Autor Thema: Verwaltungsvollzug Zulagen und Gehalt  (Read 1703 times)

JayJay646

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Verwaltungsvollzug Zulagen und Gehalt
« am: 18.04.2019 09:42 »
Moin zusammen,

da ich recht neu hier bin hoffe ich bei euch einige Antworten zu finden, ich habe mich auf eine Stelle im Verwaltungsvollzug der LAB in Niedersachsen beworben und hatte auch schon ein Vorstellungsgespräch welches meiner Meinung nach recht gut verlaufen ist.
Nun ist die Stelle in der Gruppe 6 ausgeschrieben welche ab Stufe 3 für mich recht gut bezahlt ist und welche ich auch eigentlich mindestens haben müsste.
Nun lautet meine Frage werde ich in Stufe 1 anfangen oder gibt es bei sowas Verhandlungsspielraum?
Zum anderen stellt sich mir die Frage mit welchen Zulagen man in diesem Dienst rechnen kann da er ja nicht immer ganz ungefährlich ist zudem kommen mehrtägige Dienstreisen sowie Überstunden und Nachtarbeit  dazu.

Mir wäre einfach nur wichtig zu wissen was unterm Strich ende des Monats für mich überbleibt.

Vielleicht findet sich hier ja jemand der diesen Posten ausführt und mir hierzu ein paar Infos geben könnte!

ich danke euch.

Liebe Grüße J

Wastelandwarrior

  • Gast
Antw:Verwaltungsvollzug Zulagen und Gehalt
« Antwort #1 am: 18.04.2019 10:02 »
Keine Zulagen aus tarfilicher Sicht. Stufe 3 gibt es, wenn 3 Jahre einschlägige (!) Beruferfahrung vorliegen. Der Rechner hier auf der Seite rechnet das netto aus.

sozijus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
  • Karma: +0/-6
Antw:Verwaltungsvollzug Zulagen und Gehalt
« Antwort #2 am: 18.04.2019 11:12 »
Es gibt keine tarifliche Zulage. Einschlägige Berufserfahrung wirst du wohl nicht vorweisen können, wenn du nicht vorher bei einer ähnlichen Behörde beschäftigt warst.