Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 402213 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,645
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2775 am: 28.02.2020 22:12 »
Gewerkschaftsgeblubber halt - was ist daran jetzt konkret?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,463
  • Karma: +92/-331
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2776 am: 29.02.2020 08:39 »
Inwiefern könnte man an diese Aufgaben outsourcen?

Das meinte ich damit nicht, ich bezog mich auf die Verschwendung. Allgemein finde ich das Thema aber albern.
Es geht eben genau um das können!
Wenn man Dinge outsourcen kann und trotzdem teures tarifliches Personal einstellt, dann ist es Verschwendung.
Oder willst du damit sagen, dass die tariflichen Abschlüsse Verschwendung sind, weil sie teilweise zu höhere Bezahlung als in der pW führen.
Jetzt wurde ergebnislos über mehrere Seiten über E1 und E2 Kräfte diskutiert.
Liegen da wirklich unsere Probleme?
Nicht mehr, die sind ja Danke der gewerkschaftlichen Forderungen raus aus dem TV (zumindest dort wo keine Verschwendung betrieben wird)
Aber die darüber liegenden E3+ Kräfte, auf die sich ver.di und Co konzentrieren sorgen für eine ungleiche Verteilung des Kuchens, insofern sind sie ein "Problem".

Aber eigentlich auch nicht, weil der AG ja seine Geschenke an Facharbeiter und MINT verteilen könnte wie er wollte.  ;D  Wenn er wollte.....

Trelle79

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +3/-4
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2777 am: 29.02.2020 10:26 »
Ich will kein Heraushebungsmerkmal für die Essensausgabe sondern es interessiert mich welches Heraushebungsmerkmal die Stadt für einen MA hat der Schreibtische entstaubt und Teppiche saugt, da diese Stelle mit EG 2 ausgeschrieben ist. 
In Hinblick auf die zurückliegende Diskussion. diese Stelle wird ausgeschrieben von Menschen die sorgsam mit Steuermitteln umgehen sollen. Der Zusammenhang erklärt sich mir nicht.
hab mal so ne Faustformel gehört:
EG1: Tätigkeit einmal vormachen und fertig. (also 5min-30min Einweisung reicht) (einfachste Tätigkeiten)
EG2: Tätigkeiten vormachen (also 1h-1Tag Einweisung reicht) (einfache Tätigkeiten)
EG3: Tätigkeiten erklären (also 2Tage-1 Woche einarbeiten reicht) (eingehende fachliche Einarbeitung)

Daher sind Reinigungstätigkeiten (nicht Gebäudereiniger) in EG2 oder EG3 zu sehen, je nachdem ob nur Staubwischen und Staubsaugen, oder ob Bohnern o.ä. noch dazu kommt.

Aber das ist nur mein laienhaftes Verständnis in diesem Bereich

Fortsetzung
EG4: 2Wochen bis 1 Monat einarbeiten
EG5: 2 Monate bis 1 Jahr einarbeiten
EG6: 2 Jahre bis 1 Dekade einarbeiten
EG7: 2 Dekaden bis 1 Jahrhundert einarbeiten
EG8: 2 Jahrhunderte bis 1 Jahrtausend einarbeiten ...
EG9: 2 Jahrtausende bis ... (wer kennt den richtigen Begriff ?)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 886
  • Karma: +39/-397
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2778 am: 29.02.2020 10:50 »

EG9: 2 Jahrtausende bis ... (wer kennt den richtigen Begriff ?)

Googol  ;)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,645
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2779 am: 29.02.2020 10:57 »
Es gibt keine E9.

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Karma: +18/-50
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2780 am: 29.02.2020 11:50 »

Nicht mehr, die sind ja Danke der gewerkschaftlichen Forderungen raus aus dem TV (zumindest dort wo keine Verschwendung betrieben wird)
Aber die darüber liegenden E3+ Kräfte, auf die sich ver.di und Co konzentrieren sorgen für eine ungleiche Verteilung des Kuchens, insofern sind sie ein "Problem".


Wenn dem so ist, warum konzentrieren sich die Arbeitgeber nicht auf die, wo es wie hier beschrieben dringend notwendig wäre (Facharbeiter+Mint) und legen entsprechende Angebote vor ?

Oder hat man doch Angst vor dem Protest der "Spülhilfen und Postwagenschubser", die noch nicht outgesourct sind? Wobei- wenn die Kantinen bestreikt würden, könnte dies wirklich zu Unmut der Beschäftigten führen. Müßte man sich dann doch selbst versorgen - wäre dies vorallem den sog. Fach-und Führungskräften zuzumuten ?


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,645
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2781 am: 29.02.2020 11:58 »
Warum sollten sie?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,463
  • Karma: +92/-331
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2782 am: 29.02.2020 12:52 »
Wenn dem so ist, warum konzentrieren sich die Arbeitgeber nicht auf die, wo es wie hier beschrieben dringend notwendig wäre (Facharbeiter+Mint) und legen entsprechende Angebote vor ?
Weil die Gewerkschaften das nicht wollen?
Zitat
Oder hat man doch Angst vor dem Protest der "Spülhilfen und Postwagenschubser", die noch nicht outgesourct sind? Wobei- wenn die Kantinen bestreikt würden, könnte dies wirklich zu Unmut der Beschäftigten führen. Müßte man sich dann doch selbst versorgen - wäre dies vorallem den sog. Fach-und Führungskräften zuzumuten ?
Postwagenschubser werden nicht outgesourced. Kantinen können nicht streiken, da nicht TVöD.
« Last Edit: 29.02.2020 12:58 von WasDennNun »

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,463
  • Karma: +92/-331
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2783 am: 29.02.2020 12:56 »
Fortsetzung
EG4: 2Wochen bis 1 Monat einarbeiten
EG5: 2 Monate bis 1 Jahr einarbeiten
EG6: 2 Jahre bis 1 Dekade einarbeiten
EG7: 2 Dekaden bis 1 Jahrhundert einarbeiten
EG8: 2 Jahrhunderte bis 1 Jahrtausend einarbeiten ...
EG9: 2 Jahrtausende bis ... (wer kennt den richtigen Begriff ?)
Falsch,
EG4 2-3 Jahre vorher (nennt man Ausbildung)
EG5 3 Jahre vorher (nennt man auch Ausbildung)
6-8 wie 5 ....

 ;D

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Karma: +18/-50
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2784 am: 29.02.2020 13:20 »
Wenn dem so ist, warum konzentrieren sich die Arbeitgeber nicht auf die, wo es wie hier beschrieben dringend notwendig wäre (Facharbeiter+Mint) und legen entsprechende Angebote vor ?
Weil die Gewerkschaften das nicht wollen?
Zitat

... und deshalb knicken die Arbeitgeber ein und einigen sich auf "Gießkanne + Sozialismuspauschalen"? So schwach kenne ich Ulrich Mägde and friends gar nicht. Na- dann werden die Verhandlungen SuE ja ein Kinderspiel, um die Forderungen der Gewerkschaften durchzusetzen.


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,645
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2785 am: 29.02.2020 13:26 »
Wenn dem so ist, warum konzentrieren sich die Arbeitgeber nicht auf die, wo es wie hier beschrieben dringend notwendig wäre (Facharbeiter+Mint) und legen entsprechende Angebote vor ?
Weil die Gewerkschaften das nicht wollen?
Zitat

... und deshalb knicken die Arbeitgeber ein und einigen sich auf "Gießkanne + Sozialismuspauschalen"? So schwach kenne ich Ulrich Mägde and friends gar nicht. Na- dann werden die Verhandlungen SuE ja ein Kinderspiel, um die Forderungen der Gewerkschaften durchzusetzen.

Was willst Du uns mit diesen verfälschten Vollzitat sagen?

thebiba

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-2
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2786 am: 29.02.2020 13:36 »
Achja, ein Wunsch noch.

Erhöhung der Zuschläge für Arbeit am Samstag, Sonntag, Feiertag sowie Schichtarbeit.
                                                              (50%)      (100%)   (150%)            (Schicht 100€, Wechselschicht 200€)

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +37/-191
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2787 am: 29.02.2020 19:14 »
wie realistisch ist es das dass LOE/LOB aufgelöst wird und die Jahressummen direkt auf das monatliche Gehalt umgelegt wird. Ist es nicht so das 1% des Monatsgehalts in einen Jahrespott wandern und dieser Pott dann an die Mitarbeiter ausgeschüttet wird ihr Jahresziel erreicht haben.

mpai

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +3/-3
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2788 am: 29.02.2020 22:03 »
Es gibt keine E9.
Nein, E9a, E9b und E9c.

wossen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +2/-5
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2789 am: 01.03.2020 08:52 »
Das die LOE/LOB aufgelöst wird ist extrem unwahrscheinlich, da es dann Zeitungsartikel geben würde a la "Öffentlicher Dienst schafft leistungsbezogene Bezahlung" ab.

In der Presse wurden damals die Einführung des TVLs und des TVöDs begeistert gefeiert, weil dadurch eine Leistungskomponente in den ÖD reinkam (die damit verbundenen Gehaltskürzungen etc. kannten die Journalisten gar nicht - gab ja auch niemanden, der sie daruf aufmerksam machen hätte können)