Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 591525 times)

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Karma: +25/-218
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1875 am: 02.09.2020 19:32 »
Es handelt sich zumeist nicht um Gleichstellungsabreden, sondern um Bezugnahmeklauseln. Beide sind nicht zwischen AG und Gewerkschaften, sondern zwischen den Arbeitsvertragsparteien geschlossen. Mithin könnten AG und Gewerkschaften derlei nicht vereinbaren.

Na umso besser und einfacher - gerade für die klammen Kommunen. Könnten die "Bezugnahmeklauseln" streichen und könnten massiv Kohle sparen. Tun sie aber nicht und somit die Frage, warum nicht.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6453
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1876 am: 02.09.2020 19:44 »
Inwiefern stünde es in der Macht des AG, einseitig Arbeitsverträge zu ändern? Deine Unwissenheit ist echt peinlich und typisch für Gewerkschaftsbüttel.

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Karma: +25/-218
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1877 am: 02.09.2020 19:50 »
OK- guter Hinweis für die Arbeitgeber. Warum haben sie die Bezugnahmeklauseln überhaupt im Vertrag, wenn er ihnen nur zum finanziellen Nachteil gereicht ?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6453
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1878 am: 02.09.2020 20:05 »
Weil AG und AN den Arbeitsvertrag so ausgehandelt haben.

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Karma: +25/-218
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1879 am: 02.09.2020 20:49 »
Was für eine schlechte Verhandlung des jeweiligen AG- wissentlich Arbeitsverträge abschließen, die ihnen teuer zu stehen kommen. Wo sie es viel billiger haben könnten.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6453
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1880 am: 02.09.2020 20:51 »
Zeigt ja nur, wie wenig man Gewerkschaften braucht - die schaffen es in tagelangen Verhandlungen ja nur, dem AG das abzuringen, was der freie AN als erstes Angebot bekommt.

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Karma: +25/-218
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1881 am: 02.09.2020 21:16 »
Das war nicht Gegenstand meiner Frage- macht aber nichts. Vielleicht sind sie nach über 10000 Beiträgen auch mental einfach nur erschöpft und verlieren so langsam den Überblick. Vielleicht antworten Sie demnächst nur noch auf jeden zweiten Beitrag und können - nach einer Ruhephase- dann wieder voll angreifen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6453
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1882 am: 02.09.2020 21:19 »
Du hast keine Frage gestellt - noch wäre ich in meinen Beiträgen auf die Beantwortung selbiger beschränkt.

Novus

  • Gast
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1883 am: 02.09.2020 23:48 »
Zeigt ja nur, wie wenig man Gewerkschaften braucht - die schaffen es in tagelangen Verhandlungen ja nur, dem AG das abzuringen, was der freie AN als erstes Angebot bekommt.

Nein

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6453
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1884 am: 03.09.2020 07:12 »
Selbstverständlich zeigt es das: hier wurde ausgeführt, die freien AN würden weit überwiegend das erste Angebot des AG, welches dieselben Leistungen enthielte, wie sie die Gewerkschaften in strapaziösen Verhandlungsrunden ausgehandelt haben, als Arbeitsvertrag annehmen. Das zeigt eindrucksvoll, wie überflüssig Gewerkschaften sind - oder wie schlecht die darin organisierten AN sein müssen. Oder beides.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,488
  • Karma: +360/-1509
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1885 am: 03.09.2020 07:30 »
Selbstverständlich zeigt es das: hier wurde ausgeführt, die freien AN würden weit überwiegend das erste Angebot des AG, welches dieselben Leistungen enthielte, wie sie die Gewerkschaften in strapaziösen Verhandlungsrunden ausgehandelt haben, als Arbeitsvertrag annehmen. Das zeigt eindrucksvoll, wie überflüssig Gewerkschaften sind - oder wie schlecht die darin organisierten AN sein müssen. Oder beides.
Nun, dass was da ausgehandelt wurde, ist ein öffentlich zugängliches Basispaket, welches nicht unterschritten werden kann vom AG.
Ohne die Gewerkschaften und den strapaziösen Verhandlungen gäbe es ein solches Paket nicht und der AG könnte mehr Geld sparen in dem er die schwachen Einzelkämpfer stärker gegeneinander ausspielt.
Für mich sind daher die Gewerkschaften überflüssig, für andere jedoch durch aus von Vorteil.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6453
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1886 am: 03.09.2020 07:34 »
Der AG darf nur gegenüber tarifgebundenen AN nicht zum Nachteil abweichen. Wir sprechen von freien AN.

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Karma: +25/-218
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1887 am: 03.09.2020 07:39 »
Sie sollten doch nur nur auf jeden 2.Beitrag antworten- aber Sie können auch stolz auf sich sein. Immerhin haben Sie es ausgehalten, mehr als 7 Stunden zu schweigen. Sprechen Sie ganz offen darüber mit ihrem Therapeuten. ER wird Sie nicht verurteilen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6453
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1888 am: 03.09.2020 07:48 »

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 704
  • Karma: +90/-181
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1889 am: 03.09.2020 09:08 »
Was für eine schlechte Verhandlung des jeweiligen AG- wissentlich Arbeitsverträge abschließen, die ihnen teuer zu stehen kommen. Wo sie es viel billiger haben könnten.
Würden die öffentlichen Arbeitgeber nicht gewerkschaftlich organisierten Arbeitnehmern nicht dieselben Arbeitsbedingungen anbieten, wie Gewerkschaftsmitgliedern, würde mutmaßlich die Anzahl der Gewerkschaftsmitglieder rasant ansteigen.
Somit würden Verdi und Co. aus ihren bisherigen Bittstellerpositionen herauskommen und könnten ungeahnte Verhandlungsmacht entwickeln...