Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 380661 times)

xirot

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Karma: +4/-28
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1950 am: 03.09.2020 19:22 »
Kundenzufriedenheit ist ein reines AG-Problem.

Jupp, vor allem wenn Mitarbeiter mit Kundenkontakt im Spiel sind.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-515
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1951 am: 03.09.2020 19:23 »
Wie realistisch halte ihr die Drohung, dass die Arbeitgeber Stellen abbauen, um Lohnerhöhungen zu finanzieren?

Siehe Tagesschau: https://youtu.be/1ULFDWxs0CM

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,204
  • Karma: +64/-656
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1952 am: 03.09.2020 19:28 »
Sie ist absolut realistisch und durch den Anhang auch belegt :)

Und natürlich wird das umgesetzt. Aber nicht wegen des Tarifes, es gibt keine AN mehr auf dem Markt in großen Teilen des Landes.

Harry7

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1953 am: 03.09.2020 22:05 »
Was wäre den euerer Meinung nach ein realistischer Abschluss der Tarifverhandlungen?

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-515
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1954 am: 03.09.2020 22:26 »
Was wäre den euerer Meinung nach ein realistischer Abschluss der Tarifverhandlungen?

Hoffnung:
Umstellung von JSZ auf 13. Monatsgehalt als "Anerkennung für Corona" (für die Presse).
Verbesserung für Mangelberufe.
"Inflationsausgleich" von 1.5% für alle.
12 Monate Laufzeit

Realistisch:
1.5 %, jedoch min. 120€ für alle. pro Jahr
48 Monate Laufzeit
Kürzung der JSZ um 10%

Wobei man bei der "realistischen" Variante dann vollends in die Mangelwirtschaft übergehen würde...

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 246
  • Karma: +44/-181
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1955 am: 03.09.2020 22:31 »
Sie ist absolut realistisch und durch den Anhang auch belegt :)

Und natürlich wird das umgesetzt. Aber nicht wegen des Tarifes, es gibt keine AN mehr auf dem Markt in großen Teilen des Landes.

Jein.

Mir kann niemand erzählen dass der ÖD nicht den überwiegenden Teil der 300.000 freien Stellen nicht besetzen könnte würde er nur das was er bietet verbessern.

Solange die pW einfach mehr bietet hat der ÖD nunmal Pech.

Auf der anderen Seite: Soll der ÖD ruhig die 300.000 unbesetzten Stellen streichen und das Geld auf die restlichen Angestellten verteilen.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-515
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1956 am: 03.09.2020 22:32 »
Würde Stellenabbau nicht bedeuten, dass man Leute rauswirft?

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 246
  • Karma: +44/-181
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1957 am: 03.09.2020 22:50 »


Würde Stellenabbau nicht bedeuten, dass man Leute rauswirft?

Nur wenn die Stellen die wegfallen besetzt sind.

Da knapp 300.000 Stellen nicht besetzt sind und diese in den nächsten Jahren auf 750.000 anwachsen werden kann man ruhig die 300.000 Stellen streichen.

Merkt niemand denn besetzt bekommt der ÖD die eh nicht.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-515
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1958 am: 03.09.2020 23:01 »
Naja, vielleicht sollte man sich wirklich mal überlegen für was man den öD noch braucht oder haben möchte...

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,025
  • Karma: +103/-643
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1959 am: 03.09.2020 23:35 »
Wie realistisch halte ihr die Drohung, dass die Arbeitgeber Stellen abbauen, um Lohnerhöhungen zu finanzieren?

Siehe Tagesschau: https://youtu.be/1ULFDWxs0CM

Was für ein Quatsch.

Veranstaltungen die nicht kostendeckend sind, verursachen Kosten welche Dank Corona nicht anfallen.
Die Grundsteuer wird auch von Mietern und nicht nur von Eigentümern getragen.

Es propagieren doch alle, das man im ÖD quasi unkündbar ist. Dann wäre auch kein Stellenabbau von besetzten Stellen möglich.

MonkeyBiz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1960 am: 04.09.2020 01:10 »
Was für ein Quatsch.

Veranstaltungen die nicht kostendeckend sind, verursachen Kosten welche Dank Corona nicht anfallen.
Die Grundsteuer wird auch von Mietern und nicht nur von Eigentümern getragen.

Es propagieren doch alle, das man im ÖD quasi unkündbar ist. Dann wäre auch kein Stellenabbau von besetzten Stellen möglich.

Die Leute, die in normalen Zeiten für die Durchführung dieser Veranstaltungen sorgen, werden aber -zumindest bei mir- sozialerweise trotzdem weiterbeschäftigt statt rausgekantet. Eben wegen der propagierten quasi-Unkündbarkeit. Die sitzen also, wie einige andere Bereiche auch, im Homeoffice und schaukeln Eier bei voller Bezahlung. Effektiv wird da also trotzdem ein Minus gemacht, auch wenn die nicht-kostendeckenden Veranstaltungen ausfallen.

Edit, damit keiner auf den Gedanken kommt, hier Missgunst herauszulesen: Ich gehöre zu einem dieser anderen Bereiche, der ebenfalls gerade Eier schaukelt.
"Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein." -- Jiddu Krishnamurti

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,310
  • Karma: +1976/-3834
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1961 am: 04.09.2020 01:12 »
Hausgemachtes AG-Problem.

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Karma: +21/-116
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1962 am: 04.09.2020 07:02 »
das mit der eg 8 ist natuerlich ein witz ich bin buchhalter und  gehe davon aus das ich eigentlich in die Eg 9 gehoere mit 2OOO EURO netto sind wir in unsere abteilung klar unterbezahlt mfg
Was hindert dich daran einen neuen Job zu suchen?
zb das wir hier nicht mal aktuelle stellenbeschreibungen haben wo wichtige arbeitsvorgänge fehlen
Dann unter Setzung einer realistischen Frist mit Verweis auf das BundesnachweisGesetz eine aktuelle Stellenbeschreibung anfordern. Wenn keine aktuelle ausgehändigt wird, dann nur noch die Tätigkeiten ausüben, die in der Stellenbeschreibung drin ist, die du hast. Solange du einfach alle Arbeiten machst, die anfallen, ohne dass sie dir ordnungsgemäß übertragen worden sind, wird sich dein Arbeitgeber nicht aus der Komfortzone bewegen, sondern alles so weiterlaufen lassen...

GenerationY

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +8/-64
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1963 am: 04.09.2020 07:03 »
was bringt weniger arbeitszeit dann haz man jede woche 1 stunde weniger fuer die gleichen aufgaben wenn die arbeit eh nicht geschafft wird weil zu wenig leute eingestellt sind

Mitarbeiter die Texte in dieser Qualität schreiben haben naturgemäß Probleme damit ihre Arbeit in überschaubarer Zeit zu erledigen.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,041
  • Karma: +114/-457
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1964 am: 04.09.2020 07:13 »
Solange du einfach alle Arbeiten machst, die anfallen, ohne dass sie dir ordnungsgemäß übertragen worden sind, wird sich dein Arbeitgeber nicht aus der Komfortzone bewegen, sondern alles so weiterlaufen lassen...

Hmm, ist es nicht vllt sogar so, dass es sich sogar um abmahnwürdiges "Arbeiten" handelt.