Autor Thema: Tarifrunde 2019 - Diskussion  (Read 129138 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,282
  • Karma: +661/-650
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #975 am: 11.01.2019 20:25 »
in weiten Teilen der Zone

Was soll denn dieses sein?

Das ist der Begriff für das Beitrittsgebiet, den ich wähle, wenn mir Beitrittsgebiet zu lang ist. Er entstammt dem Umstand, daß sich die sog. „DDR“ vor ihrem Beitritt zum Geltungsbereich des GG auf dem Gebiet der SBZ befand und deshalb auch „Ostzone“ oder auch kurz „Zone“ genannt wurde - zumindest in dem Teil Deutschlands, zu dem die sog. „DDR“ dann später beigetreten ist.

Der Begriff der "Zone" wurde schon zur Zeit der Ostverträge in den 70er Jahren aus  dem poltischen Sprachgebrauch der Bundesrepublik verbannt.

Vielleicht bei den Kommunistenkuschlern...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,282
  • Karma: +661/-650
Antw:Stufengleiche Höhergruppierung ist überfällig
« Antwort #976 am: 11.01.2019 20:33 »
Hier wurde nicht Dein tragisches Einzelschicksal angezweifelt ...
Was soll das? Ich glaube, dass die Themen, um die es hier geht, zu wichtig sind, um in persönliche Polemik gegen einzelne User zu verfallen.

Was das soll? Du hast über mehrere Beiträge hinweg Bullshit behauptet und dann die Schilderung Deines tragischen Einzelschicksals mit dem Hinweis eingeleitet, daß dann nicht wieder gesagt werden könne, daß das in Wirklichkeit nicht so sei - was im Hinblick auf Dein tragisches Einzelschicksal niemand getan hat, sondern lediglich im Hinblick auf Deine pauschalen, aus einem unzureichenden Durchdringen der tariflichen Regelungen resultierenden und deshalb unzutreffenden Aussagen im Hinblick auf Eingruppierung und die Stufenzuordnung bei Höhergruppierung.

Amiga

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
  • Karma: +110/-230
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #977 am: 11.01.2019 21:15 »
Ich sehe schon in Bremen und Berlin Myriaden von Stellen für das Betüddeln irgendwelcher Minderheiten, für Gleichstellungsbeauftragte und sonstiges Sozialgedöns aus dem Boden sprießen, wenn dafür ein anderer zahlt.

Mir reicht schon, dass sich manche als "Forscher" bezeichnen. Stichwort: Genderforschung.

Damit verdienen die ihr Geld; das muss man sich mal vorstellen! Das geht hier immer so weiter, wenn man da nicht mal grob den Vorgarten umbuddelt und das grüne Unkraut ausmerzt. Echt schlimm was hier abgeht.
Kollatz deutete an, dass Landesbeschäftigte nach wie vor weniger Geld erhalten sollen als Arbeitskräfte beim Bund und den Kommunen:

"Für eine unterschiedliche Bezahlung gibt es gute Gründe. Die Länder haben mehr als doppelt so viele Beschäftigte wie Bund und Kommunen zusammen." Guter Mann. SPD!

marco.berlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +34/-30
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #978 am: 11.01.2019 21:30 »
in weiten Teilen der Zone

Was soll denn dieses sein?

Das ist der Begriff für das Beitrittsgebiet, den ich wähle, wenn mir Beitrittsgebiet zu lang ist. Er entstammt dem Umstand, daß sich die sog. „DDR“ vor ihrem Beitritt zum Geltungsbereich des GG auf dem Gebiet der SBZ befand und deshalb auch „Ostzone“ oder auch kurz „Zone“ genannt wurde - zumindest in dem Teil Deutschlands, zu dem die sog. „DDR“ dann später beigetreten ist.

Der Begriff der "Zone" wurde schon zur Zeit der Ostverträge in den 70er Jahren aus  dem poltischen Sprachgebrauch der Bundesrepublik verbannt.

Vielleicht bei den Kommunistenkuschlern...

>:( Ganz ehrlich, wer hier im Jahr 2019 von „Zone“ und „sog. DDR“ schreibt, der hat genau so ein an der Klatsche, wie Foristen, die von „Gutmenschen“ schreiben. Spid, in allen ehren, Fachwissen ist vorhanden und das ist hier auch echt hilfreich. Aber den überheblichen „Wessi“, den sollte man nach bald 30 Jahen Mauerfall oder 29 Jahren Wiedervereinigung endlich mal stecken lassen. Man könnte langsam auf den Gedanken kommen, dass Sie mit ihrer arroganten Art hier im Forum irgendwas kompensieren müssen. Vielleicht sollten auch Sie mal Hilfe in Anspruch nehmen, aber außerhalb dieses Forums!

marco.berlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +34/-30
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #979 am: 11.01.2019 21:34 »
Ich sehe schon in Bremen und Berlin Myriaden von Stellen für das Betüddeln irgendwelcher Minderheiten, für Gleichstellungsbeauftragte und sonstiges Sozialgedöns aus dem Boden sprießen, wenn dafür ein anderer zahlt.

Mir reicht schon, dass sich manche als "Forscher" bezeichnen. Stichwort: Genderforschung.

Damit verdienen die ihr Geld; das muss man sich mal vorstellen! Das geht hier immer so weiter, wenn man da nicht mal grob den Vorgarten umbuddelt und das grüne Unkraut ausmerzt. Echt schlimm was hier abgeht.

Und der Beitrag zeigt mir, dass hier offensichtlich ein Admin fehlt. Man darf ja eine Meinung haben, aber mit der Einstellung sollten Sie nie in den Öffentlichen Dienst oder diesen verlassen.  „Ausmerzen“... hier im Forum? Vielleicht doch besser, wenn das Forum wieder geschlossen wird. Solche Meinungen hier im Forum, ich möchte ohne Ende brechen!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,282
  • Karma: +661/-650
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #980 am: 11.01.2019 21:47 »
in weiten Teilen der Zone

Was soll denn dieses sein?

Das ist der Begriff für das Beitrittsgebiet, den ich wähle, wenn mir Beitrittsgebiet zu lang ist. Er entstammt dem Umstand, daß sich die sog. „DDR“ vor ihrem Beitritt zum Geltungsbereich des GG auf dem Gebiet der SBZ befand und deshalb auch „Ostzone“ oder auch kurz „Zone“ genannt wurde - zumindest in dem Teil Deutschlands, zu dem die sog. „DDR“ dann später beigetreten ist.

Der Begriff der "Zone" wurde schon zur Zeit der Ostverträge in den 70er Jahren aus  dem poltischen Sprachgebrauch der Bundesrepublik verbannt.

Vielleicht bei den Kommunistenkuschlern...

>:( Ganz ehrlich, wer hier im Jahr 2019 von „Zone“ und „sog. DDR“ schreibt, der hat genau so ein an der Klatsche, wie Foristen, die von „Gutmenschen“ schreiben. Spid, in allen ehren, Fachwissen ist vorhanden und das ist hier auch echt hilfreich. Aber den überheblichen „Wessi“, den sollte man nach bald 30 Jahen Mauerfall oder 29 Jahren Wiedervereinigung endlich mal stecken lassen. Man könnte langsam auf den Gedanken kommen, dass Sie mit ihrer arroganten Art hier im Forum irgendwas kompensieren müssen. Vielleicht sollten auch Sie mal Hilfe in Anspruch nehmen, aber außerhalb dieses Forums!

Auch Zeitablauf macht aus der sog. „DDR“ keinen Staat, der demokratisch oder republikanisch war - mithin bleibt es bei der „sog. ‚DDR‘“. Und Zone bezeichnet nunmal das gleiche Gebiet wie das Beitrittsgebiet - letzteres ist mir von Zeit zu Zeit zu lang, also verwende ich dann den kürzeren Begriff. Diesbezügliche Befindlichkeiten von dortigen Autochthonen sind für mich unbeachtlich.

Icke

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +4/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #981 am: 11.01.2019 21:55 »
Witzig übrigens, gerade in einem anderen Thread entdeckt, was im offiziellen "Bezügerechner" (https://bezuegerechner.bva.bund.de/index2.php)  des Bundesverwaltungsamtes angezeigt wird - die an den Besoldungsgruppen der Beamten angelehnten Entgeltgruppen und deren entsprechende Einordnung wird hier doch oft für null und nichtig erklärt...


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,282
  • Karma: +661/-650
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #982 am: 11.01.2019 21:59 »
Und inwiefern sollte das dazu geeignet sein, einen solchen Bezug herzustellen?

Icke

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +4/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #983 am: 11.01.2019 22:06 »
Beispielsweise durch die Umbenennung der ehemaligen BAT-Vergütungsgruppen in ein der Beamtenbesoldung ähnliches Zahlengefüge. Auch, wenn es im TV-L oder TVöD nirgends Formulierungen wie mittlerer oder gehobener Dienst gibt, wird in der Praxis dies doch dennoch so abgebildet.

Amiga

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
  • Karma: +110/-230
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #984 am: 11.01.2019 22:09 »
@Marco.Berlin: Bist du wieder runter vom Klo? Andere müssen auch mal.  ::)
Kollatz deutete an, dass Landesbeschäftigte nach wie vor weniger Geld erhalten sollen als Arbeitskräfte beim Bund und den Kommunen:

"Für eine unterschiedliche Bezahlung gibt es gute Gründe. Die Länder haben mehr als doppelt so viele Beschäftigte wie Bund und Kommunen zusammen." Guter Mann. SPD!

marco.berlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +34/-30
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #985 am: 11.01.2019 22:11 »

Auch Zeitablauf macht aus der sog. „DDR“ keinen Staat, der demokratisch oder republikanisch war - mithin bleibt es bei der „sog. ‚DDR‘“. Und Zone bezeichnet nunmal das gleiche Gebiet wie das Beitrittsgebiet - letzteres ist mir von Zeit zu Zeit zu lang, also verwende ich dann den kürzeren Begriff. Diesbezügliche Befindlichkeiten von dortigen Autochthonen sind für mich unbeachtlich.

Hier immer so schlau daherkommen, aber bei diesem Thema offenbar eine ganz große Wissenslücke oder doch einfach nur Überheblichkeit!?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,282
  • Karma: +661/-650
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #986 am: 11.01.2019 22:12 »
Beispielsweise durch die Umbenennung der ehemaligen BAT-Vergütungsgruppen in ein der Beamtenbesoldung ähnliches Zahlengefüge. Auch, wenn es im TV-L oder TVöD nirgends Formulierungen wie mittlerer oder gehobener Dienst gibt, wird in der Praxis dies doch dennoch so abgebildet.

Auch Papiergrößen werden alphanumerisch bezeichnet - und weder in Theorie noch in Praxis werden Beamtenlaufbahnen in Entgeltgruppen abgebildet.

marco.berlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: +34/-30
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #987 am: 11.01.2019 22:17 »
@Marco.Berlin: Bist du wieder runter vom Klo? Andere müssen auch mal.  ::)

Jemand der in einem Forum zum Thema Öffentlicher Dienst davon spricht, dass man einem politisch nicht genehme Mitmenschen wie „Unkraut ausmerzen“ soll, damit also was fordert? Die Tötung? Denn nichts anderes kann es ja bedeuten! Der hat sie nicht mehr alle und das darf und muss man hier auch klar benennen. Ein solches Niveau in diesem Forum ist unfassbar!

Icke

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +4/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #988 am: 11.01.2019 22:21 »
Beispielsweise durch die Umbenennung der ehemaligen BAT-Vergütungsgruppen in ein der Beamtenbesoldung ähnliches Zahlengefüge. Auch, wenn es im TV-L oder TVöD nirgends Formulierungen wie mittlerer oder gehobener Dienst gibt, wird in der Praxis dies doch dennoch so abgebildet.

Auch Papiergrößen werden alphanumerisch bezeichnet - und weder in Theorie noch in Praxis werden Beamtenlaufbahnen in Entgeltgruppen abgebildet.

Korrekt, Letzteres habe ich auch nicht behauptet. Dein Papiergrößen-Beispiel erschließt sich mir übrigens ganz und gar nicht.

Amiga

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
  • Karma: +110/-230
Antw:Tarifrunde 2019 - Diskussion
« Antwort #989 am: 11.01.2019 22:27 »
Jemand der in einem Forum zum Thema Öffentlicher Dienst davon spricht, dass man einem politisch nicht genehme Mitmenschen wie „Unkraut ausmerzen“ soll, damit also was fordert? Die Tötung? Denn nichts anderes kann es ja bedeuten! Der hat sie nicht mehr alle und das darf und muss man hier auch klar benennen. Ein solches Niveau in diesem Forum ist unfassbar!

Es gibt hier ein demokratisches Mittel. Es nennt sich "Wahlen". Da wählt man den für sich passenden Kandidaten oder eine Partei. Wenn man Glück hat, ist es wie ein Unkrautvernichtungsmittel. Spinner, Esoteriker, Gutmenschen kann man sich so entledigen. Wo ist dein Problem?
Kollatz deutete an, dass Landesbeschäftigte nach wie vor weniger Geld erhalten sollen als Arbeitskräfte beim Bund und den Kommunen:

"Für eine unterschiedliche Bezahlung gibt es gute Gründe. Die Länder haben mehr als doppelt so viele Beschäftigte wie Bund und Kommunen zusammen." Guter Mann. SPD!