehrkräfte, die 50% Hauptschule und 50% Realschule unterrichten. Ohne weitere Prüfung werden sie nach EG11 bezahlt. Von welcher Höhergruppierung sprichst du denn?
KaterKelzo
 
Beiträge: 161
Registriert: 29.12.2015, 19:08

Re: Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschu

Beitragvon JonesJena am 07.05.2017, 19:03

KaterKelzo hat geschrieben:Ich beschäftige

Mensch Bob.
Du beschäftigst niemanden. Dein Ton mich aber schon. Für jemanden der vor 3 Jahren noch im hartzforum rungeflennt hat, empfehle ich etwas Demut.

Sorry, aber der musste mal raus.
JonesJena
 
Beiträge: 198
Registriert: 06.10.2014, 10:11

Re: Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschu

Beitragvon ewigerzweifler am 07.05.2017, 19:10

In den Tarifgesprächen 2015 und 2017 wurde angeblich vereinbart, dass angestellte Lehrer auf Antrag höhergruppiert werden können, um eine Angleichung zum Verdienst der Beamten zu erreichen. Bisher werden sie bei gleicher Tätigkeit und gleichen Voraussetzungen (Abschlüsse) z.B. beim Einsatz in A12 - Stellen in E 11 eingruppiert. Die Informationen diesbezüglich sind nur schwer im Internet zu finden und m.E. sehr unverständlich. In einer Tabelle (scheint aus Bayern zu stammen) habe ich gesehen, dass angeblich eine derartige Höhergruppierung in den Schulformen Gymnasium, Realschule und berufsbildenden Schulen möglich ist, in Hauptschulen aber nicht. Sekundarschulen werden gar nicht genannt (gibt es nach meinem Kenntnisstand in Bayern auch nicht). Deshalb hoffe ich auf zusätzliche Informationen ...
ewigerzweifler
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.05.2017, 12:52

Re: Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschu

Beitragvon ewigerzweifler am 10.05.2017, 16:18

Hat niemand diesbezüglich weiterreichende Informationen für mich?
ewigerzweifler
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.05.2017, 12:52

Re: Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschu

Beitragvon callum am 10.05.2017, 17:40

Bundesland?
Erfüller/nicht Erfüller?
callum
 
Beiträge: 191
Registriert: 27.02.2013, 19:33

Re: Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschu

Beitragvon amtsmüde am 10.05.2017, 21:52

Es kann sich bei dem Fragesteller nur um einen Nichterfüller handeln, da eine Höhergruppierung auf Antrag bei Erfüllern nicht vorgesehen ist. Das Bundesland steht in der Überschrift.

ewigerzweifler hat geschrieben:In einer Tabelle (scheint aus Bayern zu stammen) habe ich gesehen, dass angeblich eine derartige Höhergruppierung in den Schulformen Gymnasium, Realschule und berufsbildenden Schulen möglich ist, in Hauptschulen aber nicht. Sekundarschulen werden gar nicht genannt (gibt es nach meinem Kenntnisstand in Bayern auch nicht). Deshalb hoffe ich auf zusätzliche Informationen ...


Die von Dir angesprochene Regelung fußt auf der Entgeltordnung Lehrkräfte als Anlage zum TV EntgO-L, in der die EG 12 überhaupt nur ein einziges Mal vorkommt, nämlich in Abschnitt 2 (Nichterfüller), Nr. 2: Lehrkräfte mit wissenschaftlicher Hochschulbildung oder einem Studium an einer Hochschule für Kunst oder Musik oder an einer vergleichbaren Einrichtung und Mastergrad oder vergleichbarem Abschluss. Bei dieser Personengruppe gilt: A 12 entspricht EG 10, A 13 entspricht EG 12. Zugrundegelegt wird das Eingangsamt im Beamtenverhältnis. Betroffen sind Kunst-, Musik- und Sportlehrer. In Bayern und überall sonst haben diese die Möglichkeit einer Höhergruppierung auf Antrag von der EG 11 nach EG 12, soweit sie an den von Dir genannten Schulformen unterrichten. Hauptschulen sind nicht dabei, weil bei denen ebenso wie an Grundschulen das Eingangsamt A 12 gilt, welches in die EG 10 führt. Dieses Merkblatt des Bayerischen Philologenverbandes hast Du offenbar bereits gesehen.

Du selbst arbeitest an einer Sekundarschule in NRW, bist Nichterfüller (mit Lehramtsstudium an einer wissenschaftlichen Hochschule nehme ich an?) und in der EG 11 eingruppiert. Das generelle Eingangsamt an Sekundarschulen ist A 12, richtig? Damit bist Du gemäß Abschnitt 2, Nr. 1 Entgeltordnung Lehrkräfte korrekt eingruppiert: A 12 entspricht EG 11. Du hast seit dem 01.08.2016 Anspruch auf eine
Angleichungszulage in Höhe von EUR 30,00. Ich sehe nicht, wie Du in die EG 12 kommen könntest. Im Falle einer "Beförderung" = Höhergruppierung würdest Du in der EG 13 (= A 13) landen, da es an den Sekundarschulen auch nach A 13 ausgebrachte Dienstposten gibt.
amtsmüde
 
Beiträge: 266
Registriert: 06.04.2016, 10:50

Re: Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschu

Beitragvon ewigerzweifler am 11.05.2017, 16:56

Hallo amtsmüde, danke für die Antwort. Du kennst dich anscheinend gut aus. Leider scheine ich mir keine großen Hoffnungen auf eine Höhergruppierung machen zu könne. Ich hatte die (trotz längerer Suche) spärlichen Informationen im Netz so verstanden, dass die Möglichkeit besteht, von EG 11 zu EG 12 – wenn man eine A 12 Stelle inne hat - höher gruppiert zu werden, weil die Ungerechtigkeit der Ungleichbehandlung von Beamten und Angestellten beseitigt werden sollte. Dies scheint nach deinen Ausführungen leider nicht der Fall zu sein.
Du hast Recht mit deiner Vermutung, dass das Eingangsamt an Sekundarschulen A 12 ist, ich deshalb in EG 11 eingruppiert bin.
Aber ich bin kein „Nichterfüller“, sondern ein „Erfüller“ mit Studium, 1. und 2. Staatsexamen, der nur aufgrund der Altersgrenze damals nicht verbeamtet wurde. Hat das nach deinem Kenntnisstand Auswirkungen bezüglich einer Höhergruppierung?
Auch finde ich – wie geschrieben – keine diesbezüglichen Angaben über die Schulform Sekundarschule. Da mir auch meine Schulleitung nicht mit weiteren Informationen weiterhelfen konnte, hoffe ich auf dieses Forum. „Wo“ steht „was“ über die Höhergruppierungsmöglichkeiten an einer Sekundarschule?
ewigerzweifler
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.05.2017, 12:52

Re: Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschu

Beitragvon amtsmüde am 12.05.2017, 22:01

ewigerzweifler hat geschrieben:Aber ich bin kein „Nichterfüller“, sondern ein „Erfüller“ mit Studium, 1. und 2. Staatsexamen, der nur aufgrund der Altersgrenze damals nicht verbeamtet wurde. Hat das nach deinem Kenntnisstand Auswirkungen bezüglich einer Höhergruppierung?


Keine Auswikungen. Das tarifliche Regelwerk sieht schlicht und ergreifend für den von Dir geschilderten Fall keine Höhergruppierung vor, womit sich die Frage nach Auswirkungen vorhandener Examina erübrigt.

ewigerzweifler hat geschrieben:Auch finde ich – wie geschrieben – keine diesbezüglichen Angaben über die Schulform Sekundarschule. Da mir auch meine Schulleitung nicht mit weiteren Informationen weiterhelfen konnte, hoffe ich auf dieses Forum. „Wo“ steht „was“ über die Höhergruppierungsmöglichkeiten an einer Sekundarschule?


Der TV EntgO-L gilt bundesweit, daher können spezielle, landestypische Schulformen wie die Sekundarschule in NRW nicht berücksichtigt werden. Es finden die im Tarifvertrag verankerten allgemeingültigen Regelungen Anwendung. Solltest Du Dich mit Deinen Fragen nicht besser an die Bezirksregierung als die Schulleitung wenden?

In NRW gibt es offensichtlich eine "Schutzgemeinschaft angestellter Lehrerinnen und Lehrer" (SchaLL). Der Name ist grandios, kannte bislang nur die Schutzgemeinschaft deutscher Wald, wo ich schon immer Mitglied war. Wende Dich mit Deinem Anliegen doch an die SchaLL und lass dir (nach erworbener Mitgliedschaft) die Sache nochmal erklären. Auch die GEW könnte Dir möglicherweise eine Auskunft geben, zumindest trägt sie nach bald zweijähriger Verweigerung den TV EntgO-L jetzt mit.
amtsmüde
 
Beiträge: 266
Registriert: 06.04.2016, 10:50

Re: Höhergruppierung angestellte Lehrer NRW E11 Sekundarschu

Beitragvon ewigerzweifler am 15.05.2017, 17:25

Vielen Dank für die Informationen. Ich werde bei der zuständigen Bezirksregierung nachfragen, mache mir aber keine großen Hoffnungen mehr.
Abschliessend frage mich allerdings, wie die Arbeitnehmervertreter diesen Tarifabschluss - besonders aus Sicht der Angestellten - so positiv gewertet haben wollen?!
ewigerzweifler
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.05.2017, 12:52

Nächste

Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste