Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 337148 times)

venue

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1650 am: 30.01.2020 12:00 »
Ich würde die Stunde weniger trotzdem auf jeden Fall nehmen. Macht ja letztendlich 4h im Monat, also mehr als 6 Tage zusätzlicher bezahlter Urlaub im Jahr.


Bezahlter Urlaub wäre es aber nur, wenn es eine Tariferhöhung UND eine Arbeitszeitverkürzung gibt. Wenn man wählen muss, ist es unbezahlter Urlaub.
Es ist über kein Urlaub auch nicht wenn man eine Tariferhöhung und Arbeitszeitverkürzung gibt.
Es ist einfach nur weniger arbeiten fürs gleiche (oder mehr) Geld.
Oder mehr Freizeit fürs gleiche (oder mehr) Geld.

Im Vergleich zu meinem aktuellen Gehalt wäre es aber wie bezahlter Urlaub, auch ohne Entgelterhöhung. Ob ich im Jahr 6 Tage mehr TU bekomme, oder sich entsprechende Stunden automatisch ansammeln, macht für mich jetzt keinen Unterschied. Sofern der AG den Abbau von Überstunden in ganzen Tagen natürlich flexibel zulässt, was hier der Fall ist.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,201
  • Karma: +79/-287
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1651 am: 30.01.2020 12:04 »
Auf WG-gesucht werden sogar noch höhere Preise aufgrufen. Wahnsinn.
Damit kann man dann glatt seine Teilzeit finanzieren^^
Ja, was mein Patenkind da erlebte ist zum Teil ein tiefer Blick in den Abschaum...

Den Kapitalismus in seinem lauf usw. ...

Vermute mal was er meint geht über Kapitalismus weit hinaus. Wenn ich das richtig gelesen habe, ist das Patenkind eine Frau. Was Frauen bei der Wohnungs / WG Suche in München / Berlin usw. teilweise erleben hört man ja sehr oft inzwischen. Erschreckend was da abgeht.

Ah ok. Ich dachte, er prangert meinen Raffzahn an^^
Muss jeder ja selber entscheiden ob und welche Maximierung er macht. Meine Mieter könnten selbst mit h4 in ihren Wohnung bleiben und ich Scheffel trotzdem Geld, und nein es ist keine Barracke, sondern Altbau teilweise modernisierten Bädern. (und nicht in Mü)
Und ja Anzüglichkeiten gab es bei der Wohnungssuche meines Patenkindes auch, ist aber zum Glück ein taffes Girlie.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Karma: +37/-368
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1652 am: 30.01.2020 12:09 »

Jipp, sowohl deswegen als auch, weil die neo liberalen Amigos das Tafelsilber verschenkt habe, damit der Markt es vernünftig regelt.

Obwohl ich Punkt 2 nicht so ganz zustimmen kann, Punkt 3: AIRBNB! Sehr erfolgreiches Geschäftsmodell, weil (Punkt 4) die Mieten künstlich niedrig gehalten werden sollen. Den Kapitalismus in seinem Lauf....

Es ist interessant, wie schwer sich "der Deutsche" (TM) mit gutem Wohnen schwer tut. Muss noch aus wilhelminischen Zeiten kommen...

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
  • Karma: +41/-230
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1653 am: 30.01.2020 12:37 »

Den Kapitalismus in seinem lauf usw. ...

Womöglich können so hohe Preise aufgerufen werden, weil die linksgrün versifften Balliner zu dolle gegen Bauvorhaben der pösen Kapitalisten protestiert haben.

Es gibt durchaus Fledermäuse auf Bestellung im Netz ;)
Jipp, sowohl deswegen als auch, weil die neo liberalen Amigos das Tafelsilber verschenkt habe, damit der Markt es vernünftig regelt.

Wurden die Wohnungen nicht vor allem von den Sozialisten zu schnellem Geld gemacht?

Interessanter Artikel:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-der-privatisierung-karl-marx-allee-rueckkauf-auf-umwegen/24025260-2.html

Mieter hatten das Vorkaufsrecht, aber Eigentum verpflichtet...

Keeper83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Karma: +16/-134
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1654 am: 30.01.2020 12:56 »

Den Kapitalismus in seinem lauf usw. ...

Womöglich können so hohe Preise aufgerufen werden, weil die linksgrün versifften Balliner zu dolle gegen Bauvorhaben der pösen Kapitalisten protestiert haben.

Es gibt durchaus Fledermäuse auf Bestellung im Netz ;)
Jipp, sowohl deswegen als auch, weil die neo liberalen Amigos das Tafelsilber verschenkt habe, damit der Markt es vernünftig regelt.

Wurden die Wohnungen nicht vor allem von den Sozialisten zu schnellem Geld gemacht?

Interessanter Artikel:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-der-privatisierung-karl-marx-allee-rueckkauf-auf-umwegen/24025260-2.html

Mieter hatten das Vorkaufsrecht, aber Eigentum verpflichtet...

Also ich lese da folgendes: "Staat" verkauft Bruchbuden an Privat weil er kurz vor der Pleite steht. Privat saniert mit privatem Geld. Staat enteignet mit einem Trick und holt sich die sanierten Gebäude zurück und vermietet diese unterhalb des Marktpreises, was die Gefahr birgt, dass sich der Ankauf nicht rechnet und mit Steuergeldern ausgeholfen werden muss. "Staat" geht wieder Pleite.

Edit: Neu geschaffener Wohnraum = 0 qm.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,201
  • Karma: +79/-287
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1655 am: 30.01.2020 12:57 »
Punkt 3: AIRBNB! Sehr erfolgreiches Geschäftsmodell
Was meinst du mit erfolgreiches Geschäftsmodell?
Die Plattform oder massenhaft mittels der Plattform illegal Gewerbetreibende?
Zitat
Es ist interessant, wie schwer sich "der Deutsche" (TM) mit gutem Wohnen schwer tut. Muss noch aus wilhelminischen Zeiten kommen...
Und noch mehr mit den überzogenen Eigentumswünschen und deswegen lieber Mietknecht bleiben.
Aber die Diskussion hatte wir ja schon.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,201
  • Karma: +79/-287
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1656 am: 30.01.2020 12:59 »
Wurden die Wohnungen nicht vor allem von den Sozialisten zu schnellem Geld gemacht?
In Mü?
naja, egal welches weiteres Attribut den neo Libaralisten zugeschrieben wird.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Karma: +37/-368
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1657 am: 30.01.2020 14:18 »
Was meinst du mit erfolgreiches Geschäftsmodell?

Natürlich die höhere Rendite aus dem eingesetzten Kapital für die Eigentümer.

Aber auch als Nutzer solcher Wohnungen finde ich das äußerst praktisch.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,201
  • Karma: +79/-287
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1658 am: 30.01.2020 14:39 »
Was meinst du mit erfolgreiches Geschäftsmodell?
Natürlich die höhere Rendite aus dem eingesetzten Kapital für die Eigentümer.
Also die (oftmals) illegale Handlungen\Geschäfte der Eigentümer.
Zitat
Aber auch als Nutzer solcher Wohnungen finde ich das äußerst praktisch.
Auch wenn es eine Unterstützung von illegalen Handlungen\Geschäfte ist?

MH

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +2/-0
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1659 am: 30.01.2020 14:43 »
Mit welchem Netto Verdienst kommt man einigermaßen gut über den Monat?

Kommt das in etwa hin wenn man in einer Großstadt wie Hamburg oder München wohnt:

Single = 2000 bis 2500 Euro Netto
Paar = 2500 bis 3000 Netto
Paar + 1 Kind = 3000 bis 3500 Netto
Paar + 2 Kinder = 3500 bis 4000 Netto

Also wir wohnen in München. Wir leben zu zweit von 2200€ netto im Monat. Wir zahlen eine Miete von 850€ + Strom und Telefon. Fahren kein Auto. Nutzen öffentliche Verkehrsmitteln mit Jahresabo a´500€. Haben ein Patenkind, welches wir monatlich unterstützen. Haben einen Hund, zahlen daher Hundesteuer und Haftpflicht für den Kleinen. Haben beide einen Handyvertrag, Haftpflichtpflichtversicherung und Reiseschutzversicherung. Unterstützen finanziell unseren Verein. Fahren 2 Mal im Jahr in den Urlaub u. a. Philippinen.
Ich weiß, viele Jammern in München, aber dass kann ich nicht nachvollziehen... es kommt halt auf die eigene Lebensweise an.... Wir kommen gut zurecht damit und verzichten halt auf teurere z. B. Marken-Klamotten oder Elektrogeräte ala "Apple". Allerdings kenne ich auch Singles, die kommen nicht mit 2000€ netto aus...

Also ich wohne nicht in München, sondern im Speckgürtel einer anderen Metropolregion und wir zahlen zu zweit eine Warmmiete von 1200€, ohne Strom und Telefon. Mit Strom und Telefon wären wir am Ende bei 1350€ vermutlich. Ist eine ~100m² Wohnung. Viel kleiner möchte ich persönlich nicht mehr leben. Übrigens ist die Miete im Vergleich hier noch sehr günstig.

Ich tippe aber mal das ihr in München entweder weit draussen wohnt oder das ihr einen sehr alten Mietvertrag habt und der Vermieter hier nie den Preis erhöht hat.

Was für eine Wohnung bekommt man denn in München für unter 800€ Warm ? (850 waren ja mit Strom und Telefon)...

Also wir wohnen direkt in München Norden - in der Nähe vom BMW Gelände. Wir haben einen "Altmietvertrag", wohnen bereits seit 1990 in der Wohnung und haben ein sehr gutes Verhältnis zum Vermieter... auch in unserem Fall gab es Preiserhöhungen ;)  Wir zahlen 850€ Miete für 2,5 Zimmer +30Strom + 30€Telefon. Von 100qm können wir nur träumen :)

Unfassbar. Das bildet nicht die Realität ab. Schonmal was von Familien gehört? Vater, Mutter und zwei Kinder. Sollen die alle in ein Wohnklo mit Essnische ziehen? 4 Zimmer mit min. 90 qm gehen bei 1,7 kalt los. 2 warm. Sobald man dann noch in einer Gegend mit einem ordentlichen Klientel wohnen möchte (indem man auch Kinder aufwachsen lassen kann), dann liegt man in München bei 2 kalt und mehr. Oder man baut für 700-1,2 eine Hundehütte mit einem Grünstreifen als Umrandung.

Im Großen und Ganzen gebe ich Ihnen Recht. Aber auch hier gibt es Unterschiede, was natürlich mit viel Glück zu tun hat. Eine Kollegin von mir wohnt seit einem guten halben Jahr in einem 4 Zimmer-Haus, ruhig gelegen in Bogenhausen und schönem Vorgarten, 130qm für 2200€ warm.... und ich finde, dies ist ein guter Preis für ein Haus zur Miete in München. Ja, München ist teuer, aber es gibt immer wieder Ausnahmen. Siehe mein Post mit der Genossenschaftswohnung (2-Zimmer) für 550€ warm oder der Sozialwohnung (3-Zimmer) für 650€ warm. Natürlich muss man diese auch bekommen... Im Übrigen bekommt man z. B. in Bogenhausen oder ähnlich gutem Viertel eine angemessene 3-4 Zimmer Wohnung, unter 1700€ kalt.
« Last Edit: 30.01.2020 14:52 von MH »

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Karma: +37/-368
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1660 am: 30.01.2020 14:48 »
Auch wenn es eine Unterstützung von illegalen Handlungen\Geschäfte ist?

Das kann doch der Kunde nicht nachvollziehen, was das läuft. Soll man aus der Mietwohnung ausziehen, weil der Eigentümer seine Grundbesitzabgaben nicht bezahlt hat? Ich glaube, es hakt hier so langsam.

Zudem wird das zu weit oT.

Ich wünsche mir keinen Tarifvertrag, in dem Fragen des Überlebens, sei es durch Nahrung oder Unterkunft, überhaupt ein Thema ist.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,201
  • Karma: +79/-287
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1661 am: 30.01.2020 15:31 »
Auch wenn es eine Unterstützung von illegalen Handlungen\Geschäfte ist?

Das kann doch der Kunde nicht nachvollziehen, was das läuft. Soll man aus der Mietwohnung ausziehen, weil der Eigentümer seine Grundbesitzabgaben nicht bezahlt hat? Ich glaube, es hakt hier so langsam.
Dein Vergleich hinkt aber sooooowas von.
Als Mieter ziehst du keinen Vorteil von den illegalen Handeln des anderen. (Außer wenn du plötzlich wesentlich weniger auf der Nebenkostenabrechnung stehen hast, weil der Vermieter es nicht bezahlt und dir nicht in Rechnung stellt)
Wenn du Hehlerware kaufst, dann wunderst du dich auch nicht über den guten Preis, weil du es nicht nachvollziehen konntest?
Wenn du im Internet China Ware für 150€ bestellst, und auf der Zollerklärung steht was anderes drauf als drin ist und ein Warenwert von 15€, dann ist es dir auch egal, weil war ja billig?
Ich glaube, es hakt hier so langsam.
Und insbesondere von Menschen aus dem öD erwarte ich hier eine etwas höhere Sensibilität.

Ich habe hier erwähnt das AirBnB oftmals ein Plattform ist, auf der illegale Gewerbetätigkeit angeboten wird, dass musst du nicht nachvollziehen können oder vorab wissen. Wenn du es als tolles Geschäftsmodel anpreist, dann fühle ich mich dazu verpflichtet dich und die mitlesenden darüber zu Informieren, dass dort viel illegales stattfindet und man vielleicht seine Meinung überdenken sollte.

Also von der massenhafte Steuerhinterziehung mal ab, werden viele Wohnungen gewerblich vermietet, obwohl sie nicht diese Nutzungserlaubnis haben.
Das sollte man wissen und dann sich überlegen, ob man es unterstützen möchte oder den Kopf in den Sand steckt.

auch wenn es oT ist

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Karma: +37/-368
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1662 am: 30.01.2020 15:37 »
WasDennnun: also bei illegalen sachen darf man sich beteiligen, wenn man keinen Nutzen daraus zieht?

Kommst Du aus dem Osten, der Großstadt oder bist sonst irgendwie zurückgeblieben?

Sorry, denk einfach mal nach, was Du hier so schreibst. Aber gründlich bitte.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 738
  • Karma: +49/-93
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1663 am: 30.01.2020 15:52 »
Kommst Du aus dem Osten, der Großstadt oder bist sonst irgendwie zurückgeblieben?

Ernsthaft? Dann:

Sorry, denk einfach mal nach, was Du hier so schreibst. Aber gründlich bitte.

Schmitti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
  • Karma: +17/-22
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1664 am: 30.01.2020 16:00 »
Herrlich, erwachsene Menschen bei der Arbeit...  ::)