Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 285673 times)

FGL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Karma: +18/-98
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3105 am: 08.10.2020 12:41 »
Aber wisst ihr was mich am öD am meisten stört, dass Menschen bestimmte Stellen nicht bekommen weil sie die geeignetsten Mitarbeiter dafür sind sondern weil sie das richtige Parteibuch haben. Es war ja in NRW OB Wahl. Bei uns werden jetzt die ehemaligen Mitarbeiter, die teilweise super auf den Stellen waren, ausgetauscht mit Mitarbeitern die das passende Parteibuch haben.
Das ist etwas was mich echt nervt.

Das betrifft tatsächlich die Mitarbeiterebene bei dir? Hier verschiebt sich nach Wahlen i.d.R. erst etwas oberhalb der Amtsleitungen.

Außer der Neffe vom Chef braucht noch nen hübschen Stuhl/Hängematte...

Was habt Ihr für Personalräte???

Das sind die Neffen des Chefs ;D
Wenn die Mitarbeiter meinen, dass ihre Interessen so am besten vertreten werden, nur zu...

shenja

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +4/-33
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3106 am: 08.10.2020 14:11 »
Wir haben ja seit dem 01.09.2020 die digitale Zeiterfassung (davon Pappstempelkarten und natürlich Excel). Unseren Urlaub können wir damit auch beantragen. Aber seitens des Fachamtes wurde entschieden, dass der Urlaub erstmal auf einer Pappurlaubskarte und im System beantragt werden muss. Die Logik verstehe ich nicht. Aber da das mit dem digitalen System jetzt doch so gut klappt, ist das seit diesem Monat nicht mehr notwendig.

Ich meine fast 1 Jahr lang hat das Personalamt dieses Zeiterfassungssystem erprobt, die Feuerwehr hat es schon seit Jahren. Warum sollte das System ausgerechnet im Sozialamt nicht funktionieren?

Aber wisst ihr was mich am öD am meisten stört, dass Menschen bestimmte Stellen nicht bekommen weil sie die geeignetsten Mitarbeiter dafür sind sondern weil sie das richtige Parteibuch haben. Es war ja in NRW OB Wahl. Bei uns werden jetzt die ehemaligen Mitarbeiter, die teilweise super auf den Stellen waren, ausgetauscht mit Mitarbeitern die das passende Parteibuch haben.
Das ist etwas was mich echt nervt.

„Die Partei, die Partei, die hat immer recht“

Die Anmerkung hat aber mit dem Tarifvertrag nicht wirklich viel zu tun und vermutlich ist selbst Verdi nicht schuldig zu sprechen :-)

Naja viele Kommentare haben hier im Thread nix mit dem Tarifvertrag oder Verdi zu tun.

shenja

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +4/-33
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3107 am: 08.10.2020 14:14 »
Aber wisst ihr was mich am öD am meisten stört, dass Menschen bestimmte Stellen nicht bekommen weil sie die geeignetsten Mitarbeiter dafür sind sondern weil sie das richtige Parteibuch haben. Es war ja in NRW OB Wahl. Bei uns werden jetzt die ehemaligen Mitarbeiter, die teilweise super auf den Stellen waren, ausgetauscht mit Mitarbeitern die das passende Parteibuch haben.
Das ist etwas was mich echt nervt.

Das betrifft tatsächlich die Mitarbeiterebene bei dir? Hier verschiebt sich nach Wahlen i.d.R. erst etwas oberhalb der Amtsleitungen.

Ja leider. Aber natürlich im Dunstkreis des OB. Da wird gerade das Personal ausgewechselt und auf gute andere Stellen verteilt. Selbst eine gerade fertig gewordene Auszubildende, tritt ihre Stelle im zugewiesenen Amt nicht an weil sie eine super tolle hochdotierte Stelle im Dunstkreis bekommt. Parteibuch ist alles.

shenja

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +4/-33
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3108 am: 08.10.2020 14:15 »
Was soll der Personalrat machen? Die haben doch gar kein Mitbestimmungsrecht mehr bei Stellenbesetzungen. Die gucken nur noch zu oder wurde das Landespersonalvertretungssetz geändert?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,124
  • Karma: +52/-594
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3109 am: 08.10.2020 14:40 »
Was soll der Personalrat machen? Die haben doch gar kein Mitbestimmungsrecht mehr bei Stellenbesetzungen. Die gucken nur noch zu oder wurde das Landespersonalvertretungssetz geändert?

Meines Erachtens sollte der Personalrat in den seltensten Fällen nach Recht und Gesetz tätig werden ;)
« Last Edit: 08.10.2020 14:51 von BAT »

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +54/-475
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3110 am: 08.10.2020 19:19 »
Naja viele Kommentare haben hier im Thread nix mit dem Tarifvertrag oder Verdi zu tun.

Das ist nur bedingt korrekt, aber wir warten halt auf das von Herrn Seehofer angekündigte Gegenangebot.

Die Excel-Tabellen müssen wohl nochmal mit dem Abakus kontrolliert werden... sicher ist sicher.  8)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +54/-475
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3111 am: 08.10.2020 19:48 »
Es wurde neues Propagandamaterial hochgeladen: https://unverzichtbar.verdi.de/

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +54/-475
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3112 am: 09.10.2020 10:59 »
Laut dieser Website:

09.10.2020
Nach einer bislang unbestätigten Meldung plant der Bund im kommenden Haushaltsentwurf 1,1 Milliarden zusätzlicher Ausgaben im Zuge des Tarifabschlusses TVöD 2020 ein.


1,1 Milliarden für die knapp 490.000 Tarifbeschäftigten des Bundes? Macht 2.245 € pro Nase p.a. also 190€ pro Monat.
Je nach Verteilung wären das ca. 3%. Ist das so?

kommunalhesse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Karma: +9/-39
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3113 am: 09.10.2020 11:09 »
Ich vermute dass die Übertragung des Ergebnisses auf die Beamten mit einberechnet ist.

Detlev

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-8
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3114 am: 09.10.2020 11:14 »
Vielleicht ist nächste Woche schon mit einem Angebot der Arbeitgeber zu rechnen. Es wurde ja angekündigt, dieses erfolge noch vor der dritten Verhandlungsrunde.
Laut Seehofers Sprecher (Pressemitteilung vom 22.09.2020) sollen die Verhandlungen der Sondertische abgewartet werden:

 "Mit den Gewerkschaften und den anderen Verhandlungsparteien wurde im Vorfeld einvernehmlich abgestimmt, dass für die Bereiche Sparkassen und Pflege gesonderte Untergruppen eingesetzt werden", fügte er hinzu. Deshalb sei von der Arbeitgeberseite bislang kein Angebot vorgelegt worden. Dies könne erst geschehen, wenn diese Untergruppen getagt und ihre Arbeit abgeschlossen hätten - voraussichtlich ab dem 13. Oktober.

Quelle: https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/tarifstreit-seehofer-wartet-auf-plaene-fuer-pflege-und-sparkassen-1029609660

drwatson

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-27
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3115 am: 09.10.2020 11:28 »
Laut dieser Website:

09.10.2020
Nach einer bislang unbestätigten Meldung plant der Bund im kommenden Haushaltsentwurf 1,1 Milliarden zusätzlicher Ausgaben im Zuge des Tarifabschlusses TVöD 2020 ein.


1,1 Milliarden für die knapp 490.000 Tarifbeschäftigten des Bundes? Macht 2.245 € pro Nase p.a. also 190€ pro Monat.
Je nach Verteilung wären das ca. 3%. Ist das so?
Glaube ich nicht , in den 1,1 Milliarden stecken doch mit Sicherheit die Lohnnebenkosten des Arbeitgebers mit drin.....

Wdd3

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Karma: +21/-47
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3116 am: 09.10.2020 12:09 »
Laut dieser Website:

09.10.2020
Nach einer bislang unbestätigten Meldung plant der Bund im kommenden Haushaltsentwurf 1,1 Milliarden zusätzlicher Ausgaben im Zuge des Tarifabschlusses TVöD 2020 ein.


1,1 Milliarden für die knapp 490.000 Tarifbeschäftigten des Bundes? Macht 2.245 € pro Nase p.a. also 190€ pro Monat.
Je nach Verteilung wären das ca. 3%. Ist das so?

Lohnnebenkosten sind sicher auch mit eingerechnet. Da bleiben noch 140,- brutto.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +54/-475
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3117 am: 09.10.2020 12:28 »
Das wird also nur ein ordentliches Angebot wenn einige Entgeltgruppen gar nichts erhalten.

Arno-Nühm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
  • Karma: +15/-45
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3118 am: 09.10.2020 13:09 »
Das "Angebot" wird max. auf Inflationsausgleich + 0,01% und/oder eine Einmalzahlung hinauslaufen...

Alles andere ist utopisch...

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,209
  • Karma: +88/-182
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #3119 am: 09.10.2020 13:19 »
Die haushaltsmäßige Vorsorge des Bundes für Tariferhöhungen setzt sich aus verschiedenen Reserven zusammen.
1. Vorhandene Reserven in den Einzelplänen.
2. Zentral veranschlagte Mittel welche beim Nachweis der Notwendigkeit vom BMF zugewiesen werden.

Darüber lässt sich ggf. ein deutlich höheres Volumen abpuffern als hier genannt wurde. Wobei z.B. 2022 in der vorläufigen Haushaltsführung dann die Spielräume etwas enger werden. Aber auch dafür gibt es Lösungen.