Startseite

Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Länder:
TV-L, TV-H

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon Nisaaru am 27.04.2018, 08:09

Phlegmatiker hat geschrieben:Benzin kommt direkt aus der Zapfsäule und wird dort von netten Ölscheichs reingeschüttet.

Wer jeden Tag >30km einfache Strecke zur Arbeit fährt ist ein *****.


Puhh... Glück gehabt, nur 29 :-)

Was soll man denn machen ? Angestammten Familiensitz mit Haus und Garten aufgeben, um mit 3 Kindern in einer Stadt mit Wohnungsmangel eine überteuerte laute Bleibe zu suchen oder in meinem Heimatort einen meiner Qualifikation nicht entsprechenden Job annehmen ?

Lustig wie generalisieren oft falsche Ergebnisse / Meinungen mit sich bringt...
Nisaaru
 
Beiträge: 1602
Registriert: 08.09.2009, 15:40

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon Phlegmatiker am 27.04.2018, 08:25

Das Ergebnis/Meinung ist nicht "falsch", sondern durchaus korrekt. Was verfahrt ihr denn im Laufe eures Arbeitslebens und was pustet ihr da in die Luft?

Diese Pendelei über weite Distanzen ist hirnrissig. Eine Lösung würde ich in der verstärkten Akten-Digitalisierung und der Ausweitung des HomeOffice sehen.

Das wäre viel wichtiger anstatt bei (irgendwann) 2% Inflation 2% mehr Lohn zu bekommen.
Phlegmatiker
 
Beiträge: 454
Registriert: 10.12.2015, 14:59

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon sigma5345 am 27.04.2018, 08:29

Phlegmatiker hat geschrieben:Diese Pendelei über weite Distanzen ist hirnrissig. Eine Lösung würde ich in der verstärkten Akten-Digitalisierung und der Ausweitung des HomeOffice sehen.

Dein Wort in den Ohren meines Arbeitgebers.... Trotz geeigneter Aufgaben, den vorhandenen technischen Möglichkeiten (wenn ich mal Urlaub habe gehts ja auch^^) und meinem Wunsch geht da kein Weg rein .... Da würde ich gerne Sprit sparen....

Ich denke in dem Bereich hat der öD ne Menge Potential....aber das können Tarifverhandlungen wohl nicht erreichen.

*OffTopic
Ich fahre auch 43 km eine Strecke ... dank Autobahn nur 30 min und Dank umweltfreundlichem Diesel auch nur 4,5l auf 100km :-D .... *Start für die nächste Diskussion*
LACH
sigma5345
 
Beiträge: 649
Registriert: 04.06.2014, 07:27

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon was_guckst_du am 27.04.2018, 08:42

Phlegmatiker hat geschrieben:Das Ergebnis/Meinung ist nicht "falsch", sondern durchaus korrekt. Was verfahrt ihr denn im Laufe eures Arbeitslebens und was pustet ihr da in die Luft?

Diese Pendelei über weite Distanzen ist hirnrissig. Eine Lösung würde ich in der verstärkten Akten-Digitalisierung und der Ausweitung des HomeOffice sehen.

Das wäre viel wichtiger anstatt bei (irgendwann) 2% Inflation 2% mehr Lohn zu bekommen.


...grüne AfD-Wähler...Deutschland ist halt bunt... :-D
Gruß aus Bochum
Meine Meinung zum Thema stellt keine Rechtsberatung dar
was_guckst_du
 
Beiträge: 2420
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon Garfield am 27.04.2018, 08:43

Da alle Autofahrer Ärsche sind, darf man Fragen womit Busse so fahren?
Wird da Luft & Liebe in den Tank gepresst?
Garfield
 
Beiträge: 81
Registriert: 21.11.2016, 15:20

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon was_guckst_du am 27.04.2018, 08:46

zum Thema:

...nach ursprünglich 15 Min Fussweg fahre ich nun ohne Arbeitsplatzwechsel 36km einfache Strecke (dank Autobahn 30 Min)...der Liebe wegen...man muss halt Prioritäten setzen :-D
Gruß aus Bochum
Meine Meinung zum Thema stellt keine Rechtsberatung dar
was_guckst_du
 
Beiträge: 2420
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon Phlegmatiker am 27.04.2018, 15:45

was_guckst_du hat geschrieben:...grüne AfD-Wähler...Deutschland ist halt bunt... :-D

Patrioten, die auch des Nachts Bahnhöfe durchqueren wollen ohne auf Neueingewanderte in Partylaune zu treffen, Ölscheichs verachten und saubere Luft atmen wollen, sind niemals grün - nicht mal, wenn man sie grün anmalt.

Seht euch doch die Staus zur Rush-Hour an: da sitzt jeweils ein Männeken einsam in seinem Auto.

Zum Thema: keine Lohnerhöhungen mehr (auch für IT'ler nicht), wenn nicht im gleichen Maß die Produktivität der Kaffee-Kocher und -Schnacker steigt.

Eingespartes Geld in die Digitalisierung stecken.
Phlegmatiker
 
Beiträge: 454
Registriert: 10.12.2015, 14:59

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon fakon am 30.04.2018, 12:22

Thema Arbeitsweg...

Es sollte tariflich vereinbart werden, dass jeder AN ein Anrecht auf Telearbeit hat (begründet, z.B. bei Kindern / Pflege Ang. etc.) wenn die Arbeit generell telearbeitsfähig ist.

Zur Zeit gibt es ja höchstens DV, die auf Freiwilligkeit des AG beruhen, in dem Fall dann vom Chef - je nach "IT = Neuland" bei älteren Chefs oder Kontrollfreaks sieht es da ja schlecht aus. Dieser Goodwill ("nach Nase") gehört abgeschafft, zum Wohle aller wie man in den Posts zuvor sieht.
fakon
 
Beiträge: 56
Registriert: 26.01.2015, 16:26

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon öfföff am 30.04.2018, 13:03

Also ich erhoffe mir für die TV-L Runde:

2019 2,1%
2020 2,0%
Ab 2020: Arbeitszeitverkürzung um 2h

Kein Jobticket, und Abschaffung der Alibi-VWL.
öfföff
 
Beiträge: 95
Registriert: 23.06.2015, 15:13

Re: Wünsche nächste Tarifrunde TV-L

Beitragvon tv-landschaft am 30.04.2018, 13:57

fakon hat geschrieben:Thema Arbeitsweg...

Es sollte tariflich vereinbart werden, dass jeder AN ein Anrecht auf Telearbeit hat (begründet, z.B. bei Kindern / Pflege Ang. etc.) wenn die Arbeit generell telearbeitsfähig ist.

Zur Zeit gibt es ja höchstens DV, die auf Freiwilligkeit des AG beruhen, in dem Fall dann vom Chef - je nach "IT = Neuland" bei älteren Chefs oder Kontrollfreaks sieht es da ja schlecht aus. Dieser Goodwill ("nach Nase") gehört abgeschafft, zum Wohle aller wie man in den Posts zuvor sieht.


Bloß nicht pauschal noch ausweiten (Begründung hinbiegen geht dann schließlich immer irgendwie)! Wir haben eine Abteilung, die immer weiter wächst, u.a. aufgrund dessen, dass einige (wenige) MA mehrere Heimarbeitstage pro Woche haben. Diese verschieben sie auch noch lustig, wie es gerade passt. Man weiß nie wer wann im Büro ist. Dazu wird dann nichtmal das Telefon auf "zu Hause" umgestellt, sondern an einen untergebenen Kollegen weitergeleitet. Wenn man sich dann doch erdreistet "zu Hause" anzurufen, weil es doch halbwegs dringend ist, erreicht man auch niemanden. Und wenn man später nachfragt wird mal mit offensichtlich unwahren Aussagen abgespeist. "O-Ton: Ja ich hab gesehen, dass du angerufen hast, hab mehrfach versucht dich wiederrum dann zu erreichen". (mein Arbeitstelefon zeigt JEDEN Anruf in Abwesenheit an und es war eindeutig keiner drauf...)

Heimarbeit von mir aus, aber dann bitte auch ordentlich mit festen Tagen oder zumindest einem für alle einsehbaren Plan+auf zu Hause umgestelltes Telefon und nicht am Freitag wieder die komplette nächste Woche ganz anders planen und dann nichtmal an die mit Mühe von Kollegen erfragte Heimtelefonnummer gehen. Kann mir doch niemand erzählen, dass da zu Hause genausoviel "gearbeitet" wird.

Gerade bei Pflege/kleinen Kindern zu Hause kann mir auch niemand erzählen, dass man arbeitstechnisch soviel schafft, wie in der Firma. Das wird dann einfach auf die abgeladen, die keine Heimarbeit haben.
tv-landschaft
 
Beiträge: 241
Registriert: 16.06.2013, 16:15

VorherigeNächste

Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste