Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 413537 times)

Queen of Spades

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +4/-11
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4575 am: 03.06.2020 09:54 »
Ach, das Schreckgespenst Nullrunde.

1) Damit man die Wirtschaft wieder in Schwung bringt müssen die Leute konsumieren. Können Sie nur mit mehr Geld. Schon allein deshalb glaube ich kein Stück dran.
2) Mal angenommen es gäbe eine Nullrunde. Dann wird die Entscheidung auf 2021 vertagt und dann zieht man los mit der Forderung "2020 gab es Nix. Jetzt muss es deutlich mehr über 5% auf 12 Monate oder 10% auf 24 Monate geben". Damit tut sich der Staat auch keinen Gefallen.

Ich bleibe dabei. 3% auf 12 Monate oder eine 35 Stunden Woche bei gleichem Lohn.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 637
  • Karma: +23/-280
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4576 am: 03.06.2020 10:20 »
Och von mir aus kann man das ja auch wieder zusammen an einem Datum mit dem TVL In 2021 aushandeln. Das gibt dem Geschehen dann eine andere Dynamik... Die Tarifverträge sollten meiner Meinung nach sowieso wieder zusammengeführt werden.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 637
  • Karma: +23/-280
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4577 am: 03.06.2020 10:22 »
Ach, das Schreckgespenst Nullrunde.

1) Damit man die Wirtschaft wieder in Schwung bringt müssen die Leute konsumieren. Können Sie nur mit mehr Geld. Schon allein deshalb glaube ich kein Stück dran.
2) Mal angenommen es gäbe eine Nullrunde. Dann wird die Entscheidung auf 2021 vertagt und dann zieht man los mit der Forderung "2020 gab es Nix. Jetzt muss es deutlich mehr über 5% auf 12 Monate oder 10% auf 24 Monate geben". Damit tut sich der Staat auch keinen Gefallen.

Ich bleibe dabei. 3% auf 12 Monate oder eine 35 Stunden Woche bei gleichem Lohn.

Vor allem hieß es in den boomenden Jahren immer, dass die steigenden Einnahmen und Überschüsse nicht maßgeblich sind für die Tarifabschlüsse....warum sollten jetzt sinkende Einnahmen Einfluss haben?

Queen of Spades

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +4/-11
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4578 am: 03.06.2020 10:30 »
Sehe ich ganz genauso. Die Argumentation von AG Seite aus wird nun zum Boomerang.

Philipp

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
  • Karma: +7/-39
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4579 am: 03.06.2020 10:44 »
Dann gibts sicher ne Einmalzahlung, um kurzfristig den Konsum anzukurbeln und ansonsten wird man sich sicherlich an der Inflation orientieren.
Die niedrigen Spritpreise als Indikator stärken uns hier nicht unbedingt den Rücken.

Werte von Heute auf die Schnelle gegoogelt:
Inflation 0,9%
Energiepreise - 5,8%
Nahrungsmittel + 4,8%

Unterm Strich wird sich die Gewerkschaft rausreden können mit 1,5% Erhöhung und auf dem Papier "kein realer Lohnverlust".

Dass im gleichen Zeitraum Mieten um 10% gestiegen sind und Eigentum unbezahlbar geworden ist, spielt in die Preise nicht rein.

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Karma: +38/-207
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4580 am: 03.06.2020 11:23 »
was ist denn grundsätzlich das ziel der arbeitnehmervertreter bei einer tarifverhandlung?

ein deutliches lohnplus zu verhandeln oder nur die inflation abzufangen?

wenn jemand im jahr 300 euro an mitgliedsbeiträgen bezahlt, dann wirkt ein monatliches gehaltsplus von 20-30 euro€ netto nicht wirklich oder?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,836
  • Karma: +1391/-2274
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4581 am: 03.06.2020 11:34 »
Wer genau wären denn diese "Arbeitnehmervertreter"?

Carnie

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Karma: +2/-15
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4582 am: 03.06.2020 11:50 »
Ich glaub Verdi behauptet das zu sein.

Was bei den meisten Betrachtungen hier vergessen wird ist das wir im März bereits eine ca 1% Erhöhung hatten. Das wird garantiert mit einbezogen bei den Verhandlungen und dem glorreichen (laut Gewerkschaft) Ergebnis.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,836
  • Karma: +1391/-2274
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4583 am: 03.06.2020 11:56 »
Verdi vertritt ausschließlich ihre Mitglieder. Für alles andere haben sie kein Mandat.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 886
  • Karma: +39/-409
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4584 am: 03.06.2020 12:18 »

Ich bleibe dabei. 3% auf 12 Monate oder eine 35 Stunden Woche bei gleichem Lohn.

Wobei Letzteres ja eine Nullrunde wäre ;)

Philipp

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
  • Karma: +7/-39
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4585 am: 03.06.2020 12:21 »
[...]
Was bei den meisten Betrachtungen hier vergessen wird ist das wir im März bereits eine ca 1% Erhöhung hatten. Das wird garantiert mit einbezogen bei den Verhandlungen und dem glorreichen (laut Gewerkschaft) Ergebnis.

Die Erhöhung von März war ein Ergebnis der letzten Verhandlung und hat m.E. mit der kommenden Verhandlung absolut nichts zu tun.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 886
  • Karma: +39/-409
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4586 am: 03.06.2020 12:25 »
was ist denn grundsätzlich das ziel der arbeitnehmervertreter bei einer tarifverhandlung?

ein deutliches lohnplus zu verhandeln oder nur die inflation abzufangen?


Dafür sind Gewerkschaften nicht zuständig und man merkt noch den Wind, der dort weht. Wichtig ist zunächst, daß die Mitglieder weiter abhängig vom AG bleiben und nicht verhungern. Dazu womöglich ein Dach über dem Kopf aber höchstens zur Miete. Wohlstandsgewinnen sind verpönt, da diese nicht in den Klassenkamp passen.

Lio1896

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +7/-17
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4587 am: 03.06.2020 12:28 »
Genau Spid, Sie verhandeln nur für Ihre Mitglieder daher bin ich auch dafür das auch nur die Mitglieder von den Abschlüssen profitieren (oder auch nicht profitieren). Am lautesten schreien eh immer die Mitarbeiter die gar kein Mitglied sind.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,836
  • Karma: +1391/-2274
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4588 am: 03.06.2020 12:31 »
Es profitieren auch nur die Mitglieder von Tarifabschlüssen. Die übrigen profitieren von ihrer eigenen Verhandlungsstärke bei Abschluß des von ihnen ausgehandelten Arbeitsvertrages.

Philipp

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
  • Karma: +7/-39
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4589 am: 03.06.2020 12:39 »
Genau Spid, Sie verhandeln nur für Ihre Mitglieder daher bin ich auch dafür das auch nur die Mitglieder von den Abschlüssen profitieren (oder auch nicht profitieren). Am lautesten schreien eh immer die Mitarbeiter die gar kein Mitglied sind.

Damit als Folge mehrere Gewerkschaften enstehen, weil nicht jeder sich der verdi anschließen möchte?
Dann haben wir so tolle Konstrukte wie bei der Bahn oder bei Fluggesellschaften wo je nach Arbeitsplatz unterschiedliche Gewerkschaften zuständig sind.

Um beim Thema zu bleiben:
Dann ist also nach den Beratungen die heut erfolgen sollen, gegen Abend mit einer Information zu rechnen womit man in den Tarifkampf gehen will?
Im Grunde also die Antwort über die hier seit über 300 Seiten mehr (oder eher weniger) diskutiert wurde?