Startseite

Stufenübernahme Schule->Uni

Länder:
TV-L, TV-H

Stufenübernahme Schule->Uni

Beitragvon dumdidum am 24.04.2018, 18:45

Guten Abend zusammen,

ich habe über die Suchfunktion im Forum bisher nichts Analoges gefunden und frage deshalb in die Runde:

Ich arbeite derzeit als Lehrer an einer Ersatzschule in NRW (Berufskolleg) und werde nach TV-L E12-2 bezahlt (12, weil ich kein Referendariat habe).

Ich beabsichtige einen Wechsel an die Uni als wissenschaftlicher Mitarbeiter (E 13, schätze ich).

Wie stehen meine Chancen, dass ich die Stufe 2 mitnehmen kann? Mit der WMA-Stelle ist eine Lehrverpflichtung verbunden.

Habt ihr außerdem Tipps, wo und wie ich mögliche Ansprüche auf einen Höherstufung durchsetzen kann?

Danke vielmals und beste Grüße!
dumdidum
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.12.2017, 01:52

Re: Stufenübernahme Schule->Uni

Beitragvon Lars73 am 24.04.2018, 19:38

EInschlägige Berufserfahrung wird es nach der Schilderung wohl nicht sein. Die Stufe wird dann Verhandlungssache sein. Möglich ist eine Anerkennung der Zeit als förderlich.
Lars73
 
Beiträge: 3614
Registriert: 08.08.2012, 20:08

Re: Stufenübernahme Schule->Uni

Beitragvon burnerle am 25.04.2018, 06:54

Ich tippe stark auf E13 S1.

Grüße
burnerle
 
Beiträge: 613
Registriert: 03.04.2012, 14:59


Zurück zu TV-L

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste