Autor Thema: Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken  (Read 1974 times)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 778
  • Karma: +52/-110
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #15 am: 13.01.2020 15:12 »
was ist k?
 ;D ;D ;D ;D

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,703
  • Karma: +1381/-2210
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #16 am: 13.01.2020 15:21 »
Nicht was - wer!

venue

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +1/-5
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #17 am: 13.01.2020 15:41 »
In meinem alten Praktikumsbetrieb (nicht öffentlicher Dienst) wurde gehaltstechnisch wie folgt sortiert (Fachbereich Controlling, Finance und Accounting:

- Direkteinstieg nach Bachelor (<=40 TEUR)
- Trainee-Programm nach Bachelor (40-42 TEUR)
- Direkteinstieg nach Master (43-46 TEUR)
- Einstieg mit Berufserfahrung (ab 48 TEUR)

Die Trainees wurden auf Führungspositionen hin ausgebildet und nach erfolgreichem Abschluss (18-24 Monate) bekamen Sie dann 45 TEUR+)

Trainee mit Informatik Master bei einer großen Bank sind gut und gerne mal 80k-100k.

Sehr lukrativ, aber dann sicherlich auch das obere Ende der Fahnenstange. Es muss ja noch Spielraum bleiben, wenn man als Trainee "ausgelernt" hat.  ;D

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 506
  • Karma: +29/-41
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #18 am: 13.01.2020 15:55 »
Trainee mit Informatik Master bei einer großen Bank sind gut und gerne mal 80k-100k.

Sicher eine jener Banken, die als nächstes Probleme vermelden werden? Also IT und Verantwortung hin oder her, aber das muss schon ein sehr, sehr hohes Trainee-Niveau sein, um auf solche Gehälter zu kommen. Da kommt ein frischer Informatik-Master m.E. nur seltenst hin.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,703
  • Karma: +1381/-2210
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #19 am: 13.01.2020 16:01 »
Warum sollte eine Bank in Probleme geraten, weil sie sich den Top-Nachwuchs sichert und über ein Trainee-Programm direkt intern an Führungspositionen heranführt? Topkanzleien zahlen auch für Juristen direkt nach dem Studium sechsstellige Einstiegsgehälter. Es ist allerdings eine Liga, in der nur wenige mitspielen. Wer den öD ernsthaft in Betracht zieht, gehört da seltenst dazu.

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 506
  • Karma: +29/-41
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #20 am: 13.01.2020 16:10 »
Nichts gegen krassen Leistungsanspruch (ja, da gibt es klare Unterschiede zum öD). Aber wer direkt nach dem Abschluss mit 80k - 100k € einsteigt ... was kann der (messbar) besser als jemand, der für die Hälfte arbeitet?

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Karma: +53/-287
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #21 am: 13.01.2020 16:16 »
Trainee mit Informatik Master bei einer großen Bank sind gut und gerne mal 80k-100k.

Sicher eine jener Banken, die als nächstes Probleme vermelden werden? Also IT und Verantwortung hin oder her, aber das muss schon ein sehr, sehr hohes Trainee-Niveau sein, um auf solche Gehälter zu kommen. Da kommt ein frischer Informatik-Master m.E. nur seltenst hin.


Ich glaube die Banken haben eher Probleme, wenn die IT nicht funktioniert...,

2strong

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 442
  • Karma: +41/-46
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #22 am: 13.01.2020 17:22 »
Nichts gegen krassen Leistungsanspruch (ja, da gibt es klare Unterschiede zum öD). Aber wer direkt nach dem Abschluss mit 80k - 100k € einsteigt ... was kann der (messbar) besser als jemand, der für die Hälfte arbeitet?
Mindestens sich verkaufen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,703
  • Karma: +1381/-2210
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #23 am: 13.01.2020 17:39 »
Nichts gegen krassen Leistungsanspruch (ja, da gibt es klare Unterschiede zum öD). Aber wer direkt nach dem Abschluss mit 80k - 100k € einsteigt ... was kann der (messbar) besser als jemand, der für die Hälfte arbeitet?

Es geht um Angebot und Nachfrage - so ergeben sich im Top-Segment die Gehälter.

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Karma: +26/-91
Antw:Eingruppierung - Trainee bei den Stadtwerken
« Antwort #24 am: 14.01.2020 08:57 »
Nichts gegen krassen Leistungsanspruch (ja, da gibt es klare Unterschiede zum öD). Aber wer direkt nach dem Abschluss mit 80k - 100k € einsteigt ... was kann der (messbar) besser als jemand, der für die Hälfte arbeitet?

Er kann sich vermutlich erstmal besser verkaufen als jemand der für die Hälfte arbeitet und hat vermutlich bessere Kontakte geknüpft.

Ein Kumpel von mir ist als Trainee mit einem Informatik Master bei einer großen Bank und hat ein Gehalt das zwischen 80k und 100k liegt. Er hat es aber auch schlau angestellt und hat schon die ersten Praktika im Studium bei dieser Bank absolviert und Kontakte geknüpft. Sobald man da erstmal einen Fuß drin hat, sich dort gescheit verkaufen kann und auch vernünftig "netzwerken" kann, spielt es vermutlich gar keine so große Rolle mehr was man messbar besser kann als Jemand der für die Hälfte arbeitet.


Und das ist ja keineswegs das Ende der Fahnenstange, als Führungskraft gibt es später natürlich noch mal wesentlich mehr.