Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 184389 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,430
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1305 am: 23.08.2020 14:00 »
Dein Verständnis ist für die Geltung der tariflichen Regelungen unbeachtlich.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
  • Karma: +41/-429
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1306 am: 23.08.2020 14:42 »
Naja man könnte nun mal tauschen: die ossis arbeiten jetzt 30 Jahre 39h und wir 30 Jahre 40h pro Woche...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,430
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1307 am: 23.08.2020 14:50 »
Warum? Die Ossis waren ja bislang offenkundig nicht mehr wert. Warum also sollten sich jetzt für sie überproportionale Erhöhungen ergeben?

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
  • Karma: +41/-429
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1308 am: 23.08.2020 14:59 »
Deine Aussage ist asozial.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,430
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1309 am: 23.08.2020 15:04 »
Nein, meine Aussage ist vollständig korrekt.

Amtsschimmel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Karma: +6/-41
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1310 am: 23.08.2020 16:11 »
Deine Aussage ist asozial.

Die Produktivität im Osten ist nach wie vor geringer, als diejenige im Westen.
Eine tarifliche Angleichung will sich daher faktisch nicht wirklich erschließen.

Gibt es aus Deiner Sicht Gründe hierfür, außer gefühlte Solidarität?

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,150
  • Karma: +80/-133
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1311 am: 23.08.2020 16:48 »
@Amtsschimmel
Gibt es eine Studie zur Produktivität in den Bereichen wo der TVöD Anwenfugn findet, die dies zeigt?

BitSchubser

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-2
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1312 am: 23.08.2020 16:55 »
Warum? Die Ossis waren ja bislang offenkundig nicht mehr wert. Warum also sollten sich jetzt für sie überproportionale Erhöhungen ergeben?

Einfach um eine Gleichberechtigung zu erreichen die nach 30 Jahren mehr als gerechtfertigt/notwendig ist.

@Spid: Ich gehe mal davon aus das dein Satz "Die Ossis waren ja bislang offenkundig nicht mehr wert." auf die derzeite Unterscheidung in den Tarifverträgen abzielt und nicht als Abwertung der Menschen in den neuen Bundesländern gemeint war.
Denn ich habe starke Zweifel daran, das Leute die die "Ossies" als weniger Wert betrachten, mehr als ungeeignet sind für einen Staat zu arbeiten der die Gleichheit als eine der obersten Grundsätze im Grundgesetz stehen hat.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,430
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1313 am: 23.08.2020 17:00 »
Ich arbeite nicht für den Staat. Irgendwelcher Gleichheitsblubb ist keine Antwort darauf, warum es im Beitrittsgebiet eine überproportionale Erhöhung von immerhin 2,5% geben sollte.

Amtsschimmel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Karma: +6/-41
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1314 am: 23.08.2020 17:04 »
@Amtsschimmel
Gibt es eine Studie zur Produktivität in den Bereichen wo der TVöD Anwenfugn findet, die dies zeigt?

Meines Wissens nach nicht. Jedoch genügend Studien zur Produktivitätslücke im Allgemeinen. Ich wüsste nicht, warum das im öD anders sein sollte.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
  • Karma: +71/-453
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1315 am: 23.08.2020 17:22 »
Naja man könnte nun mal tauschen: die ossis arbeiten jetzt 30 Jahre 39h und wir 30 Jahre 40h pro Woche...

Die wurden die letzten 30 Jahre schon genug gepampert. Das einzigst positive ist, dass Sie bei den Wahlen den Etablierten Ihre Grenzen aufzeigen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-552
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1316 am: 23.08.2020 19:00 »
Na, dann ist doch meine Meinung, daß die Abschaffung der Altersstufen wegen Diskriminierung immer schon Unfug war, bestätigt. Das Max-Planck-Institut spricht zumindest von einem kontinuierlichen Anstieg der Produktivst mit dem Alter. Auch in körperlich belastenden Berufen, auch bis 65.

Man muss sich also entscheiden, was man will an Parametern. ;)

danielocean

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +12/-7
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1317 am: 23.08.2020 19:21 »
Juhuu, bald geht's los... Ich sehe schon Spid und Co in der ersten Reihe Verdi Fahnen schwenken! Viel Erfolg wünsche Ich! Dafür haben sich einige (oder doch nur einer?) die letzten 2,5 Jahre mächtig hier ins Zeug gelegt! Da wird doch ne neue Tastatur  bestimmt rauspringen, damit auch weiterhin die Fragesuchenden hier, in bekannter  freundlicher Weise so unglaublich Aussagend und verständlich behandelt werden...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,430
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1318 am: 23.08.2020 19:22 »
Na, dann ist doch meine Meinung, daß die Abschaffung der Altersstufen wegen Diskriminierung immer schon Unfug war, bestätigt. Das Max-Planck-Institut spricht zumindest von einem kontinuierlichen Anstieg der Produktivst mit dem Alter. Auch in körperlich belastenden Berufen, auch bis 65.

Man muss sich also entscheiden, was man will an Parametern. ;)

Nein, das tut das MPI nicht. Es führt lediglich aus, in manchen Kontexten Erfahrung den fortschreitenden körperlichen und geistigen Verfall kompensieren könne.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
  • Karma: +41/-429
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1319 am: 23.08.2020 22:53 »
Naja man könnte nun mal tauschen: die ossis arbeiten jetzt 30 Jahre 39h und wir 30 Jahre 40h pro Woche...

Die wurden die letzten 30 Jahre schon genug gepampert. Das einzigst positive ist, dass Sie bei den Wahlen den Etablierten Ihre Grenzen aufzeigen.

Das sehe ich anders. Anstelle von Fischen hätte man Angeln liefern sollen, aber das geht zu weit für dieses Topic.