Startseite

Kündigung und Elternzeit

Länder:
TV-L, TV-H

Kündigung und Elternzeit

Beitragvon Empunkt am 03.11.2017, 20:57

Hallo zusammen,

ich bin seit 3 Jahren im TV-L beschäftigt.
Aktuell habe ich ein neues Stellenangebot, welches zum 01.04.2018 beginnen würde.

Soweit ja schon mal kein Problem, laut TV-L wäre die Kündigungsfrist ja 6 Wochen zum Quartalsende, sprich der 31.03.2018. Würde also perfekt passen.

Allerdings habe ich vom 28.01.2018 bis 27.03.2018 zwei Monate Elternzeit, welche auch schon durch den aktuellen Arbeitgeber genehmigt ist.

Meine Frage nun: hat die Elternzeit Auswirkungen auf meine Kündigungsfrist, oder kann ich trotzdem zum Ende des 1. Quartals 2018 kündigen?

Wie verhält es sich mit Resturlaub und Überstunden? Kann mir der Arbeitgeber verwehren, diese vorangestellt an die Elternzeit zu nehmen? Würde dann natürlich jetzt schon im November kündigen, also auch mit deutlich Vorlauf und lange vor der 6 Wochen-Frist.

Danach gibt es ja keine Möglichkeit mehr, da das Vertragsende ja kurz nach der Elternzeit wäre.

Vielen Dank für die Hilfe! Viele Grüße!
Empunkt
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.11.2017, 20:41

Re: Kündigung und Elternzeit

Beitragvon timiditas am 06.11.2017, 09:47

Ich wüsste nicht, warum sich die Elternzeit auf die Kündigungsfrist auswirken sollte.
timiditas
 
Beiträge: 35
Registriert: 17.01.2017, 12:41

Re: Kündigung und Elternzeit

Beitragvon Empunkt am 06.11.2017, 10:31

weil das Arbeitsverhältnis während der Elternzeit ruht. Kann aber auch sein das ich da falsch liege, aber deshalb fragte ich ja ;-)
Empunkt
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.11.2017, 20:41


Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste