Autor Thema: Krankheitsgrund mitteilen  (Read 1606 times)

Stefan0770

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-2
Krankheitsgrund mitteilen
« am: 28.06.2020 07:52 »
Hallo,

ist es erlaubt, dass man den Arbeitnehmer nach Rückkehr aus dem Krankenstand fragt, warum er krank war?

Trotz Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und die Dauer war auch nur ein paar Tage.

Der AN war gar nicht oft krank, es lag auch in den letzten Jahren nur 1x ein BEM vor (Schulterbruch) und trotzdem hat sich das offenbar in der Behörde eingebürgert, dass der AN nach dem Grund der Krankheit gefragt wird (egal wie lange man Krank war). Es gibt doch aber auch sehr private oder persönliche Krankheiten die man nicht weitersagen möchte.

Stefan


Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,012
  • Karma: +57/-71
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #1 am: 28.06.2020 08:14 »
Zumindest muss der Arbeitnehmer auf die Frage grundsätzlich nicht antworten. (Ausnahme können bestimmte Infektionskrankheiten sein wo Maßnahmen zum Schutz anderer Beschäftigter nötig sind.)

clarion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 341
  • Karma: +11/-40
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #2 am: 28.06.2020 09:39 »
Danach zu fragen kann eher wohlmeinenden Interesse sein. Wenn der AN nicht möchte, dass gefragt wird, dann soll er es einfach sagen.

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
  • Karma: +11/-38
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #3 am: 29.06.2020 12:53 »
Wer fragt den Arbeitnehmer nach seiner Krankheit?

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
  • Karma: +53/-122
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #4 am: 29.06.2020 14:32 »
Wer fragt den Arbeitnehmer nach seiner Krankheit?

Der verantwortungsvolle Arbeitgeber im Rahmen eines betrieblichen Eingliederungsmanagements, insbesondere wenn die Erkrankung etwas mit dem Arbeitsumfeld zu tun haben könnte.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,141
  • Karma: +237/-297
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #5 am: 29.06.2020 16:35 »
...aber nicht, wie geschrieben, nach nur wenigen Tagen mit Krankmeldung...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
  • Karma: +11/-38
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #6 am: 30.06.2020 07:26 »
Wer fragt den Arbeitnehmer nach seiner Krankheit?

Der verantwortungsvolle Arbeitgeber im Rahmen eines betrieblichen Eingliederungsmanagements, insbesondere wenn die Erkrankung etwas mit dem Arbeitsumfeld zu tun haben könnte.

Die Frage war an den Threaderöffner gerichtet. Er schreibt in seinem Post kein einziges Mal wer den Arbeitnehmer in seinem Fall nach der Krankheit fragt. Ich frage mich deshalb: ist es die Kollegin? Ist es der Pförtner? Wer fragt den Arbeitnehmer?

ÖffentlicherBeamter87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +1/-14
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #7 am: 06.07.2020 17:50 »
Der Arbeitnehmer kann den Grund verschweigen. Anders wäre es wenn er eine Wiedereingliederung wegen sehr langen Fehlzeiten bekommen würde, dann müsste er Auskunft geben.

Stefan0770

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-2
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #8 am: 09.07.2020 16:44 »
Hallo,

danke erstmal für die Antworten. Meine Chefin fragt das. Aber nicht wegen einer wohlwollenden Nachfrage, sondern schlichtweg aus Neugierde. Und natürlich wird das an die Vertreter schön weitergesagt.

Manche Krankheiten sind sehr persönlich, da will man das nicht in der Behörde breit getreten haben, obwohl sie das nicht dürfte.

Stefan

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 603
  • Karma: +45/-145
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #9 am: 09.07.2020 18:27 »
Ohne Mist... ganz straight sagen: Geht Sie/dich nix an (evtl bissl freundlicher) oder was erfinden, z.B. Eigenverletzung beim ins Knie fi..en, können Sie/du ja auch mal probieren. Mal sehen wie oft die noch fragt...

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
  • Karma: +53/-122
Antw:Krankheitsgrund mitteilen
« Antwort #10 am: 10.07.2020 08:10 »
Hallo,

danke erstmal für die Antworten. Meine Chefin fragt das. Aber nicht wegen einer wohlwollenden Nachfrage, sondern schlichtweg aus Neugierde. Und natürlich wird das an die Vertreter schön weitergesagt.

Manche Krankheiten sind sehr persönlich, da will man das nicht in der Behörde breit getreten haben, obwohl sie das nicht dürfte.

Stefan

Na dann liegt es ja in deinem Ermessen, ob und wieviel du auf die Frage nach deiner Erkankung antworten möchtest. Ein "weil mir es nicht gut ging" sollte eine verständige Chefin kapieren.