Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 380647 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,310
  • Karma: +1976/-3834
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1320 am: 24.08.2020 07:38 »
Sachsen wurde - wie alle Länder im Beitrittsgebiet - 1990 gegründet.

Nein

Doch. In der sog. „DDR“ gab es nur in den letzten Monaten Länder, die 1990 neu gegründet worden waren, um dem Geltungsbereich des Grundgesetzes beizutreten.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,310
  • Karma: +1976/-3834
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1321 am: 24.08.2020 07:40 »
Doch hier gibts Ossis, ich sehe nur keinen Grund mich auf so ein Niveau herab zulassen.

Du meinst, Du siehst keine Möglichkeit, auf mein Niveau emporzuklettern.

Warumdendas

  • Gast
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1322 am: 24.08.2020 08:34 »
Also 7% auf 48 Monate oder 1h weniger arbeiten ^^

Ich denke es wird ein Ergebnis unter 7%. Ich tippe mal auf 6,2% in 48 Monaten. ??? Allerdings werden die AG begeistert sein von deinem Vorschlag in diesem Zeitraum die Arbeitszeit um 1 Std. zu reduzieren. Das müssten dann knapp 20 Sek. p. W. sein. ;)


Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,346
  • Karma: +190/-255
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1323 am: 24.08.2020 09:26 »
Meines Wissens nach nicht. Jedoch genügend Studien zur Produktivitätslücke im Allgemeinen. Ich wüsste nicht, warum das im öD anders sein sollte.

Was genau meinst du denn mit Produktivitätslücke? Die geringere Wertschöpfung pro Kopf der Bevölkerung? Dies ist Ergebnis der Wirtschaftsstruktur. Auch die Annahme, dass in Wolfsburg, Hamburg etc. die Produktivität im öffentlichen Dienst besonders hoch ist erscheint sehr fraglich.

Kryne

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 507
  • Karma: +48/-213
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1324 am: 24.08.2020 11:13 »
Klingt ja mal absolut miserabel.

Wenn 5,5% und 1 Stunde im Osten die Messlatte sein sollen...

Ich hoffe einfach, dass eine Wahlmöglichtkeit zwischen Geld und Zeit kommt. Ohne mit der Wimper zu zucken würde ich die Zeit nehmen. Zwei Wochenstunden weniger wären schon ein absoluter Traum.

Britta2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
  • Karma: +11/-144
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1325 am: 24.08.2020 11:53 »
@Kryne:  wenn Du aber bei 2 Std weniger das identische Arbeitspensum schaffst, dann warst Du bisher zu langsam und überbezahlt. Da beisst sich die Maus in den Schwanz.  8)
Oder Du schaffst das Pensum auf Dauer nicht und möchtest Überstunden bezahlt haben.

Kryne

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 507
  • Karma: +48/-213
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1326 am: 24.08.2020 12:03 »
@Kryne:  wenn Du aber bei 2 Std weniger das identische Arbeitspensum schaffst, dann warst Du bisher zu langsam und überbezahlt. Da beisst sich die Maus in den Schwanz.  8)
Oder Du schaffst das Pensum auf Dauer nicht und möchtest Überstunden bezahlt haben.

Verstehe ich nicht ?

Ist doch nicht mein Problem, wenn die Arbeit liegen bleibt. Dann muss mein AG eben umorganisieren. Dann kann er mir entweder Überstunden anordnen mit entsprechenden Zulagen oder soll sich was anderes überlegen.

Ich selbst hätte viele Ideen (organisatorisch) wie die gleiche Arbeit in wesentlich weniger Zeit zu schaffen wäre. Mein AG hat daran kein Interesse, also mache ich Dienst nach Vorschrift und arbeite die Vorgänge so ab "wie sie schon immer abgearbeitet wurden". :)

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,025
  • Karma: +103/-643
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1327 am: 24.08.2020 12:06 »
@Kryne:  wenn Du aber bei 2 Std weniger das identische Arbeitspensum schaffst, dann warst Du bisher zu langsam und überbezahlt. Da beisst sich die Maus in den Schwanz.  8)
Oder Du schaffst das Pensum auf Dauer nicht und möchtest Überstunden bezahlt haben.

Wieder eine Snow Flake, die sich die Probleme des AG zu eigen macht. Im Bereich Sozialgedöns tätig?

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,328
  • Karma: +108/-358
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1328 am: 24.08.2020 13:03 »
Wieder eine Snow Flake, die sich die Probleme des AG zu eigen macht. Im Bereich Sozialgedöns tätig?

Und da soll mal jemand behaupten, BAT wäre der Spidsche alter ego...

Glx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +1/-5
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1329 am: 24.08.2020 14:45 »
Was sich hier einige raus nehmen...womit die Ossis die gleiche Wochenarbeitszeit verdient haben...
Fragen wir doch mal anders rum, womit wurde sich den mehr JS und weniger Wochenarbeit in West-Deutschland verdient?

Produktivität höher? Das stufe ich solange als Witz ( schlechter ) ein bis ich dazu einen Beweis sehe.
Die berüchtigte Arroganz ist hier schon bewiesen.
Packen wir die Std Ost ab morgen auf die andere Seite für 30 Jahre und gut.

Wie das verdient wird? Mit solchen Aussagen!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,310
  • Karma: +1976/-3834
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1330 am: 24.08.2020 14:55 »
Was sich hier einige raus nehmen...womit die Ossis die gleiche Wochenarbeitszeit verdient haben...
Fragen wir doch mal anders rum, womit wurde sich den mehr JS und weniger Wochenarbeit in West-Deutschland verdient?

Produktivität höher? Das stufe ich solange als Witz ( schlechter ) ein bis ich dazu einen Beweis sehe.
Die berüchtigte Arroganz ist hier schon bewiesen.
Packen wir die Std Ost ab morgen auf die andere Seite für 30 Jahre und gut.

Wie das verdient wird? Mit solchen Aussagen!

Was genau soll denn jetzt eine überproportionale Erhöhung des Entgelts im Beitrittsgebiet rechtfertigen?

heike2106

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +10/-20
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1331 am: 24.08.2020 15:06 »
Ich bin in der DDR geboren, aber ab dem 2. Lebensjahr in der BRD aufgewachsen!
Ost und West sind Relikte aus der Vergangenheit und nichts mit dem ich irgendwas verbinde.
Generation Z, die jetzigen Berufseinsteiger, können noch viel weniger etwas damit anfangen.
Gleicher Staat, gleiche Aufgabengebiete, gleiches Gehalt und gleiche Arbeitszeit! Was gibt es da zu diskutieren?

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 301
  • Karma: +29/-256
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1332 am: 24.08.2020 15:10 »

Gleicher Staat, gleiche Aufgabengebiete, gleiches Gehalt und gleiche Arbeitszeit! Was gibt es da zu diskutieren?

Also zurück zur sog. DDR?


heike2106

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +10/-20
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1333 am: 24.08.2020 15:14 »

Gleicher Staat, gleiche Aufgabengebiete, gleiches Gehalt und gleiche Arbeitszeit! Was gibt es da zu diskutieren?

Also zurück zur sog. DDR?

Ein TVöD für alle, der keine Mauer aufrecht erhält, die es seit 30 Jahren nicht mehr gibt und an die sich bald keiner mehr erinnert, der noch nicht in Rente ist.

Glx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +1/-5
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1334 am: 24.08.2020 15:15 »
Produktivität höher? Das stufe ich solange als Witz ( schlechter ) ein bis ich dazu einen Beweis sehe.

Ok:

https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-03/iwh-studie-produktivitaet-ostdeutschland-entwicklungsunterschiede

https://www.iwh-halle.de/nc/presse/pressemitteilungen/detail/neue-iwh-publikation-zieht-bilanz-vereintes-land-drei-jahrzehnte-nach-dem-mauerfall/

https://www.diw.de/de/diw_01.c.684208.de/publikationen/wochenberichte/2019_43_3/produktivitaet__unterschiede_zwischen_stadt_und_land_wichtiger_als_zwischen_ost_und_west.html

Bitte verstehe mich nicht falsch, denn dazu habe ich an sich keine eigene Meinung und vermutlich hinkt der Vergleich immer an irgendwelchen Stellen, aber ich versuche es ganzheitlich und neutral zu betrachten.

Du poltest ganz schön laut, ohne selbst einen Beleg für die Gleichheit beizulegen.
Wir vergleichen also Industrieproduktivität mit dem Verwaltungsapperat, was soll der Unsinn?
Ich brauche keinen Belege für Gleichheit zu liefern, denn wir werden nicht gleich behandelt. Genau darum geht es ja.