Startseite

Ab wann lohnt sich ein TZ Antrag aus steuerrechtl. Gründen?

Länder:
TV-L, TV-H

Ab wann lohnt sich ein TZ Antrag aus steuerrechtl. Gründen?

Beitragvon fragestellender am 10.02.2018, 10:40

Berlin, angestellt, eigentlich E13 Stufe 3, aber Zulage zu Stufe 5 aka 5299€ erhaltend. Berlin, Steuerklasse I.
Dadurch freiwillig gesetzlich versichert (827€ inkl. Single-Betrag;der großzügige AG zahlt etwas unter der Hälfte).

Sinnhaftigkeit von HINZ Beträgen sowie VBL ("Es ergibt sich LEDIGLICH eine Absenkung des Nettos") erschließt sich auch nach 3,5 Jahren nicht (Ist das in der freien Wirtschaft auch so?).

Da ich das erste halbe Jahr nicht über die Jahresentgeldgrenze kam, weiß ich, dass ich summasumarum mit nem Unterschied von vielleicht 100€ mit Unterschreiten der Entgeltgrenze ebenso meine Netto nach Krankenkasse 2700€ raushatte wie jetzt die 2800€.

Fühle mich dezent veralbert durch diese massiven Abzüge (was die Kollegen Beamten mit ihrem niedrigeren Brutto natürlich nicht sehen!).

Die von der Gewerkschaft gefeierten Erfolge sind doch gar keine, weil von 100€ 21€ übrig bleiben.

Lange Rede kurzer Sinn:

Bin VZ angestellt mit 28 h in Berlin. Um wie viel müsste ich reduzieren um unter die Jahresentgeltgrenze zu kommen?

Vielleicht kann man mir auf meine anderen Fragen auch Antwort geben sofern möglich, ist ja recht kompliziert.
fragestellender
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.02.2018, 10:34

Re: Ab wann lohnt sich ein TZ Antrag aus steuerrechtl. Gründ

Beitragvon G.Singer am 10.02.2018, 13:25

fragestellender hat geschrieben:Berlin, angestellt, eigentlich E13 Stufe 3, aber Zulage zu Stufe 5 aka 5299€ erhaltend. Berlin, Steuerklasse I.
Dadurch freiwillig gesetzlich versichert (827€ inkl. Single-Betrag;der großzügige AG zahlt etwas unter der Hälfte).

Sinnhaftigkeit von HINZ Beträgen sowie VBL ("Es ergibt sich LEDIGLICH eine Absenkung des Nettos") erschließt sich auch nach 3,5 Jahren nicht (Ist das in der freien Wirtschaft auch so?).

Da ich das erste halbe Jahr nicht über die Jahresentgeldgrenze kam, weiß ich, dass ich summasumarum mit nem Unterschied von vielleicht 100€ mit Unterschreiten der Entgeltgrenze ebenso meine Netto nach Krankenkasse 2700€ raushatte wie jetzt die 2800€.

Fühle mich dezent veralbert durch diese massiven Abzüge (was die Kollegen Beamten mit ihrem niedrigeren Brutto natürlich nicht sehen!).

Die von der Gewerkschaft gefeierten Erfolge sind doch gar keine, weil von 100€ 21€ übrig bleiben.

Lange Rede kurzer Sinn:

Bin VZ angestellt mit 28 h in Berlin. Um wie viel müsste ich reduzieren um unter die Jahresentgeltgrenze zu kommen?

Vielleicht kann man mir auf meine anderen Fragen auch Antwort geben sofern möglich, ist ja recht kompliziert.


Die JAEG für 2018 beträgt 59.400 Euro. Du musst Dein Bruttojahresgehalt so reduzieren, dass Du unter diese Grenze kommst. Als E13er kannst Du die weiteren Rechenschritte bestimmt selbständig durchführen.

Zu Deiner anderen Frage, ob es in der freien Wirtschaft auch so sei: Manchmal ist das so, manchmal allerdings auch nicht.
G.Singer
 
Beiträge: 36
Registriert: 29.08.2017, 16:56

Re: Ab wann lohnt sich ein TZ Antrag aus steuerrechtl. Gründ

Beitragvon atatat am 10.02.2018, 17:53

fragestellender hat geschrieben:Um wie viel müsste ich reduzieren um unter die Jahresentgeltgrenze zu kommen?

Vielleicht kann man mir auf meine anderen Fragen auch Antwort geben sofern möglich, ist ja recht kompliziert.

Dir ist schon klar, dass du mit einer Reduktion deines Einkommens die Höhe der Sozialabgaben (prozentual) steigen?
Sprich der Prozentsatz den du für die KV ausgeben musst sinkt, wenn man über der JAEG ist.
Andererseits man steuerlich gesehen mehr Netto vom Brutto bei geringerem Einkommen.
Wo da der maximal Nettostundenlohn ist (was es wohl ist, worauf du Hinaus willst) kann man anhand der Rechner links ermitteln.

2912,66 Netto bei 100% (KV 362€) bei 160h 18,20€/h
2677,96 Netto bei 90%
1683,30 Netto bei 50% (KV 255€) bei 80h 21,04€/h
atatat
 
Beiträge: 5496
Registriert: 13.11.2009, 10:44


Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste