Startseite

Kündigung w/Renteneintritt

Länder:
TV-L, TV-H

Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon Ulrich2000 am 28.02.2018, 09:25

Ich hoffe das ich in diesem Forum richtig bin und bitte um Hilfe. Ich bin 12.1956 geboren und möchte ab dem 1.9.2020 in die abschlagsfreie Rente mit 63 und 8 Monate gehen. Ich arbeite im öffentlichen Dienst und habe gehört dass ich dafür mein Arbeitsverhältnis kündigen muss.
Meine Kündigungszeit beträgt 6 Monate zum Schluss eines Kalendervierteljahres.
Wann müßte ich denn dann kündigen um zum 1.9.2020 in Rente gehen zu könne??
Danke im voraus.
Ulrich2000
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2018, 09:22

Re: Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon frodobeutlin100 am 28.02.2018, 09:52

http://www.tarifvertragoed.de/tv_l_paragraf_33

Du könntest auch einen Auflösungsvertrag schließen
frodobeutlin100
 
Beiträge: 1941
Registriert: 12.09.2013, 06:22

Re: Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon Ulrich2000 am 28.02.2018, 09:56

Ist dieser Abschnitt damit gemeine ? :
Das Arbeitsverhältnis endet ohne Kündigung
a) mit Ablauf des Monats, in dem die/der Beschäftigte das gesetzlich festgelegte Alter zum Erreichen einer abschlagsfreien Regelaltersrente vollendet hat
Das würde heissen, ich müßte gar nicht kündigen ?
Ulrich2000
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2018, 09:22

Re: Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon frodobeutlin100 am 28.02.2018, 09:57

Ulrich2000 hat geschrieben:Ist dieser Abschnitt damit gemeine ? :
Das Arbeitsverhältnis endet ohne Kündigung
a) mit Ablauf des Monats, in dem die/der Beschäftigte das gesetzlich festgelegte Alter zum Erreichen einer abschlagsfreien Regelaltersrente vollendet hat
Das würde heissen, ich müßte gar nicht kündigen ?


das trifft auf Dich gerade nicht zu - Du willst doch vor der Regelaltersgrenze gehen .... deswegen bleibt b) oder Kündigung
frodobeutlin100
 
Beiträge: 1941
Registriert: 12.09.2013, 06:22

Re: Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon Ulrich2000 am 28.02.2018, 10:20

Alles klar vielen Dank
Ulrich2000
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2018, 09:22

Re: Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon PW-Reset_geht_nicht am 01.03.2018, 13:36

Ulrich2000 hat geschrieben:Meine Kündigungszeit beträgt 6 Monate zum Schluss eines Kalendervierteljahres.
Wann müßte ich denn dann kündigen um zum 1.9.2020 in Rente gehen zu könne??
Danke im voraus.

Der 1.9.2020 ist vor dem Ende des dritten Quartals, also wird das zweite Quartal für dich relevant sein - also der 30.6.2020. Von da ein halbes Jahr zurück ist der 31.12.2019. Mit einer Kündigung bis zu diesem Zeitpunkt solltest du auf der sicheren Seite sein. Wichtig: Eine Kündigung ist eine einseitige, empfangsbedürftige Willenserklärung, also nicht erst in der Silvesternacht in den Briefkasten werfen - eigentlich logisch.

Aufhebungsvertrag geht prinzipiell "bis zur letzten Sekunde", aber hier muss der Arbeitgeber halt auch zustimmen.

Dringend abraten würde ich von irgendwelchen mündlichen Vereinbarungen o.ä. von wegen "Mitte 2020 machen wir dann in aller Ruhe 'nen Aufhebungsvertrag"...

Wenn es keine dringenden Gründe gibt, die Kündigung so spät wie irgendwie möglich zu verfassen bzw. einzureichen - und in dieser Konstellation fallen mir da keine ein - dann Anfang Dezember 2019 abgeben und fertig.
PW-Reset_geht_nicht
 
Beiträge: 104
Registriert: 24.01.2018, 08:48

Re: Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon Ulrich2000 am 02.03.2018, 11:04

Ja danke für die Antwort, aber auch meiner Meinung nach wäre das so richtig wenn ich kündigen würde, aber der 01.07.2020 ist ja nicht mein Renteneintritt. Was passiert denn vom 1.7. - 31.08. ??
Im Grunde wäre ich doch dann arbeitslos oder ?
Ulrich2000
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2018, 09:22

Re: Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon Onza am 02.03.2018, 11:16

Ein Aufhebungsvertrag zeichnet sich dadurch aus, dass beide Vertragspartner frei verhandeln können. Sie sind nicht an die Kündigungsregel/-fristen gebunden.
Onza
 
Beiträge: 163
Registriert: 30.11.2016, 21:00

Re: Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon Deutz am 07.03.2018, 13:17

Servus Ulrich,
in unserer Verwaltung werden diese Fälle sehr unkompliziert mit einem Auflösungsvertrag gelöst.
In diesen Verträgen steht sogar, dass zur Wirkung der Auflösung der Rentenantrag genehmigt sein muss.
Es gibt also Personalabteilungen, die wissen wie man mit seinen Mitarbeitern umgeht.
Deutz
 
Beiträge: 27
Registriert: 20.06.2009, 15:40

Re: Kündigung w/Renteneintritt

Beitragvon PW-Reset_geht_nicht am 10.03.2018, 22:14

Ulrich2000 hat geschrieben:Ja danke für die Antwort, aber auch meiner Meinung nach wäre das so richtig wenn ich kündigen würde, aber der 01.07.2020 ist ja nicht mein Renteneintritt. Was passiert denn vom 1.7. - 31.08. ??
Im Grunde wäre ich doch dann arbeitslos oder ?

Ich würde einfach zum 31.8. kündigen - auch im Dezember des Vorjahres - und um Bestätigung bitten. Die Fristen sind nach meiner Interpretation Mindestfristen. Sie zu verlängern, mag ungewöhnlich sein, aber warum nicht?
PW-Reset_geht_nicht
 
Beiträge: 104
Registriert: 24.01.2018, 08:48

Nächste

Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron