Autor Thema: "Mitarbeiter werben Mitarbeiter" Programme  (Read 3295 times)

Squix

  • Gast
"Mitarbeiter werben Mitarbeiter" Programme
« am: 28.09.2019 01:41 »
Hallo,

"Mitarbeiter werben Mitarbeiter" Programme sind in der freien Marktwirtschaft ja ein geläufiges Mittel zur Personalgewinnung.

Hat jemand damit auch im öD Erfahrungen gemacht? Ergeben sich da Ansätze aus dem TVöD oder anderer Rechtsquellen wie z. B. vergleichend § 18 TVöD-Vka?

Geht das da eigentlich haushaltsrechtlich - also wie wird das finanziert, wenn es Prämien in Geld gibt?

Spid

  • Gast
Antw:"Mitarbeiter werben Mitarbeiter" Programme
« Antwort #1 am: 28.09.2019 06:43 »
„Freie Marktwirtschaft“ ist eine Marktordnung, in der die Akteure weitestgehend frei von staatlichen Eingriffen und Regelungen miteinander agieren. Es handelt sich nicht um das Antonym zum öffentlichen Dienst, sondern steht in keinerlei inneren Bedeutungszusammenhang zu diesem.

Squix

  • Gast
Antw:"Mitarbeiter werben Mitarbeiter" Programme
« Antwort #2 am: 28.09.2019 12:25 »
Danke für deinen Einwand - so korrigiere bitte :) - eine Korrektur ersetze ich gern zur Vollständigkeit für kommende Generationen.

Obgleich ich mangels Antwort auf die eigentliche Frage, aktuell davon muss, dass dir dazu ebenfalls nichts bekannt ist. Ansonsten bedanke ich mich für deine weiteren Hinweise.

nirvana

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Karma: +1/-3
Antw:"Mitarbeiter werben Mitarbeiter" Programme
« Antwort #3 am: 29.09.2019 16:37 »
Solcher Maßnahmen bedarf es nicht offiziell, weil inoffiziell bereits seit vielen Jahrzehnten gelebt, sogar schlimmer nämlich i. R. d. Vitamin B.


nichts_tun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 766
  • Karma: +35/-254
Antw:"Mitarbeiter werben Mitarbeiter" Programme
« Antwort #5 am: 30.09.2019 16:27 »

Hat jemand damit auch im öD Erfahrungen gemacht? Ergeben sich da Ansätze aus dem TVöD oder anderer Rechtsquellen wie z. B. vergleichend § 18 TVöD-Vka?


Erfahrungen habe ich damit keine, was meinst du mit dem Bezug auf § 18 TVöD-VkA genau?

Geht das da eigentlich haushaltsrechtlich - also wie wird das finanziert, wenn es Prämien in Geld gibt?

Warum sollte das haushaltrechtlich nicht gehen? Sofern entsprechende Haushaltsmittel beplant sind, können diese ausgegeben werden. Fraglich könnte eher sein, ob etwaige Prämien über- bzw. außertariflich gewährt werden dürfen.

Squix

  • Gast
Antw:"Mitarbeiter werben Mitarbeiter" Programme
« Antwort #6 am: 02.10.2019 06:01 »
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mangelberufe-muenchen-zahlt-mitarbeitern-anwerbepraemie-fuer-neue-kollegen-1.3500026

Vielen Dank :)


Hat jemand damit auch im öD Erfahrungen gemacht? Ergeben sich da Ansätze aus dem TVöD oder anderer Rechtsquellen wie z. B. vergleichend § 18 TVöD-Vka?


Erfahrungen habe ich damit keine, was meinst du mit dem Bezug auf § 18 TVöD-VkA genau?

Geht das da eigentlich haushaltsrechtlich - also wie wird das finanziert, wenn es Prämien in Geld gibt?

Warum sollte das haushaltrechtlich nicht gehen? Sofern entsprechende Haushaltsmittel beplant sind, können diese ausgegeben werden. Fraglich könnte eher sein, ob etwaige Prämien über- bzw. außertariflich gewährt werden dürfen.

§ 18 TVöD-VKA war nur ein Beispiel für tarifrechtliche Ansätze - die sind hier in diesem Zusammenhang allerdings so nicht vorhanden.

Danke für den ersten Input.