Startseite

Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Länder:
TV-L, TV-H

Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon KingKurt am 09.03.2018, 10:32

Meine Wünsche für die nächste Tarifrunde im TV-L wären ganz klar eine Arbeitszeitverkürzung. Wir hängen hier in Bayern auf einer 40:06h/Woche (ist ja in anderen BL ähnlich). Ich bin der Meinung, dass man guten Gewissens nun mal die 38h Woche seitens Verdi anstreben müsste. Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass ich dies gerne als Hauptforderung sehen würde. Wie ist denn hier die Meinung dieses Forums dazu?

Begründung wäre u.a., dass viele meiner Kolleginnen und Kollegen, mich eingeschlossen, mittlerweile auch Dienst nach Arbeitsende via EMail oder Vorbereitung div. Projekte von zu Hause aus erledigen bzw. erledigen müssen!
KingKurt
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.03.2018, 08:52

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon TV-Ler am 09.03.2018, 10:53

Ich erwarte, das die derzeit laufenden Verhandlungen über die Weiterentwicklung der Entgeltordnung (in Richtung der entsprechenden Regelungen für den TVöD) sowie die damit in Zusammenhang stehenden Regelungen (stufengleiche Höhergruppierung usw.) bis zur nächsten Tarifrunde abgeschlossen sind und zusammen mit dem Tarifabschluss in Kraft treten können.

Die Erhöhung der Tabellenentgelte sollte nicht hinter der des TVöD zurückbleiben.
Das Thema Arbeitszeit ist demgegenüber zweit- oder drittrangig.
Tipp (Jaaa, ich halte mich auch nicht in allen Fällen daran):
Wollen wir dem TE helfen: Posten
Wollen wir es nicht: Lassen

Übrigens: Es ist bereits alles gesagt, aber es haben noch nicht alle alles gesagt ;-)
TV-Ler
 
Beiträge: 6359
Registriert: 02.03.2010, 09:05

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon bastel am 09.03.2018, 11:49

Arbeitszeit und Entlohnung wie im TVöD Bund + 100% JSZ.
bastel
 
Beiträge: 55
Registriert: 17.07.2017, 10:04

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon BeamterBR am 09.03.2018, 12:48

Ich wünsche mir nur hohe Prozente. Etwas anderes bringt mir eh nichts.
BeamterBR
 
Beiträge: 54
Registriert: 15.02.2018, 14:28

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon tv-landschaft am 09.03.2018, 13:06

Ich würde mir auch 38h (wir haben 40) wünschen. Meinetwegen dann auch "Nullrunde" 12 Monate + nächste 12 Monate +3.00%

das übliche 2,1%+2,3% und dafür wird hintenrum wieder die VBL teurer bringt mir nahezu nichts.
tv-landschaft
 
Beiträge: 239
Registriert: 16.06.2013, 16:15

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon BeamterBR am 09.03.2018, 13:15

tv-landschaft hat geschrieben:Ich würde mir auch 38h (wir haben 40) wünschen. Meinetwegen dann auch "Nullrunde" 12 Monate + nächste 12 Monate +3.00%

das übliche 2,1%+2,3% und dafür wird hintenrum wieder die VBL teurer bringt mir nahezu nichts.


Mal abgesehen davon, dass ich aufgrund meiner beruflichen Orientierung voreingenommen bin.

Warum wünschen sich die Leute eine Stundenverringerung? Es steht doch jedem frei Teilzeit zu vereinbaren? Eine Lohnerhöhung um ca. 5-6% würde es doch auch tun. Dann kann jeder, der lieber eine Nullrunde möchte, diese haben in dem er mit der Stundenzahl runtergeht. Eine Verringerung ist in der Regel immer unproblematisch möglich. Eine Erhöhung über die tarifliche Stundenanzahl praktisch nicht möglich.
BeamterBR
 
Beiträge: 54
Registriert: 15.02.2018, 14:28

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon tv-landschaft am 09.03.2018, 13:27

BeamterBR hat geschrieben:
tv-landschaft hat geschrieben:Ich würde mir auch 38h (wir haben 40) wünschen. Meinetwegen dann auch "Nullrunde" 12 Monate + nächste 12 Monate +3.00%

das übliche 2,1%+2,3% und dafür wird hintenrum wieder die VBL teurer bringt mir nahezu nichts.


Mal abgesehen davon, dass ich aufgrund meiner beruflichen Orientierung voreingenommen bin.

Warum wünschen sich die Leute eine Stundenverringerung? Es steht doch jedem frei Teilzeit zu vereinbaren? Eine Lohnerhöhung um ca. 5-6% würde es doch auch tun. Dann kann jeder, der lieber eine Nullrunde möchte, diese haben in dem er mit der Stundenzahl runtergeht. Eine Verringerung ist in der Regel immer unproblematisch möglich. Eine Erhöhung über die tarifliche Stundenanzahl praktisch nicht möglich.


Kann ich bei uns nicht bringen, vorallem nicht in dem geringen Umfang, wir sind nur zu 2., das würde ich dann also bei meinem Chef abladen müssen und das möchte ich nicht.
tv-landschaft
 
Beiträge: 239
Registriert: 16.06.2013, 16:15

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon BeamterBR am 09.03.2018, 13:52

tv-landschaft hat geschrieben:
BeamterBR hat geschrieben:
tv-landschaft hat geschrieben:Ich würde mir auch 38h (wir haben 40) wünschen. Meinetwegen dann auch "Nullrunde" 12 Monate + nächste 12 Monate +3.00%

das übliche 2,1%+2,3% und dafür wird hintenrum wieder die VBL teurer bringt mir nahezu nichts.


Mal abgesehen davon, dass ich aufgrund meiner beruflichen Orientierung voreingenommen bin.

Warum wünschen sich die Leute eine Stundenverringerung? Es steht doch jedem frei Teilzeit zu vereinbaren? Eine Lohnerhöhung um ca. 5-6% würde es doch auch tun. Dann kann jeder, der lieber eine Nullrunde möchte, diese haben in dem er mit der Stundenzahl runtergeht. Eine Verringerung ist in der Regel immer unproblematisch möglich. Eine Erhöhung über die tarifliche Stundenanzahl praktisch nicht möglich.


Kann ich bei uns nicht bringen, vorallem nicht in dem geringen Umfang, wir sind nur zu 2., das würde ich dann also bei meinem Chef abladen müssen und das möchte ich nicht.


Das setzt voraus, dass sich das Ganze anders gestaltet bei einer tariflichen Stundenverringerung. Wenn tariflich sich die Stundenanzahl verringern würde, müsste dann nicht auch jemand die Arbeit erledigen? Für 4 Stunden in der Woche wird niemand neu eingestellt. Von daher ist eine tarifliche Stundenreduzierung genauso sinnvoll wie eine persönliche Stundenverringerung.

Die Mehrarbeit die man dann nicht schafft müsste man sowohl bei der einen als auch bei der anderen Regelung irgendwem "aufdrücken".

Im Regelfall sind die 2 reduzierten Stunden aber nur auf dem Papier, da vermutlich die gleiche Arbeit anfällt und die gleiche Arbeit gemacht werden soll in weniger Zeit. Nur das man bei einer tariflichen Regelung die Wahlmöglichkeit nimmt. Der Arbeitgeber spart in dem Fall natürlich und kann als Bürgermeister, Landrat, Minister oder Ähnlichem mit einem Personalabbau und Kosteneinsparungen glänzen.
BeamterBR
 
Beiträge: 54
Registriert: 15.02.2018, 14:28

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon tv-landschaft am 09.03.2018, 14:14

es geht u.a. darum, dass freitags Nachmittag hier noch einer hockt. Mit tariflich 2h weniger wäre es sicherlich auch vertretbar das zu unterlassen ohne sich reinteilen zu müssen, wer das diese Woche übernimmt.

Mag sein, dass sich das nicht auf alle so übertragen lässt. Die Fragestellung war aber was ICH mir wünsche.
tv-landschaft
 
Beiträge: 239
Registriert: 16.06.2013, 16:15

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon bastel am 09.03.2018, 14:35

bastel hat geschrieben:Arbeitszeit und Entlohnung wie im TVöD Bund + 100% JSZ.

+ kostenloses Jobticket
bastel
 
Beiträge: 55
Registriert: 17.07.2017, 10:04

Nächste

Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste