Startseite

Tarifverhandlungen 2018

Bundesbeamte und Soldaten
Beamte der ehemaligen Staatsunternehmen (Post, Bahn)

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon atatat am 11.02.2018, 11:01

ich kenne Menschen die haben eine 44h Woche.
atatat
 
Beiträge: 5473
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon was_guckst_du am 12.02.2018, 09:20

...bei den Feuerwehrbeamten sind es 48 Wochenstd...auf diese Größe kommt man aber nur durch "Schönrechnung" des Jahresdurchschnitts, um die EU-Vorgabe einzuhalten (im Normalfall sind es noch mehr)...
Gruß aus Bochum
Meine Meinung zum Thema stellt keine Rechtsberatung dar
was_guckst_du
 
Beiträge: 2260
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon was_guckst_du am 12.02.2018, 09:23

atatat hat geschrieben:ich kenne Menschen die haben eine 44h Woche.


...ich kenne Menschen, die lassen nur ihr Geld arbeiten...und das 24/7/365...
Gruß aus Bochum
Meine Meinung zum Thema stellt keine Rechtsberatung dar
was_guckst_du
 
Beiträge: 2260
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon atatat am 12.02.2018, 10:10

was_guckst_du hat geschrieben:
atatat hat geschrieben:ich kenne Menschen die haben eine 44h Woche.


...ich kenne Menschen, die lassen nur ihr Geld arbeiten...und das 24/7/365...
Ich kenne Menschen, die lassen andere für sich arbeiten 8/5/222
atatat
 
Beiträge: 5473
Registriert: 13.11.2009, 10:44

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon was_guckst_du am 12.02.2018, 10:39

...das sind natürlich die ganz Bösen!...nennt man Arbeitgeber :-D

...soll es aber auch in bestimmten Führungsebenen geben... nennt man dann Sachgebiets-, Team-, Abteilungs-, Amts- oder Dezernatsleiter...
Gruß aus Bochum
Meine Meinung zum Thema stellt keine Rechtsberatung dar
was_guckst_du
 
Beiträge: 2260
Registriert: 12.05.2011, 08:59
Wohnort: Bochum

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon mosfet83 am 15.02.2018, 08:52

guzmaro hat geschrieben:6% und 200€
hahahahaha.

alles zeitverschwendung.
wird eh 2,X und im 2 jahr auch 2,X werden aber mind ca. 100€ im 2 jahr.


Glaube auch, dass es genau daraus hinlaufen wird! Aber haben oder nicht haben!
mosfet83
 
Beiträge: 13
Registriert: 18.10.2017, 07:01

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon guzmaro am 15.02.2018, 09:08

natürlich man muss auch realistisch bleiben.

gut wäre auf mittlere sicht beamte 39 stunden wie die angestellten.
guzmaro
 
Beiträge: 60
Registriert: 13.08.2015, 04:57

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon yamato am 15.02.2018, 11:29

Der DBB will es ja beim Innenminister ansprechen.

Wie viele Stunden arbeiten die bayerischen Beamten ?
Könnte beim evtl. zukünftigen ja eine Rolle spielen.
yamato
 
Beiträge: 440
Registriert: 18.01.2011, 10:29

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon Senfzwelch am 15.02.2018, 11:56

@ yamato:
Ich bin bayerischer Kommunalbeamter und habe 40 Stunden in der Woche zu dienen.

Gruß
Senfzwelch
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2017, 08:46

Re: Tarifverhandlungen 2018

Beitragvon Lars73 am 15.02.2018, 12:04

Das BMI hat ja schon vor einiger Zeit gesagt, dass man es sich vorstellen kann mittelfristig die Arbeitszeit der Bundesbeamten in Richtung Traifbeschäftigte zu senken. Mal sehen ob und wann es dazu kommt (und ob wir die Stellen zurückebekommen die mit der Begründung der Arbeitszeiterhöhung gestrichen wurden.)
Lars73
 
Beiträge: 3377
Registriert: 08.08.2012, 20:08

VorherigeNächste

Zurück zu Beamte des Bundes und Soldaten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast