Autor Thema: einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune  (Read 3033 times)

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Karma: +9/-20
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #30 am: 06.04.2020 09:02 »
Dann nenne hier entsprechende Gerichtsurteile, die deine Meinung bestätigen. Wenn deine Meinung stimmt werden in den 14 Jahren seit Einführung des Kindertagesstättengesetz des Landes Brandenburg bereits einige Person erfolgreich prozessiert haben.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,662
  • Karma: +1273/-1839
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #31 am: 06.04.2020 09:10 »
Inwiefern sollte das ein zulässiger Schluß sein? Zudem ist ja nicht das Gesetz rechtswidrig, sondern die benachteiligende Klausel in Formulararbeitsverträgen. Es ist ja noch nicht einmal bekannt, wie viele AG tatsächlich bei der Anwendung von relativ simpler BAG-Rechtsprechung versagen.

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Karma: +9/-20
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #32 am: 06.04.2020 09:16 »
Inwiefern sollte das ein zulässiger Schluß sein? Zudem ist ja nicht das Gesetz rechtswidrig, sondern die benachteiligende Klausel in Formulararbeitsverträgen. Es ist ja noch nicht einmal bekannt, wie viele AG tatsächlich bei der Anwendung von relativ simpler BAG-Rechtsprechung versagen.

Ich halte fest: Es ist nur deine Meinung, dass die Stundenreduzierung der Threaderöffnerin unrechtmäßig sein soll. Du kannst deine These mit keinem Gerichtsurteil begründen und reagierst jetzt ausweichend. Bring ein entsprechendes Gerichtsurteil, das deine Meinung bestätigt und ich glaube dir. Ansonsten sind deine Posts hier nichts als heiße Luft und Selbstdarstellung.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,662
  • Karma: +1273/-1839
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #33 am: 06.04.2020 09:21 »
Bring Du doch ein entsprechendes Gerichtsurteil jenseits des juristischen Katzentisches, das die Wirksamkeit der Klausel bestätigt - schließlich vermutest Du die Existenz entsprechender Rechtsprechung. Was ist wohl wahrscheinlicher: daß ich mich in einer arbeitsrechtlichen Fragestellung irre oder die AG?

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Karma: +9/-20
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #34 am: 06.04.2020 09:43 »
Es geht hier nicht darum was deiner Meinung nach wahrscheinlicher ist oder nicht. Es geht mir auch nicht um dein subjektives Rechtsempfinden und wie deiner Meinung Recht auszulegen ist.

Es geht mir klar begründete Aussagen, am besten unterlegt mit entsprechenden Gerichtsurteilen.

Ich muss hier keine Gerichtsurteile "jenseits des juristischen Katzentisches" anführen, die meine Meinung bestätigen. Ich berufe mich klar auf das Kindertagesstättengesetz des Landes Brandenburg in Verbindung mit der KitaPersVO, in dem der Sachverhalt klar geregelt ist. Du hast hier eine konträre Meinung, also ist es an dir diese zu belegen - und zwar nicht mit Allgemeinplätzen a la: "Was ist wohl wahrscheinlicher: daß ich mich in einer arbeitsrechtlichen Fragestellung irre oder die AG? "



Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,662
  • Karma: +1273/-1839
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #35 am: 06.04.2020 09:53 »
Das Kindertagesstättengesetz steht doch überhaupt nicht zur Disposition. Es geht darum, ob eine arbeitsvertragliche Klausel in einem Formulararbeitsvertrag der AGB-Kontrolle standhält. Darüber sagt das genannte Gesetz überhaupt nichts aus. Ich habe ausgeführt, warum die Klausel einer solchen Überprüfung nicht standhielte. Du zweifelst das an - und hast dafür auch keine Rechtsprechung zu bieten, die Du von mir verlangst.

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Karma: +9/-20
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #36 am: 06.04.2020 09:59 »
Wie du es beschreibst ist der Fall doch klar und wieso hat dann noch niemand gegen diese Klausel prozessiert?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,662
  • Karma: +1273/-1839
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #37 am: 06.04.2020 10:01 »
Hat vielleicht jemand - wenn das im Gütetermin beigelegt wurde, werden wir das kaum erfahren. Und selbst wenn niemand dagegen geklagt hat, weil Erzieherinnen eine der Berufsgruppen sind, die gerne alles mögliche mit sich machen lassen, ändert das ja nichts.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,141
  • Karma: +78/-278
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #38 am: 06.04.2020 10:18 »
Und solange keiner geklagt hat dreht ihr euch im Kreise, der AG kann diese Klausel anwenden, der AN kann das ablehnen und der AG murrt und bezahlt ihn weiter voll oder eben nicht. Und dann murrt dar AN und akzeptiert das niedriger Entgelt oder auch nicht.
Das ganze sagt dann weiterhin nichts über die Rechtmäßigkeit aus, aber solange keiner klagt, bekommt der AG seinen Willen (ob rechtmäßig oder nicht verrät dir das Licht), wenn er will, den er überweist ja das Geld, so wie er es für richtig hält.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,662
  • Karma: +1273/-1839
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #39 am: 06.04.2020 10:23 »
Vielleicht klagt ja die Fragestellerin.

jenna11

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
  • Karma: +2/-8
Antw:einseitige Stundenreduzierung durch AG, Kita Kommune
« Antwort #40 am: 06.04.2020 15:23 »
Wie sieht es denn überhaupt mit Gewerkschaft und Personalrat aus?

Die GEW müsste da doch sehr interessiert dran sein?

Wenn die Fragestellerin in der Gewerkschaft ist bekommt sie in diesem Fall bestimmt auch Rechtsschutz über diese gewährt!