Startseite

Interessenbekundungsverfahren

Bundesbeamte und Soldaten
Beamte der ehemaligen Staatsunternehmen (Post, Bahn)

Interessenbekundungsverfahren

Beitragvon MüllerBB am 18.02.2017, 19:11

Hallo liebes Forum,

mich würde interessieren, was ein Interessenbekundungsverfahren bei der Personalauswahl ist. In meiner Behörde werden wichtige Assistenzstellen von hochrangigen Beamten im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens besetzt. Heißt das im Prinzip nur, dass sich nur Beamte bewerben können, die bereits entsprechend der Besoldungsgruppe des fraglichen Amtes besoldet werden und dass diese nur einmal nachfragen, ob sie „Lust auf eine Umsetzung" hätten?
MüllerBB
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.07.2016, 21:21

Re: Interessenbekundungsverfahren

Beitragvon Lars73 am 19.02.2017, 09:02

Die Voraussetzungen sollten im Interessenbekundungsverfahren genannt sein. Bei uns gibt es verschiedene Varianten. Es ist gut möglich, dass ein solches Verfahren auf Beamte der entsprechenden Besoldungsgruppe beschränkt wird. Ggf. zusätzlich Tarifbeschäftigte mit Dauervertrag und entsprechender Eingruppierung.

Wenn es nicht eindeutig angegeben ist einfach bei der angegebenen Kontaktperson etc. Nachfragen.
Lars73
 
Beiträge: 3387
Registriert: 08.08.2012, 20:08


Zurück zu Beamte des Bundes und Soldaten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast