Autor Thema: Eingruppierung Teamleiter Empfang  (Read 786 times)

oemi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Eingruppierung Teamleiter Empfang
« am: 30.05.2020 22:37 »
Hallo zusammen!

Ich bin seit ca. 2 1/4 Jahren als Teamleiter des Empfangs (ugs. auch Pforte genannt) eines kommunalen Krankenhauses angestellt. Eingruppierung EG6 Stufe 3. Jetzt hat mich eine Personalerin angesprochen, dass ich wohl zu niedrig eingestuft bin, ich solle einen Antrag auf Höhergruppierung stellen.

Als Teamleiter unterstehen mir 9-10 Mitarbeiter. In welcher EG seht Ihr mich da? Ich bin staatlich gepr. Hotel-Betriebswirt (entspricht in etwa Techniker-Abschluß), ADA Schein vorhanden. Schulabschluß Mittlere Reife/ Fachhochschulreife. Verantwortung für Kasse, Dienstpläne, Einsatzplanung usw.

Vielen Dank für ein Feedback.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,720
  • Karma: +1382/-2228
Antw:Eingruppierung Teamleiter Empfang
« Antwort #1 am: 31.05.2020 08:18 »
Aus den Ausführungen ist nicht mal erkennbar, daß es sich zwingend um eine auszuübende Tätigkeit handelt, die gründliche Fachkenntnisse erforderte.

Dienstbeflissen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Karma: +4/-14
Antw:Eingruppierung Teamleiter Empfang
« Antwort #2 am: 31.05.2020 09:30 »
Hallo zusammen!

Ich bin seit ca. 2 1/4 Jahren als Teamleiter des Empfangs (ugs. auch Pforte genannt) eines kommunalen Krankenhauses angestellt. Eingruppierung EG6 Stufe 3. Jetzt hat mich eine Personalerin angesprochen, dass ich wohl zu niedrig eingestuft bin, ich solle einen Antrag auf Höhergruppierung stellen.

Als Teamleiter unterstehen mir 9-10 Mitarbeiter. In welcher EG seht Ihr mich da? Ich bin staatlich gepr. Hotel-Betriebswirt (entspricht in etwa Techniker-Abschluß), ADA Schein vorhanden. Schulabschluß Mittlere Reife/ Fachhochschulreife. Verantwortung für Kasse, Dienstpläne, Einsatzplanung usw.

Vielen Dank für ein Feedback.

Liegt Die eine Tätigkeitsbeschreibung vor in der deine auszuübenden Tätigkeiten mit Zeitanteilen dargestellt sind? Deine bisher genannten Infos reichen nicht aus. Deine Ausbildung ist hier für die Eingruppierung völlig irrelevant, maßgebend sind die auszuübenden Tätigkeiten.