Autor Thema: [BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern  (Read 18441 times)

Stefan35347

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #60 am: 19.03.2019 17:07 »
Jetzt könnte Bayern ja auch mal langsam sagen was Sache ist, wo da doch die fähigsten, weil bestbezahlten Beamten sitzen...….

ChrBY

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Karma: +8/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #61 am: 19.03.2019 18:30 »
Jetzt könnte Bayern ja auch mal langsam sagen was Sache ist, wo da doch die fähigsten, weil bestbezahlten Beamten sitzen...….

Bei der letzten Besoldungsrunde waren sie zwar schnell im Bekanntgeben von Zahlen (bereits am Folgetag der Tarifeinigung!) und Erstellen eines Gesetzesentwurfs, jedoch hatte man zu schnell gehandelt und dabei vergessen, daß ein Tabellenentgelt für Beschäftigte von 3200 Euro (oberhalb dessen der damals vorgesehene Mindesterhöhungsbetrag von 75 Euro nicht greifen sollte) mit einem Grundgehalt von 3200 Euro bei Beamten nicht vergleichbar ist und man durch die Anwendung dieser Vorschrift die Besoldungstabelle verzerrt hätte.

Der Gesetzentwurf vom 21. März 2017 wurde daraufhin am 26. April 2017 – zwei Monate und neun Tage nach der Tarifeinigung im TV-L – wieder zurückgezogen und durch den tatsächlich beschlossenen ersetzt.

Wäre Bayern also so schnell wie bei der letzten Runde, würde das diesjährige Besoldungsanpassungsgesetz erst am 11. Mai 2019 beschlossen werden. Man hat und nimmt sich also noch Zeit.

Kingrakadabra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Karma: +1/-7
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #62 am: 20.03.2019 07:03 »
Gibt es denn bereits Infos dazu, dass die "Mindesterhöhung" bei Beamten nicht greift?

Dude23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +4/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #63 am: 20.03.2019 07:17 »
Soweit mir bekannt ist, gibt es eigentlich noch überhaupt keine konkreten Informationen.

Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 142
  • Karma: +56/-5
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #64 am: 20.03.2019 19:39 »
+3,2% / +3,2% / +1,4%
Update
  http://oeffentlicher-dienst.info/beamte/land/tr/2019/
erfolgt.

Eckpunkte:
   * 01.01.2019: +3,2% | 01.01.2020: +3,2% | 01.01.2019: +1,4%
   * Streichung der ersten mit einem Wert besetzten Stufe aller Besoldungsgruppen zum 01.01.2020
   * Anwärter: 01.01.2019: +50 € | 01.01.2020: +50 €
   * Erhöhung des Urlaubsanspruchs von Anwärtern auf 30 Tage
   * Ministerialzulage wird ruhegehaltfähig
   * Jährliche Sonderzuwendung bleibt unangetastet
   * Ankündigung der Übertragung der Mütterrente II in das Bayerische Versorgungsrecht
« Last Edit: 20.03.2019 20:04 von Admin »

Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 142
  • Karma: +56/-5
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #65 am: 20.03.2019 21:13 »
Korrektur:
  Anwärter 01.01.2020: +100 EUR

ChrBY

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Karma: +8/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #66 am: 20.03.2019 22:59 »
Weiterer Korrekturhinweis:

Auf der Seite für Bayern

http://oeffentlicher-dienst.info/beamte/by/

steht oben »Beamte Baden-Württemberg«.

Außerdem: In den Analysetabellen stimmen die Gesamtjahreszahlen für das Durchlaufen sämtlicher Dienstalterstufen nicht (waren auch früher schon nicht richtig).

Beispiel:

In

http://oeffentlicher-dienst.info/beamte/by/a/2019/a/kennzahlen.html

steht, daß beispielsweise 26 Jahre vergehen, um in A13 die höchste Dienstalterstufe zu erreichen. In Wirklichkeit sind es allerdings nur 24 (viermal ein Stufenaufstieg nach drei Jahren und dreimal einer nach vier Jahren).

Auch nach der Streichung der untersten Stufe bleiben die Zahlen falsch:

http://oeffentlicher-dienst.info/beamte/by/a/2020/a/kennzahlen.html

Korrekt wären jetzt in A13 21 Jahre (statt – wie angegeben – 24 Jahre), nämlich dreimal ein Stufenaufstieg nach drei Jahren und dreimal einer nach vier Jahren.

Auch in älteren Analysetabellen sowie für andere Besoldungsgruppen sind die Zahlen entsprechend anzupassen.
« Last Edit: 20.03.2019 23:06 von ChrBY »

Stefan35347

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #67 am: 21.03.2019 06:46 »
Bayern-Schmankerl: Ministerialzulage wird ruhegehaltsfähig.  ".....Mei san mir guat….."" ;D

allesok

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
  • Karma: +5/-2
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #68 am: 21.03.2019 08:44 »
Meine Leistungszulage war nicht ruhegehaltfähig  :'(

Mittlerer Depp

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #69 am: 21.03.2019 12:44 »
Hallo,

habe mir jetzt mal die neuen Besoldungstabellen genauer angeschaut.

Musste feststellen, dass die Mindesterhöhungsbeträge von 100/90/50 nicht greifen.

Werden diese jetzt doch nicht gewährt oder ist das einfach noch nicht beschlossen/ein Fehler?

Danke

Kingrakadabra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Karma: +1/-7
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #70 am: 21.03.2019 12:56 »
Wsl. werden alle von den prozentualen Erhöhungen "profitieren"?!

Dude23

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +4/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #71 am: 21.03.2019 13:09 »
Ich denke, wenn die Sockelbeträge im Gesetzentwurf auftauchen würden, wären sie beim Beamtenbund auch genannt worden. Insofern gehe ich davon aus, dass es nur die rein prozentuale Erhöhung geben wird (diese fällt mit 3,2% allerdings minimal höher aus als im TV-L).

Feidl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +1/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #72 am: 21.03.2019 13:29 »
   * Streichung der ersten mit einem Wert besetzten Stufe aller Besoldungsgruppen zum 01.01.2020
Das ist mal echt was feines für junge Beamte, sollten andere Länder übernehmen. Macht den öD attraktiver.

Kingrakadabra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Karma: +1/-7
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #73 am: 21.03.2019 14:22 »
   * Streichung der ersten mit einem Wert besetzten Stufe aller Besoldungsgruppen zum 01.01.2020
Das ist mal echt was feines für junge Beamte, sollten andere Länder übernehmen. Macht den öD attraktiver.

Man wird sehen, ob der Gedanke so bei den Nachwuchskräften ankommt.

Christian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2019 - Bayern
« Antwort #74 am: 21.03.2019 17:02 »
Die Frage ist nur, wie das konkret umgesetzt wird, also ob das nur für Neueinstellungen ab einem bestimmten Datum gilt oder für alle.

Ansonsten muss man wohl zufrieden sein mit dem Entwurf.