Autor Thema: [NW] Wechsel von Bund zu Land mit gleichzeitigem Laufbahnaufstieg  (Read 1848 times)

Domi1986

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Hallo zusammen!

Ich bin aktuell (noch) Bundesbeamter im gD, möchte mich aber (Master vorhanden) auf eine Stelle beim Land NRW im hD bewerben. Jetzt kenne ich mich im Landesrecht nicht aus. Beim Bund gibt es die Möglichkeit den Aufstieg nach § 24 BLV zu machen. Dabei hat man eine Stelle im hD, verbleibt aber über 3 Jahre weiterhin in der gD-Besoldung. Hat man sich bewährt, erfolgt der offizielle Aufstieg in den hD. Gibt es ein vergleichbares Gesetz auch beim Land? Beim Bund geht einer Versetzung in der Regel eine Abordnung voraus. Ist das beim Wechsel vom Bund zum Land auch so? Oder kommt das auf die Behörde an? Ich habe das Problem, dass ich bis Ende Januar noch beim Bund bleiben muss, da ich sonst meine erhaltenen Umzugskosten zurück zahlen muss. Aber eine Abordnung stünde dem ja nicht entgegen?
Ich weiß, das sind ganz schön viele Fragen auf einmal...

Ich danke euch!
« Last Edit: 17.06.2020 01:54 von Admin2 »

Unknown

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 402
Ich bin aktuell (noch) Bundesbeamter im gD, möchte mich aber (Master vorhanden) auf eine Stelle beim Land NRW im hD bewerben.
Nach meinem Kenntnisstand würdest du in NRW erst im gD eingestellt werden. Anschließend müsstest du an einem Aufstiegsverfahren teilnehmen und könntest darüber die Eignung für den hD bekommen. Niemand wird dir eine Garantie dafür geben.
Die Ausschreibung und  das Auswahlverfahren läuft über die Bezirksregierung, wenn ich mich nicht ganz täusche. Einfach mal so mit Master bewerben für einen hD Dienstposten, den Beamtenstatus behalten und übernehmen und den Vorbereitungsdienst absolvieren, um danach zum Rat ernannt zu werden, soll so nicht funktionieren, weil es nicht vorgesehen ist. Vielleicht gibt es trotzdem Ausnahmen. Diese Aussagen stammen von mehreren Personalern aus mehreren Behörden in NRW. Bildungsmessen kann man immer gut nutzen für weitere Informationen, auch wenn man damit vier Personen gleichzeitig an einem Stand beschäftigt...
Ich würde das Telefon in die Hand nehmen und die Personaler direkt anrufen. Die werden erstmal total perplex sein über dein Anliegen. Die kennen es grundsätzlich nicht, dass ein gD Beamter einen Master hat und damit auch noch in den hD will. Lass dich nicht abwimmeln bei fehlender Fachexpertise.

Informationen zum Aufstieg: https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_anzeigen?v_id=10000000000000000091

Casiopeia1981

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
@Domi1986

Habe dir eine PN geschickt.

Rechtlich ist das äußerst schwierig, fast aussichtslos.