Startseite

AL I

Länder:
TV-L, TV-H

AL I

Beitragvon gesch am 09.11.2017, 07:55

Bin bereits seit fast 15 Jahren im öffentlichen Dienst tätig, besitze aber keinen AL I. Dennoch bin ich vor einigen Jahren in die "kleine" Entgeltgruppe 9 höhergruppiert worden. Da ich gerne in naher Zukunft den Arbeitgeber wechseln möchte (TVÖD), habe ich mich schon mal umgesehen und festgestellt, dass eigentlich bei allen Stellenausschreibungen für eine Entgeltgruppe 9 ein AL I gefordert wird. Auch durch meine Berufserfahrung habe ich auf meiner Nachfrage hin keine Chance an die Stelle zu kommen. Mein jetziger Arbeitgeber wird wahrscheinlich den AL I aufgrund der hohen Kosten (ca. 6000 Euro) und aufgrund der Tatsache, dass ich schon so lange bei meinem jetzigen Arbeitgeber tätig bin nicht genehmigen. Meint ihr, dass man die Kosten für den AL I von der Steuer absetzen kann, wenn man den Lehrgang selbst bezahlt?
gesch
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.10.2017, 09:45

Re: AL I

Beitragvon fair am 21.11.2017, 13:23

Was ist ein "AL I"?
fair
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.11.2017, 10:39

Re: AL I

Beitragvon Faunus am 21.11.2017, 13:26

Der AL I stellt eine Weiterqualifizierung dar und ist Voraussetzung für die Wahrnehmung von Aufgaben, die mit denen der Beamten der zweiten Qualifikationsebene vergleichbar sind. Der AL I wird während der Dienstzeit durchgeführt. Er besteht aus dem sog. Ortslehrgang mit Teilzeitunterricht (ca. 275 Unterrichtseinheiten, Dauer 1 Jahr), der dezentral angeboten wird, und einem ergänzenden Abschlusslehrgang (ca. 115 Unterrichtseinheiten, Dauer 4 Wochen). Der AL I endet mit Ablegen der Fachprüfung I. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem fachpraktischen Teil und wird im Anschluss an den Abschlusslehrgang durchgeführt. Mit dem Prüfungszeugnis wird die Bezeichnung „Verwaltungsfachkraft” verliehen.
Faunus
 
Beiträge: 331
Registriert: 01.07.2016, 22:27

Re: AL I

Beitragvon gerzeb am 21.11.2017, 13:27

Angestelltenlehrgang I (1)
gerzeb
 
Beiträge: 121
Registriert: 14.11.2013, 18:38

Re: AL I

Beitragvon ACDSee am 22.11.2017, 09:47

Du kannst folgendes von der Steuer absetzen:

- Kurs- und Prüfungsgebühren
- Reisekosten für die Hin- und Rückfahrt zum Fortbildungsort
- ggf. anfallende Übernachtungskosten
- Kosten für Essen und Trinken außer Haus - zumeist als pauschale Verpflegungskosten
- Arbeitsmittel (Fachbücher und Büromaterial)

Dazu kannst du zudem anteilig den PC-Arbeitsplatz zuhause absetzen, wenn du deine Fort- oder Weiterbildung daheim nach- oder vorbereiten musst und deswegen in deinen PC-Arbeitsplatz investieren musstest. Hierzu ist allerdings die arbeitsbedingte Nutzung nachzuweisen. Die Abschreibung läuft über 3 Jahre. 1/3 der PC-Anschaffungskosten gehen meist glatt durch, solange keine Gaming-Grafikkarten den hauptteil der Kosten ausmachen. Höhere Anteile kann man ggf. begründen.

Eine Höchstgrenze für das Absetzen von Weiterbildungskosten gibt es pauschal nicht. Diese Kosten werden aber nicht 1:1 erstattet, sondern mindern einfach nur dein steuerpflichtiges Einkommen. Statt z.B. 40.000 Euro musst du dann halt nur 34.000 Euro Einkommen versteuern. Insofern kannst du halt nicht mehr Geld zurückbekommen, als du an Steuern zahlst.

Ein Gespräch mit deinem Steuerberater bietet sich hier wirklich an.

- Insbesondere wenn man den AL1-Kurs nur als Voraussetgzung für den weiterführenden Beschäftigtenlehrgang II sieht, der dann auch den weiteren beruflichen Aufstieg >E9 ermöglichen würde (Aufstiegsfortbildung). Hierfür gibt es u. U. staatliche Zuschüsse nach dem AFBG.
- Je nach Steuerlast kann es sich ggf. lohnen Anschaffungen auf 2017 und 2018/19 aufzuteilen.
ACDSee
 
Beiträge: 21
Registriert: 06.02.2017, 11:23

Re: AL I

Beitragvon LizMa am 06.12.2017, 03:09

Vielleicht schaust Du mal, ob der AL II nicht direkt d.h. durch langjährige Berufsberatung, begonnen werden kann. Mit kleiner EG 9 hast Du ja schon das maximale ausgeschöpft was mit AL I geht und eine Verbesserung nicht möglich ist.
LizMa
 
Beiträge: 58
Registriert: 21.11.2015, 03:10


Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste