Autor Thema: Arbeitszeit erhöhen (>100%)  (Read 2713 times)

Neffets69

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +4/-1
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #15 am: 12.06.2019 14:05 »
...da würde sowieso kein Personalrat mitspielen... ::)
wenn es der Wunsch des Arbeitnehmers ist, dann versagt doch der Personalrat das nicht. Es sei denn es lägen Verstöße gegen das ArbZG vor.

Höchstarbeitszeit > Die werktägliche AZ darf 8h grundsätzlich nicht überschreiten. Sie kann auf bis zu 10h verlängert werden, wenn innerhalb von 6 Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt 8h werktäglich nicht überschritten werden. (§3 ArbZG)

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +94/-98
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #16 am: 12.06.2019 14:06 »
...da würde sowieso kein Personalrat mitspielen... ::)
wenn es der Wunsch des Arbeitnehmers ist, dann versagt doch der Personalrat das nicht.
Doch, das kann sehr wohl passieren um die anderen MA zu "schützen"

Neffets69

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +4/-1
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #17 am: 12.06.2019 15:41 »
...da würde sowieso kein Personalrat mitspielen... ::)
wenn es der Wunsch des Arbeitnehmers ist, dann versagt doch der Personalrat das nicht.
Doch, das kann sehr wohl passieren um die anderen MA zu "schützen"
Hier geht es ja um den Wunsch des Einzelnen. Nicht um eine Ausweitung der Arbeitszeit für alle

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 603
  • Karma: +82/-185
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #18 am: 12.06.2019 15:47 »
...hier geht es um die Erweiterung der tariflichen Wochenarbeitszeit...ein "NoGo" für den gewerkschaftlich geprägten Personalrat...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +94/-98
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #19 am: 12.06.2019 16:29 »
...da würde sowieso kein Personalrat mitspielen... ::)
wenn es der Wunsch des Arbeitnehmers ist, dann versagt doch der Personalrat das nicht.
Doch, das kann sehr wohl passieren um die anderen MA zu "schützen"
Hier geht es ja um den Wunsch des Einzelnen. Nicht um eine Ausweitung der Arbeitszeit für alle
Und?
Wünsche wie Sonntagsarbeit etc. wurden von Personalräten schon abgelehnt, da diese keinen Dammbruch wollen. Mit dem Argument, das andere dann auch mal vom Chef dazu "genötigt" werden mal am Sonntag zuarbeiten (zu wollen).

Capo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +2/-4
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #20 am: 13.06.2019 15:34 »
Mal Anfragen ob Gleitzeit oder Arbeitszeitkonto möglich ist, da kann man die Wochenarbeitszeit anheben und hat dann ein paar Tage mehr Freizeit.

MrRossi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Karma: +6/-11
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #21 am: 13.06.2019 15:58 »
...da würde sowieso kein Personalrat mitspielen... ::)
wenn es der Wunsch des Arbeitnehmers ist, dann versagt doch der Personalrat das nicht.
Doch, das kann sehr wohl passieren um die anderen MA zu "schützen"
Hier geht es ja um den Wunsch des Einzelnen. Nicht um eine Ausweitung der Arbeitszeit für alle
Und?
Wünsche wie Sonntagsarbeit etc. wurden von Personalräten schon abgelehnt, da diese keinen Dammbruch wollen. Mit dem Argument, das andere dann auch mal vom Chef dazu "genötigt" werden mal am Sonntag zuarbeiten (zu wollen).

Ersteinmal wäre zu prüfen ob Sonntagsarbeit erlaubt ist. ->ArbZG
Weitere Ausnahmen müssen/mussten vom Gewerbeamt genehmigt werden. Mein letzter Stand.

Aüg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +7/-1
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #22 am: 13.06.2019 18:48 »
Dem steht tarif- und arbeitsrechtlich nichts entgegen.

Tarifrechtlich duerfte zumindest in der Eg 15 der Tarifvertrag entgegenstehen. Da die Uberstunden schon mit dem Tabellenentgelt abgegolten sind.

Zudem ist die Frage der regelmäßigen Arbeitszeit im TV-l abschliessend geregelt indem alle Stunden darüberhinaus als überstunden geregelt sind. Fuer tarifgebundene An ist somit ausgeschlossen 110 prozent Arbeitszeit wirksan im AV zu vereinbaren da die individuelle Verpflichtung zur Ableistung von monatlichen Uberstunden nicht günstiger als die regelung des tv ist.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +527/-548
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #23 am: 13.06.2019 19:34 »
Dem steht tarif- und arbeitsrechtlich nichts entgegen.

Tarifrechtlich duerfte zumindest in der Eg 15 der Tarifvertrag entgegenstehen. Da die Uberstunden schon mit dem Tabellenentgelt abgegolten sind.

Abgesehen davon, daß das nur bei (Stv.) Dienststellenleitern und Beschäftigten oberster Landesbehörden gilt, erhalten diese zwar keine Überstundenzuschläge, aber 110% des Tabellenentgelts.

Zitat
Zudem ist die Frage der regelmäßigen Arbeitszeit im TV-l abschliessend geregelt indem alle Stunden darüberhinaus als überstunden geregelt sind. Fuer tarifgebundene An ist somit ausgeschlossen 110 prozent Arbeitszeit wirksan im AV zu vereinbaren da die individuelle Verpflichtung zur Ableistung von monatlichen Uberstunden nicht günstiger als die regelung des tv ist.

Der Tarifvertrag regelt die regelmäßige Arbeitszeit Vollzeitbeschäftigter abschließend. Er regelt zudem, daß darüber hinausgehende angeordnete Arbeitsstunden, die nicht ausgeglichen werden, mit Überstundenzuschlägen zu versehen sind. Ein mit 110% Beschäftigter erhält also das 1,1-fache Tabellenentgelt plus Überstundenzuschläge. Eine solche Vereinbarung entspricht also genau den tariflichen Regelungen.

Aüg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +7/-1
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #24 am: 13.06.2019 21:08 »
Dem steht tarif- und arbeitsrechtlich nichts entgegen.

Tarifrechtlich duerfte zumindest in der Eg 15 der Tarifvertrag entgegenstehen. Da die Uberstunden schon mit dem Tabellenentgelt abgegolten sind.

Abgesehen davon, daß das nur bei (Stv.) Dienststellenleitern und Beschäftigten oberster Landesbehörden gilt, erhalten diese zwar keine Überstundenzuschläge, aber 110% des Tabellenentgelts.

Zitat
Zudem ist die Frage der regelmäßigen Arbeitszeit im TV-l abschliessend geregelt indem alle Stunden darüberhinaus als überstunden geregelt sind. Fuer tarifgebundene An ist somit ausgeschlossen 110 prozent Arbeitszeit wirksan im AV zu vereinbaren da die individuelle Verpflichtung zur Ableistung von monatlichen Uberstunden nicht günstiger als die regelung des tv ist.

Der Tarifvertrag regelt die regelmäßige Arbeitszeit Vollzeitbeschäftigter abschließend. Er regelt zudem, daß darüber hinausgehende angeordnete Arbeitsstunden, die nicht ausgeglichen werden, mit Überstundenzuschlägen zu versehen sind. Ein mit 110% Beschäftigter erhält also das 1,1-fache Tabellenentgelt plus Überstundenzuschläge. Eine solche Vereinbarung entspricht also genau den tariflichen Regelungen.

Der Berechnung des Stundenentgelts für die geleistete Überstunde wird hingegen die
individuelle Entgeltgruppe und Stufe zu Grunde gelegt; dabei wird die Höhe des
Stundenentgelts auf den Betrag der Stufe 4 begrenzt (Protokollerklärung zu § 8 Abs. 1
TV-L). Somit gibt es bei Beschäftigen der Stufen 5 und 6 einen Unterschied zwischen 110 prozent des Tabellenentgelts und dem TV.


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,488
  • Karma: +527/-548
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #25 am: 14.06.2019 05:48 »
Wenn man es als reine Überstundenvergütung betrachtet, ist das zutreffend. Kann man machen, dann ist es aber eine arbeits- und tarifrechtlich nicht zu beanstandende Besserstellung.

D-x

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
  • Karma: +10/-1
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #26 am: 14.06.2019 11:19 »
Natürlich ist es Nettolohn technisch sinnvoller seine 4h pro Woche die man dann mehr arbeitet mit einem 450€ Job auszuüben.

Was aber beim selben Arbeitgeber nicht möglich sein dürfte.
Steuer- und sozialversicherungsrechtlich kann man bei einem Arbeitgeber nicht mehrere Arbeitsverhältnisse haben.
Eine kleine Besonderheit gilt höchstens bei Arbeit während der Elternzeit.

Wastelandwarrior

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 239
  • Karma: +19/-19
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #27 am: 14.06.2019 11:52 »
Kann man wohl.


Wastelandwarrior

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 239
  • Karma: +19/-19
Antw:Arbeitszeit erhöhen (>100%)
« Antwort #29 am: 14.06.2019 13:15 »
Das stimmt. Aber 2 reguläre AVe parallel sind an Unis z.B. häufig.