Autor Thema: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3  (Read 5695 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17,157
  • Karma: +2754/-5662
Antw: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3
« Antwort #15 am: 14.04.2019 15:51 »
„Zwischen den Zeilen lesen“ ist ein Euphemismus für rumraten - ebenso gut könnte der TE zu dumm gewesen sein, den richtigen Wert abzutippen, was auch nicht unwahrscheinlich wäre. In völliger Unkenntnis des TE Prämissen darüber anzustellen, an welcher Stelle er versagt hat, ist Zeitverschwendung - und entsprechend unpräzise, weshalb Du in mindestens vier Fällen, die mir noch erinnerlich sind, mit Deinem Rumraten daneben lagst. Nimmt man noch hinzu, daß nicht wenige TE nach der vermeintlichen Beantwortung ihrer Frage auf Nimmerwiedersehen verschwinden und nicht mitbekommen, daß Deine Antwort auf falschen, weil geratenen Prämissen beruht. Man kann zwar sagen, selbst schuld, hätten sie den Sachverhalt vernünftig beschrieben - aber darin unterscheiden wir uns.

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,455
  • Karma: +95/-107
Antw: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3
« Antwort #16 am: 14.04.2019 20:50 »
„Zwischen den Zeilen lesen“ ist ein Euphemismus für rumraten - [...] - aber darin unterscheiden wir uns.
eben! und das ist gut so! und freut mich!

Philipp

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +10/-86
Antw: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3
« Antwort #17 am: 15.04.2019 12:00 »
Wurde die Frage schon abschließend beantwortet?
Wenn nein - hier ein Versuch:

Der Rechner rechnet meines Wissens mit dem Jahres-Netto und teilt es durch 12. Die Sonderzahlung (aka Weihnachtsgeld) wird hier auf die 12 Monate verteilt.

Die Tabelle berücksichtigt nur das Monats-Netto als Einzelwert.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,937
  • Karma: +544/-1194
Antw: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3
« Antwort #18 am: 15.04.2019 12:16 »
„Zwischen den Zeilen lesen“ ist ein Euphemismus für rumraten - [...] - aber darin unterscheiden wir uns.
eben! und das ist gut so! und freut mich!

...um zwischen den Zeilen lesen zu wollen muss man es vor allen Dingen auch erst einmal können..

...diese grundsätzliche Voraussetzung geht dem Einen oder Anderen hier völlig ab, wobei dieses offensichtliche Fehlen gerne mit einer Prise Sarkasmus oder Zynismus zu kaschieren versucht wird...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17,157
  • Karma: +2754/-5662
Antw: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3
« Antwort #19 am: 15.04.2019 12:25 »
Rumraten ist wie Gefühlchen streicheln - ich überlasse es gerne den typischen Adressaten des Brigitte-Forums und konzentriere mich auf Fähigkeiten mit tatsächlichem Wert.

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,455
  • Karma: +95/-107
Antw: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3
« Antwort #20 am: 15.04.2019 12:47 »
Wurde die Frage schon abschließend beantwortet?
JA, es war die VBL die mal mit mal nicht mit gerechnet wurde.

nichts_tun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Karma: +35/-247
Antw: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3
« Antwort #21 am: 15.04.2019 13:39 »
Wurde die Frage schon abschließend beantwortet?
JA, es war die VBL die mal mit mal nicht mit gerechnet wurde.

Ich will mich ja nur ungern in euer Streitgespräch einmischen - aber warum soll die VBL hier der Fehler sein? Die Differenz zwischen den beiden Netto-Werten beträgt 125,72 EUR, laut den Links ist die VBL nur mit 74,56 EUR in Abzug gebracht?

Spid hat schon Recht, es ist sehr frustierend, wenn Leute Hilfe wollen und es dann nicht hinbekommen, den Sachverhalt so darzulegen, dass man überhaupt das Problem erkennt. Zumal darauf hingewiesen wurde, dass die Links identische Ergebnisse darstellen.

Gerda Schwäbel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
  • Karma: +92/-33
Antw: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3
« Antwort #22 am: 15.04.2019 14:31 »
Ich will mich ja nur ungern in euer Streitgespräch einmischen - aber warum soll die VBL hier der Fehler sein? Die Differenz zwischen den beiden Netto-Werten beträgt 125,72 EUR, laut den Links ist die VBL nur mit 74,56 EUR in Abzug gebracht?

Beim Rest handelt es sich um Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, weil von den 265,70 €  Arbeitgeberanteile zur Zusatzversorgung 39,67 € steuerpflichtig und 191,16 € sozialversicherungspflichtig sind.

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,455
  • Karma: +95/-107
Antw: Nettoverdienst TVöD - VKA E11 Stufe 3
« Antwort #23 am: 15.04.2019 14:54 »
Ich will mich ja nur ungern in euer Streitgespräch einmischen - aber warum soll die VBL hier der Fehler sein? Die Differenz zwischen den beiden Netto-Werten beträgt 125,72 EUR, laut den Links ist die VBL nur mit 74,56 EUR in Abzug gebracht?

Beim Rest handelt es sich um Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, weil von den 265,70 €  Arbeitgeberanteile zur Zusatzversorgung 39,67 € steuerpflichtig und 191,16 € sozialversicherungspflichtig sind.
Danke.


Und für diejenigen die noch weiter auf den Verlinkungsfehler rumreiten wollen:

https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tvoed/vka?id=tvoed-vka-2019&g=E_11&s=3&f=0&z=&zv=&r=0&awz=&zulage=&kk=16&kkz=&zkf=0&stkl=1
NETTO 2396.32 wie vom TE Gesagt

tausche zv= gegen zv=keine

https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tvoed/vka?id=tvoed-vka-2019&g=E_11&s=3&f=0&z=&zv=keine&r=0&awz=&zulage=&kk=16&kkz=&zkf=0&stkl=1

Ergibt:? Genau den zweiten Wert den der TE nannte.

Ein für mich offensichtlicher Fehler, den man nach wenigen Sekunden bemerken kann, wenn man den dazugehörigen TExt liest und den zu korrigieren ich mir erlaubt habe um zu verifizieren, woher die Zahlen des TE kommen (und nur die haben mich interessiert, anstellen auf den falsche Links rum nörgeln).

Das Spid so etwas nicht in Betracht zieht, da er die TEs zur korrekten SV erziehen möchte, ist eine Sache.
Das dann aber noch jemand daher kommt und das inzwischen offensichtliche und selbst vom TE schon erkannte nochmal in Zweifel zieht, das schmerzt nun wahrlich.


Auaaa

Nochmal Danke Gerda Schwäbel, dass du es so schön erklärt hast.