Autor Thema: [Allg] Verbeamtung im gehobenen technischen Dienst  (Read 1342 times)

Laser92

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Hallo liebes Forum,

ich bin momentan in einem Landesverwaltungsamt angestellt und habe momentan die E11- Stufe 2 inne.
Bei uns strebt man nun an, die Verbeamtungsquote zu erhöhen.

Da ich ein Ingenieursstudium abgeschlossen habe (Master) würde ich ja, bei erfolgreicher Verbeamtung, in die A10 eingestuft werden. Das wär im Gegensatz zu meiner E11 zumindest finanziell mal kein großer Fortschritt, möglicherweise sogar ein Rückschritt.

Wenn man sich Stellenausschreibungen anschaut werden oft Stellen ausgeschrieben, die nach E11/A11 oder E11/A12 ausgeschrieben sind. So auch bei mir, diese ist nach E11/A11 bewertet.

Wenn man wie ich auf so einer Stelle sitzt, wonach würde es sich richten ob man von einer A10 auf eine A11 bzw. A12 hochgestuft wird?
« Last Edit: 14.02.2020 03:09 von Admin2 »

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 762
  • Karma: +52/-100
Antw:Verbeamtung im gehobenen technischen Dienst
« Antwort #1 am: 13.02.2020 15:38 »
Da ich ein Ingenieursstudium abgeschlossen habe (Master) würde ich ja, bei erfolgreicher Verbeamtung, in die A10 eingestuft werden.

Stellt sich erstmal die Frage, was Du für Tätigkeiten inne hast. Sind sie technischer Natur?

Wenn man wie ich auf so einer Stelle sitzt, wonach würde es sich richten ob man von einer A10 auf eine A11 bzw. A12 hochgestuft wird?

- Nach der Erfüllung der beamtenrechtlichen Vorschriften (z.B. Wartezeit), die je nach Land unterschiedlich ausgestaltet sind. Mindestens aber ein Jahr.
- Nach dem Willen deines Dienstherrn, zu befördern


Feidl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 261
  • Karma: +7/-24
Antw:Verbeamtung im gehobenen technischen Dienst
« Antwort #2 am: 13.02.2020 16:29 »
Stellt sich erstmal die Frage, was Du für Tätigkeiten inne hast. Sind sie technischer Natur?
Da nach dem Titel des Thema die Verbeamtung im gehobenen technischen Dienst erfolgen soll, kann man wohl davon ausgehen.

Wenn man wie ich auf so einer Stelle sitzt, wonach würde es sich richten ob man von einer A10 auf eine A11 bzw. A12 hochgestuft wird?
Nach der Lust und Laune deines Dienstherrn (und deiner Bewertung).

Laser92

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Antw:Verbeamtung im gehobenen technischen Dienst
« Antwort #3 am: 13.02.2020 16:36 »
Danke für die Antworten!