Autor Thema: Ende "Zwangsteilzeit" Pädagogische Mitarbeiter Förderschulen Niedersachsen  (Read 3264 times)

Leo113

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Guten Tag,

ich bin pädagogischer Mitarbeiter, gelernter Heilerziehungspfleger, bald studierter Sozialpädagoge an einer Förderschule in Niedersachen seit 2011.
Derzeit ist es so, dass fast sämtliche Stellen auf knapp 30,4 h ausgelegt sind. Dies resultiert daraus, dass vor vielen (vor meiner Zeit) Jahren die pädagogischen Mitarbeiter in eine Art Zwangsteilzeit geschickt wurden.

Für das Haushaltsjahr 2019 ist vom Landtag eine Aufstockung dieser Stellen auf Vollzeitstellen beschlossen worden.

Gibt es hierzu bereits konkrete Umsetzungspläne bzw. Informationen darüber wie das ganze von statten gehen soll.? Wird allen pädagogischen Mitarbeitern an Förderschulen ein Vollzeitvertrag angeboten?

Ich freue mich auf Rückmeldungen.

Spid

  • Gast
Der TVÖD-L trifft dazu naheliegenderweise keine Regelung.

Leo113

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Sollte dies der falsche Ort im Forum sein um diese Frage zu posten gerne verschieben oder ebend mitteilen wo er besser hinpasst. Danke.