Beschäftigte nach TVöD / TV-L / TV-H > TV-L

Arbeitszeit erhöhen (>100%)

<< < (2/6) > >>

Spid:
Welche übertarifliche Regelung? Ist Teilzeitbeschäftigung auch eine übertarifliche Regelung?

Pseudonym:
Mal abgesehen von der tariflichen Möglichkeit: ist das nicht nur sehr bedingt sinnvoll, da die Bruttomehreinnahmen ganz regulär versteuert werden müssten? Die VBL/Sozialkassen wollen auch, sofern man nicht über der Beitragsbemessungsgrenze liegt, ihren Anteil.

Mich würde die Motivation dahinter interessieren, sofern die Frage gestattet ist. Oder geht es hier um das Aufbauen hunderter Mehrarbeitsstunden?

nichts_tun:

--- Zitat von: Spid am 09.06.2019 07:57 ---Welche übertarifliche Regelung? Ist Teilzeitbeschäftigung auch eine übertarifliche Regelung?

--- End quote ---

Meinem Verständnis nach ist Teilzeit innerhalb des Rahmens der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit tariflich unproblematisch. Eben nur über die regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit hinausgehende Verlangen ist nach meinem Dafürhalten als "übertariflich" zu sehen.

Spid:
Und wie entsteht dieses Verständnis vor dem Hintergrund, daß es schließlich tarifliche Regelungen gibt, wie in einem solchen Falle zu verfahren ist - und die Du ja selbst angeführt hast.

nichts_tun:
Soll heißen, die über regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit hinausgehende Arbeitszeit wäre als Überstunden zu vergüten?

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

[*] Previous page

Go to full version