Startseite

EG 9 Fallgruppe 1

Länder:
TV-L, TV-H

EG 9 Fallgruppe 1

Beitragvon Bridget am 12.06.2017, 13:29

Hallo in die Runde,
ich arbeite in einer Beratungsstelle eines öffentlichen Trägers als psychosoziale Beraterin. Dazu gehört, dass ich 2015 als Teamkoordinatorin eingestellt wurde und daher in der Fallgruppe 1 mit einer Entgeltzulage eingeordnet wurde. Nun kam die neue Tarifeinigung 2017, nach der Sozialarbeiter eine Erhöhung von 100 € bei Vollbeschäftigung erhalten zum Angleich an die kommunalen Gehälter. Mein gesamtes Beratungsteam hat diese Erhöhung erhalten, außer ich! Begründung: ich hätte bereits eine Entgeltgruppenzulage (die ja aber für die schwierige Tätigkeit gezahlt wird!) und hätte daher keinen Anspruch auf die 100 €. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Was kann ich tun. Ich bin jetzt de facto schlechter als meine Kollegen gestellt.
Danke fürs Lesen
Bridget

"Entgeltgruppe 9
1. Sozialarbeiter/Sozialpädagogen mit staatlicher
Anerkennung und entspre-
chender Tätigkeit sowie sonstige Beschäftigte, die aufgrund
gleichwertiger
Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen
entsprechende Tätigkeiten ausüben,
mit schwierigen Tätigkeiten.
(Beschäftigte in dieser Fallgruppe er
halten eine monatliche Entgeltgruppenzu-
lage gemäß Anlage F Abschnitt I Nr. 5.)" Auszug aus der Entgeltordnung
Bridget
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2017, 13:09

Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 11 Gäste