Startseite

Kinderzuschlag

Länder:
TV-L, TV-H

Kinderzuschlag

Beitragvon crazynik007 am 02.06.2017, 11:50

Hallo
ich bin recht neu hier in diesem Tarifwirrwarr und möchte gerne einmal eine Auskunft und Eure Hilfe in Anspruch nehmen.

Meine Frau ist bereits im Öffentlichen dienst in der Diakonie und geht für 30 St. in der Woche arbeiten und bezieht den Kinderzuschlag.

Ich werde wahrscheinlich ab dem 1.8.2017 in den TV-L West beitreten.
Steht mir dann dieser Kinderzuschlag auch zu. Oder bekommt nur eine Person von zweien wenn sich beide im ÖD befinden diesen Zuschlag.

Über eine Aussage oder gar einen link bei dem ich mir etwas anlesen kann würde ich mich sehr freuen.

Ich wünsche Euch schöne Pfingsten.

Crazynik007
crazynik007
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.06.2017, 11:43

Re: Kinderzuschlag

Beitragvon TV-Ler am 02.06.2017, 11:56

crazynik007 hat geschrieben:Ich werde wahrscheinlich ab dem 1.8.2017 in den TV-L West beitreten.
Steht mir dann dieser Kinderzuschlag auch zu. Oder bekommt nur eine Person von zweien wenn sich beide im ÖD befinden diesen Zuschlag.

Im TV-L gibt es keinen Kinderzuschlag. Ebensowenig im TVöD. Lediglich der TV-H kennt noch einen solchen.
Zuletzt geändert von TV-Ler am 02.06.2017, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Tipp (Jaaa, ich halte mich auch nicht in allen Fällen daran):
Wollen wir dem TE helfen: Posten
Wollen wir es nicht: Lassen

Übrigens: Es ist bereits alles gesagt, aber es haben noch nicht alle alles gesagt ;-)
TV-Ler
 
Beiträge: 6166
Registriert: 02.03.2010, 09:05

Re: Kinderzuschlag

Beitragvon Spid am 02.06.2017, 11:56

Es gibt im TV-L keinen Kinderzuschlag.
Spid
 
Beiträge: 6979
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Kinderzuschlag

Beitragvon crazynik007 am 02.06.2017, 12:53

Danke für Eure schnelle Hilfe.

Wie sieht es weiterhin mit Urlaubsanspruch aus ?
Gibt es da Tabellen oder der gleichen.

Bin 46 Jahre alt .

Danke
crazynik007
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.06.2017, 11:43

Re: Kinderzuschlag

Beitragvon Spid am 02.06.2017, 13:04

Der Urlaubsanspruch ergibt sich aus §26 Abs. 1 TV-L.
Spid
 
Beiträge: 6979
Registriert: 03.08.2014, 11:27

Re: Kinderzuschlag

Beitragvon Schnecke am 02.06.2017, 15:38

Ferner müsst Ihr melden, dass sich die Einkommenssituation ab 1.8. ändert. Spätestens wenn Dein Einkommen auf Deinem Konto landet.
Euch(!) steht dann eventuell kein Kinderzuschlag mehr zu (und kann ggf. zurückgefordert werden), denn es wird immer das Familien-Gesamteinkommen betrachtet und der für die Kinder nötige Zuschlag an eine Person (z.Zt. Deine Frau) ausgezahlt.
Schnecke
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.03.2016, 13:56

Re: Kinderzuschlag

Beitragvon ktown am 13.06.2017, 14:25

Wieso muss dies die Ehefrau ihrem Arbeitgeber melden?
ktown
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.05.2011, 14:21


Re: Kinderzuschlag

Beitragvon Gerda Schwäbel am 13.06.2017, 14:47

ktown hat geschrieben:Wieso muss dies die Ehefrau ihrem Arbeitgeber melden?

Das muss sie natürlich nicht! Schnecke verwechselt die Leistung, um die es hier geht mit der Leistung nach § 6a BKGG, die tatsächlich den Namen "Kinderzuschlag" trägt.
Gerda Schwäbel
 
Beiträge: 1140
Registriert: 25.03.2010, 13:01


Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste