Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 323897 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,684
  • Karma: +1275/-1844
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4080 am: 04.05.2020 19:29 »
Nö, anachronistische Organisationen wollen Dinge regeln, von denen sie nichts verstehen. Dabei verbindet man ein Modeschlagwort mit bewährten Buzzwords wie „Teilhabe“ und „Schutz“ vor irgendwelchen diffusen „Gefahren“.

Schwabe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
  • Karma: +11/-11
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4081 am: 04.05.2020 19:41 »
ok, das bestärkt meine Annahme. Danke.

Platten

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-6
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4082 am: 04.05.2020 22:10 »
In der vergangenen Tarifrunde haben verschiedene AG-Vertreter doch darauf hingewiesen, daß sprudelnde Steuereinnahmen und pralle Kassen keinen hohen Tarifabschluss präjudizieren würden.

Schon die Tarifrunde nach dem Bankenrettungsjahr vergessen?

01.01.2010: +1,2%
01.01.2011: +0,6%
01.08.2011: +0,5%

Kam einer Nullrunde schon arg nahe. Und unser Freund Covid wird nicht so einfach mit Geld verscheucht werden können wie die faulen Ami-Kredite damals.

Otto1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 478
  • Karma: +14/-207
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4083 am: 04.05.2020 22:13 »
Nö, anachronistische Organisationen wollen Dinge regeln, von denen sie nichts verstehen. Dabei verbindet man ein Modeschlagwort mit bewährten Buzzwords wie „Teilhabe“ und „Schutz“ vor irgendwelchen diffusen „Gefahren“.

Ah jetzt hab ich’s: Verdi kämpft zielgerichtet für seine Mitglieder um die eigenen Einnahmen zu erhöhen (1% des Bruttos).

Otto1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 478
  • Karma: +14/-207
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4084 am: 04.05.2020 22:28 »
Wo sind denn die ganzen "mindestens 6%, sonst geh ich in die freie Wirtschaft"-Schreier?  ::)

Das hat hier niemand gesagt. Ich habe nur immer wieder gesagt: wir brauchen im Bereich E9+ deutlich ansprechendere Tabellen, Strukturen, Entgeltordnungen und Anreize für Führungskräfte.

Nach der Krise werden wir unsere offenen Stellen in den fraglichen Bereichen auch nicht besetzen können, da die gesuchten Mitarbeiter von den Unternehmen zuallerletzt auf die Straße gesetzt werden.

Oder denken Sie VW rückt von seinem Plan ab über 10.000 Informatiker einzustellen und weiter auf den Diesel zu setzen? Die Zeichen der Zeit sollten klar ersichtlich sein. Wurde bei Ihnen in der Behörde schon etwas so richtig digitalisiert oder wie sieht es mit dem OZG aus? In meiner Stadt kann ich noch nichts digital von zuhause aus erledigen...

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,153
  • Karma: +78/-279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4085 am: 04.05.2020 23:09 »
Nö, anachronistische Organisationen wollen Dinge regeln, von denen sie nichts verstehen. Dabei verbindet man ein Modeschlagwort mit bewährten Buzzwords wie „Teilhabe“ und „Schutz“ vor irgendwelchen diffusen „Gefahren“.

Ah jetzt hab ich’s: Verdi kämpft zielgerichtet für seine Mitglieder um die eigenen Einnahmen zu erhöhen (1% des Bruttos).
Und mindestens 200€ für EG kleiner 9, da das die Mehrheit der Mitglieder zu sein scheint.


Ach ja und Null Prozent für die MINT Berufe, da die ja keine nennenswerte Mitglieder sind.

PS: Bevor wieder das gelaber kommt, werde doch Mitglied und ändere was....

War ich, habe mich mit den Strukturen beschäftigt, habe beschlossen, dass ich einen anderen Weg gehe.
Und ich ändere derzeit viel, aber nicht bei bzw. über  ver.di, sondern da wo es funktioniert.

Carnie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: +1/-15
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4086 am: 05.05.2020 07:33 »
Angesicht dessen das es diese Jahr schon eine Erhöhung von durchschnittltlich 1,06% gab befürchte ich wirklich eine Nullrunde.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,684
  • Karma: +1275/-1844
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4087 am: 05.05.2020 07:42 »
Auf welcher Basis? Die gab es auch nicht bei der letzten Weltwirtschaftskrise oder bei den beiden Ölkrisen - zumal es jenseits von Gastronomie/Hotellerie und Teilen des Einzelhandels der Wirtschaft gut geht.

Otto1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 478
  • Karma: +14/-207
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4088 am: 05.05.2020 09:18 »
Auf welcher Basis? Die gab es auch nicht bei der letzten Weltwirtschaftskrise oder bei den beiden Ölkrisen - zumal es jenseits von Gastronomie/Hotellerie und Teilen des Einzelhandels der Wirtschaft gut geht.

Hysterie... ANGST!!!  ;D

Otto1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 478
  • Karma: +14/-207
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4089 am: 05.05.2020 09:21 »
Nö, anachronistische Organisationen wollen Dinge regeln, von denen sie nichts verstehen. Dabei verbindet man ein Modeschlagwort mit bewährten Buzzwords wie „Teilhabe“ und „Schutz“ vor irgendwelchen diffusen „Gefahren“.

Ah jetzt hab ich’s: Verdi kämpft zielgerichtet für seine Mitglieder um die eigenen Einnahmen zu erhöhen (1% des Bruttos).
Und mindestens 200€ für EG kleiner 9, da das die Mehrheit der Mitglieder zu sein scheint.


Ach ja und Null Prozent für die MINT Berufe, da die ja keine nennenswerte Mitglieder sind.

PS: Bevor wieder das gelaber kommt, werde doch Mitglied und ändere was....

War ich, habe mich mit den Strukturen beschäftigt, habe beschlossen, dass ich einen anderen Weg gehe.
Und ich ändere derzeit viel, aber nicht bei bzw. über  ver.di, sondern da wo es funktioniert.

Bla bla bla. Bau halt deine Kindergärten selbst. DER ARBEITGEBER HAT PROBLEME NEUE MITARBEITER ZU FINDEN. ES LIEGT ALSO IN SEINEM INTERESSE. Hier gehen bis 2030 über 60% der Ingenieure. Wo sollen denn die Leute herkommen?

Selbst wenn morgen beschlossen wird, dass wir alle Schulen sanieren: Wir könnten es nicht, da wir jetzt schon bei 120 % laufen und kein Land sehen. Wir haben hier Wartezeiten von mehreren Jahren, aber egal. Postwagenschubser pudern ist wichtiger.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 539
  • Karma: +40/-223
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4090 am: 05.05.2020 09:35 »
Du solltest nochmal ein Ruhe den von dir zitierten Post lesen. Niemand will Postwagenschubser subventionieren.

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
  • Karma: +36/-173
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4091 am: 05.05.2020 09:41 »
Kann es sein das die Nahrungsmittel Monat für Monat nur am Steigen sind, oder lese ich die Tabelle falsch

9,3 % seit Januar ? oder 1,4 % seit Jahresbeginn ? (Differenz März zu Januar)

https://www.destatis.de/DE/Themen/Wirtschaft/Konjunkturindikatoren/Basisdaten/vpi041j.html

HerrKaeseberg

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +0/-3
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4092 am: 05.05.2020 09:43 »
Kann es sein das die Nahrungsmittel Monat für Monat nur am Steigen sind, oder lese ich die Tabelle falsch

9,3 % seit Januar ? oder 1,4 % seit Jahresbeginn ? (Differenz März zu Januar)

https://www.destatis.de/DE/Themen/Wirtschaft/Konjunkturindikatoren/Basisdaten/vpi041j.html

Veränderungsraten zum Vorjahresmonat in %

Otto1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 478
  • Karma: +14/-207
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4093 am: 05.05.2020 09:48 »
Du solltest nochmal ein Ruhe den von dir zitierten Post lesen. Niemand will Postwagenschubser subventionieren.

Nullprozent für MINT Berufe. Wenn ich soetwas lese platzt mir nur die Hutschnurr.

Dies sind die Kräfte, die die Verwaltung zur Zeit mit am dringensten benötigt, aber am schlechtesten behandelt. Dementsprechend kommt auch niemand.

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 376
  • Karma: +21/-70
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4094 am: 05.05.2020 10:27 »
Du solltest nochmal ein Ruhe den von dir zitierten Post lesen. Niemand will Postwagenschubser subventionieren.

Nullprozent für MINT Berufe. Wenn ich soetwas lese platzt mir nur die Hutschnurr.

Dies sind die Kräfte, die die Verwaltung zur Zeit mit am dringensten benötigt, aber am schlechtesten behandelt. Dementsprechend kommt auch niemand.

Das wollen halt viele "nicht-MINT" Leute nicht sehen. Würde ihnen ja nix bringen, wenn man hier endlich mal strukturell anpasst.

Auch einige im MINT Bereich die vielleicht sehr angenehme Einzelfallregelungen für sich und ihren Bereich haben, wollen natürlich keine Anpassung der gesamten Struktur. Könnte ja passieren, dass durch eine strukturelle Anpassung die eigenen angenehmen Einzelfallregelungen auf der Strecke bleiben und man am Ende eventuell schlechter da steht bzw. zukünftig eingeschränkter ist was das angeht.