Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 285711 times)

Sozialarbeiter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +10/-69
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2820 am: 29.09.2020 17:07 »
@2strong
Danke für die Aufklärung

@was_guckst_du
Ja, stimmt auch wieder... Von daher für den AG eigentlich ein attraktives Angebot? Wenn 40€ angeboten werden aber Vllt die Hälfte das Geld beansprucht und letztlich bei 40€ Angebot im Schnitt mir 20€ gezahlt werden.
Ist dann wie beim Bildungsurlaub, den die Kollegen nicht in Anspruch nehmen. Selber Schuld, wer auf 5 Tage extra Urlaub verzichtet

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +54/-476
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2821 am: 29.09.2020 17:59 »

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +54/-476
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2822 am: 30.09.2020 08:41 »
Ich bin gespannt ob sich was in den Bereichen Bauwesen und IT tut. Da sehe ich enormen Handlungsbedarf, da man in diesen Bereichen null Leute findet. Demnächst kommt das OZG (Onlinezugangsgesetzt) und sämtliche Bereiche im sollen bestmöglich digitalisiert werden. Wenn man bei der IT die nächste Zeit keine Leute findet rennt man noch weiter der Digitalisierung hinterher als man es eh schon tut. Hier sollte man einfach viel mehr Budget zur Verfügung stellen. Insgeheim wäre ein Tarifvertrag für IT und Bau mit Angleich an die Tarifstruktur des Versorger-Tarifvertrags wünschenswert. So würde man auch finanziell Attraktiver sein.

„Die Industrie setzte ihren Aufwärtstrend zuletzt fort. "Insgesamt werden jedoch immer noch eher Mitarbeiter entlassen als eingestellt", sagte Wohlrabe. Die Dienstleister planen dagegen, mehr Personal einzustellen - insbesondere die IT-Dienstleister. Im Handel machte das Beschäftigungsbarometer einen deutlichen Sprung nach oben. Auch im Bauhauptgewerbe planen die Unternehmen nun, ihr Personal aufzustocken.

Ifo-Zahlen
Unternehmen suchen wieder Mitarbeiter
https://www.spiegel.de/wirtschaft/ifo-zahlen-unternehmen-suchen-wieder-mitarbeiter-a-f54ca13a-7a1d-4162-90a2-d054378ff30e

Da hat der öD keine Chance.

Ergänzung:

Rechnungshof watscht Kanzleramt für IT-Konsulidierung Bund ab

Mit der IT-Konsulidierung Bund sollten Behörden und Ministerien moderne IT erhalten. Laut Rechnungshof läuft das Riesenvorhaben miserabel und droht zu scheitern. Der Bund betreibt rund 100 Rechenzentren und über 1200 Serverräume. Laut Bericht gibt es keine einheitliche Sicherheitsrichtlinie, nicht genug Geld und es sind seit Jahren nur 41 von 138,5 Stellen besetzt. Für Berater wird aber wieder Kohle ohne Ende verbrannt.

Vielleicht sollte Horst hier mal mit einer eigenen Tabelle intervenieren, damit er die Stellen besetzt bekommt?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,233
  • Karma: +1801/-3454
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2823 am: 30.09.2020 08:46 »
Wo sollte er auch sonst die ganzen Konsuln herbekommen...

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
  • Karma: +94/-385
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2824 am: 30.09.2020 08:59 »
Er könnte Herrn Hans Hermmann Weyerrum die Vermittlung von Konsuln beten?

Für Berater wird aber wieder Kohle ohne Ende verbrannt.

Vielleicht sollte Horst hier mal mit einer eigenen Tabelle intervenieren, damit er die Stellen besetzt bekommt?

Wer glaubt dran?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,284
  • Karma: +141/-651
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2825 am: 30.09.2020 09:10 »
Vielleicht sollte Horst hier mal mit einer eigenen Tabelle intervenieren, damit er die Stellen besetzt bekommt?
Warum eine eigenen Tabelle?
E13/E14er Stellen mit monatlichen 1000€ Bonus in einer UniStadt mit Informatikerausbildung die nicht FFM/München/Köln heißt sollte durchaus mit Personal besetzbar sein.
Auch würden da einige mit A13 plus Zulage zufrieden nach hause gehen.
Sprich wäre doch alles möglich, wenn man zusätzlich noch in vernünftige Personaler investieren würde.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,356
  • Karma: +298/-462
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2826 am: 30.09.2020 09:36 »
Sprich wäre doch alles möglich, wenn man zusätzlich noch in vernünftige Personaler investieren würde.

...ich denke, das ist der Regel vor Ort das eigentliche Problem (neben der bremsenden Lokalpolitik)...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +54/-476
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2827 am: 30.09.2020 09:44 »
Sprich wäre doch alles möglich, wenn man zusätzlich noch in vernünftige Personaler investieren würde.

...ich denke, das ist der Regel vor Ort das eigentliche Problem...

Wir dürfen nur das was das Land sagt.

Davon mal abgesehen: beim IT Dienstleister des Bundes (Itz Bund) sind die Stellen zum Großteil mit E11 bzw. mit Option auf A10/11 ausgeschrieben...ist doch kein Wunder, dass es in Städten wie Berlin, Bonn und Wiesbaden nicht klappt...

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
  • Karma: +20/-101
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2828 am: 30.09.2020 10:14 »
Sprich wäre doch alles möglich, wenn man zusätzlich noch in vernünftige Personaler investieren würde.

...ich denke, das ist der Regel vor Ort das eigentliche Problem...

Wir dürfen nur das was das Land sagt.

Davon mal abgesehen: beim IT Dienstleister des Bundes (Itz Bund) sind die Stellen zum Großteil mit E11 bzw. mit Option auf A10/11 ausgeschrieben...ist doch kein Wunder, dass es in Städten wie Berlin, Bonn und Wiesbaden nicht klappt...

Tarifbeschäftigte sind nach den ihnen dauerhaft übertragenen Tätigkeiten einzugruppieren. Wenn die Bewertung der Stelle eben eine E11 ergibt, dann wird sie auch so vergütet. So what? Willst du künstlich die Stellen nach E15 hochziehen, egal was die Leute dann für Tätigkeiten ausüben?

Tri

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-3
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2829 am: 30.09.2020 10:27 »
Ich verstehe das nicht wofür gibt es eigentlich Verhandlungsrunden wenn der eine am Tisch (Arbeitgebervertretung) seine Vorstellung nicht äußert und somit auch keine Verhandlung statt findet!?

Ich anstelle der Gewerkschaften würde mittlerweile darauf bestehen vorher ein Angebot oder eine Forderung der Arbeitgeber zu wollen bevor es los geht. Und wen das nicht kommt kann man diese Runde sofort absagen ohne seine Zeit zu verschwenden.

MrRossi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 594
  • Karma: +19/-405
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2830 am: 30.09.2020 10:31 »
Und dann?

GenerationY

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • Karma: +6/-62
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2831 am: 30.09.2020 10:34 »
Ich lese jetzt laufend Kommentare in den Zeitungen als auch Leserbriefe, die die Forderung von 4,8 Prozent in diesen Zeiten als maßlos ansehen.

Warum haben die Penner nicht mal endlich die Gelegenheit genutzt, eine 38 Stunden - Woche bei einer Forderung von 2,9 Prozent zu fordern? Nur der zweite Teil wird in der Öffentlichkeit diskutiert und man wäre jetzt nicht der Buhmann.
Weil es den Deligierten nicht so aufgetragen wurde?

Nö, das Thema Arbeitszeit wurde von Verdi feige ignoriert. Bei der Befragung hatten sich soweit ich mich erinnern kann 92% für ein wahlmodell Geld / Freizeit auf gesprochen. Jetzt versteckt sich Verdi hinter der Aussage, dass wegen Corona keine Gelegenheit bestand das Thema ausreichend zu diskutieren. Obwohl genau das bereits seit zwei Jahren getan wird...

MrRossi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 594
  • Karma: +19/-405
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2832 am: 30.09.2020 10:41 »
Ich lese jetzt laufend Kommentare in den Zeitungen als auch Leserbriefe, die die Forderung von 4,8 Prozent in diesen Zeiten als maßlos ansehen.

Warum haben die Penner nicht mal endlich die Gelegenheit genutzt, eine 38 Stunden - Woche bei einer Forderung von 2,9 Prozent zu fordern? Nur der zweite Teil wird in der Öffentlichkeit diskutiert und man wäre jetzt nicht der Buhmann.
Weil es den Deligierten nicht so aufgetragen wurde?

Nö, das Thema Arbeitszeit wurde von Verdi feige ignoriert. Bei der Befragung hatten sich soweit ich mich erinnern kann 92% für ein wahlmodell Geld / Freizeit auf gesprochen. Jetzt versteckt sich Verdi hinter der Aussage, dass wegen Corona keine Gelegenheit bestand das Thema ausreichend zu diskutieren. Obwohl genau das bereits seit zwei Jahren getan wird...

Die Befragung gibt aber nicht das wieder was das von Verdi zu vertretende Klientel möchte, insofern ist es erstmal nice2have, aber man wird sich erstmal auf die wichtigen Sachen konzentriert haben, eben die, wofür es Mandat gibt.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +54/-476
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2833 am: 30.09.2020 10:50 »
Sprich wäre doch alles möglich, wenn man zusätzlich noch in vernünftige Personaler investieren würde.

...ich denke, das ist der Regel vor Ort das eigentliche Problem...

Wir dürfen nur das was das Land sagt.

Davon mal abgesehen: beim IT Dienstleister des Bundes (Itz Bund) sind die Stellen zum Großteil mit E11 bzw. mit Option auf A10/11 ausgeschrieben...ist doch kein Wunder, dass es in Städten wie Berlin, Bonn und Wiesbaden nicht klappt...

Tarifbeschäftigte sind nach den ihnen dauerhaft übertragenen Tätigkeiten einzugruppieren. Wenn die Bewertung der Stelle eben eine E11 ergibt, dann wird sie auch so vergütet. So what? Willst du künstlich die Stellen nach E15 hochziehen, egal was die Leute dann für Tätigkeiten ausüben?

Wenn man am Markt als Angestellter 6500-7500€ + Extras bekommt und der öD mit 4000-5700€ ohne Extras dagegen anstinken will, dann muss man sich eben etwas überlegen. Kopf in den Sand stecken funktioniert nur wenn man den Karren sehenden Auges an die Wand fahren möchte. In die bestehenden Vergütungsstrukturen der Verwaltung passen die technischen Berufe nicht mehr herein, wenn über die Entgeltgruppen auch die Hierarchie ausgedrückt und honoriert werden soll.

MrRossi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 594
  • Karma: +19/-405
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2834 am: 30.09.2020 10:54 »
Dann wird die Spirale auch nur weiter gedreht......