Startseite

Koppeldienstposten

Bundesbeamte und Soldaten
Beamte der ehemaligen Staatsunternehmen (Post, Bahn)

Koppeldienstposten

Beitragvon MaWo88 am 18.10.2017, 20:35

Hallo,

mir wurde ein Koppeldienstposten mit der BesGr A 13/14 BBesG angeboten.
Hat jemand Erfahrung, wie lange der Zeitraum ist, bis man von der A13 zur A14 befördert wird ? Ist das ausschließlich von den Haushaltskarten abhängig ?

Vielen Dank für eure Erfahrungen
MaWo88
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.12.2016, 11:54

Re: Koppeldienstposten

Beitragvon Casiopeia1981 am 18.10.2017, 21:46

Wie hoch ist Wahrscheinlichkeit, dass es morgen irgendwo regnen wird?

Mal dauert es länger, mal geht es ganz schnell.

Welcher Geschäftsbereich?
Casiopeia1981
 
Beiträge: 429
Registriert: 10.08.2011, 23:20

Re: Koppeldienstposten

Beitragvon MaWo88 am 18.10.2017, 22:07

BMVG
MaWo88
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.12.2016, 11:54

Re: Koppeldienstposten

Beitragvon librarian31 am 20.10.2017, 13:23

Es gibt da sicher Ausnahmen, aber mir ist aus meinem privaten Umfeld bekannt, dass es wohl z.B. beim BAAINBW http://www.baainbw.de im technischen Dienst immer noch die Praxis gibt, dass A 13 Einsteiger nach dem Vorbereitungsdienst zunächst in A 13 kommen und nach Probezeitende dann ziemlich direkt auf A 14 kommen. Zeitschiene meine ich irgendwas zwischen 1-3 Jahren nach Einstellung, aber da mag hier mancher besser bescheid wissen.
Mein Wissens bezieht sich das aber erstmal auf die Leute die über den formalen Vorbereitungsdienst mit vorgeschaltetem Auswahlverfahren etc. dann nach erfolgreichem Abschluss der Laufbahnprüfung automatisch übernommen werden. Wie es bei Quereinsteigern ist die ohne formalen Vorbereitungsdienst eingestellt werden entzieht sich meiner Kenntnis.

Meines Wissens hat die schnelle Beförderung nach dem Vorbereitungsdienst im höheren technischen Dienst des Bundes Tradition, bei der Post z.B. war es wie ich von meinem Vater weiß früher selbstverständlich, dass die Posträte (A13) der höheren Laufbahn schnell zu Postoberräten (A 14) wurden. Alles darüber war dann eine Frage der individuellen Karriere, aber A 14 hatte man praktisch ziemlich zeitnah sicher als technischer Beamter im hD.
librarian31
 
Beiträge: 829
Registriert: 02.12.2009, 23:00

Re: Koppeldienstposten

Beitragvon Oberamtsinspektor am 21.10.2017, 18:46

In meiner Bundesoberbehörde gibt es die A14 ein Jahr nach der Lebenszeitverbeamtung in A13.
Oberamtsinspektor
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.02.2016, 20:43

Re: Koppeldienstposten

Beitragvon 2strong am 29.10.2017, 01:20

Für das BMVg und dessen Oberbehörden bestätigte ich die zügige Praxis der Beförderung nach A14. Lebenszeit plus ein (gutes) Jahr ist der Standard.
2strong
 
Beiträge: 330
Registriert: 02.08.2011, 11:35


Zurück zu Beamte des Bundes und Soldaten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste