Autor Thema: [TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%  (Read 14729 times)

Finanzer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Karma: +47/-193
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #30 am: 20.01.2023 16:17 »
Für den Standard-Beamten 83 € pro Monat, für Ehegatten und Kinder gibt's weitere Zuschläge.  Dauert aber bis man auf 3000 € im Jahr kommt.

Banana90

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #31 am: 21.01.2023 17:00 »
Frage: die Sonderzahlung für 2023 ist in dem Besoldungsrechner bei der Prognose 2023b nicht enthalten, oder?

semper fi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Karma: +28/-38
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #32 am: 22.01.2023 08:19 »
Frage: die Sonderzahlung für 2023 ist in dem Besoldungsrechner bei der Prognose 2023b nicht enthalten, oder?

Sonderzahlungen sind nicht Tabellenwirksam, also nicht im Besoldungsrechner enthalten.

Solitair

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
  • Karma: +8/-37
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #33 am: 22.01.2023 14:05 »
Da sind wir in Hessen noch weit von entfernt. In gleicher Besoldungsgruppe und vergleichbarer Erfahrungsstufe ist mein Gehalt in Hessen mtl. rund 250 Euro niedriger als es in Thüringen wäre. Und ich kann mich noch erinnern, als wir dort Aufbauhilfe geleistet haben.

Verwaltungsgedöns

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
  • Karma: +7/-37
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #34 am: 22.01.2023 17:44 »
Bei den Nehmerländern im Länderfinanzausgleich scheint das Geld lockerer zu sitzen, als bei den Geberländern. 8)
*Kernspaltung eingeleitet*

cyrix42

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
  • Karma: +45/-164
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #35 am: 22.01.2023 20:38 »
Bei den Nehmerländern im Länderfinanzausgleich scheint das Geld lockerer zu sitzen, als bei den Geberländern. 8)

Und wieder jemand, der den Länderfinanzausgleich nicht verstanden hat... o.O

semper fi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Karma: +28/-38
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #36 am: 23.01.2023 18:39 »
Da sind wir in Hessen noch weit von entfernt. In gleicher Besoldungsgruppe und vergleichbarer Erfahrungsstufe ist mein Gehalt in Hessen mtl. rund 250 Euro niedriger als es in Thüringen wäre. Und ich kann mich noch erinnern, als wir dort Aufbauhilfe geleistet haben.

Halte ich für ein Gerücht, mit meiner Besoldungs- u. Erfahrungsstufe hätte ich in Hessen 147€ netto mehr in der Tasche.

Im Übrigen sind ja mehrere Erhöhungen für die Kollegen in Hessen vorgesehen. Und 2,2 % zum 01.08.22, 3% zum 01.04.23, 1,89% zum 01.08.23 und 3% zum 01.01.24, sind ja wohl deutlich mehr als das, was in Thüringen vorgesehen ist. Das sollte man wohl ehrlicher Weise auch sagen, bevor man solche Kommentare ablässt.

CK7985

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
  • Karma: +9/-12
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #37 am: 26.01.2023 20:05 »
Hallo Semper Fi,

wo liest Du denn im Entwurf die Zahlung der Pauschale i.H.v. 3000 Euro?

Stehe wohl auf dem Schlauch, danke Dir. 🙏

Hi, die Sonderzahlungen stehen im Paragraf 3, werden auf 12 Monate verteilt also keine Einmalzahlung. Und bei der Berechnung/Begründung auf Seite 34 der Begründung bzw. Seite 55 des Gesamtdokuments.

Wo steht denn, dass die monatlichen Sonderzahlungen für den Beamten und die Kinder steuerfrei sind?

clangera

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #38 am: 27.01.2023 19:21 »
Hallo Semper Fi,

wo liest Du denn im Entwurf die Zahlung der Pauschale i.H.v. 3000 Euro?

Stehe wohl auf dem Schlauch, danke Dir. 🙏

Hi, die Sonderzahlungen stehen im Paragraf 3, werden auf 12 Monate verteilt also keine Einmalzahlung. Und bei der Berechnung/Begründung auf Seite 34 der Begründung bzw. Seite 55 des Gesamtdokuments.

Wo steht denn, dass die monatlichen Sonderzahlungen für den Beamten und die Kinder steuerfrei sind?

Das steht in § 3 Nr. 11c EStG - für Beamte gelten keine anderen einkommenssteuerrechtlichen Regeln als für Arbeitnehmer auch. Die Formulierung in § 3 des Gesetzentwurfs deutet auch klar in die Zweckrichtung. 3.000 Euro gibt es danach übrigens nur für Beamte mit Familienstufe 2 und mindestens 2 Kindern.

Big T

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Karma: +14/-103
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #39 am: 01.02.2023 15:12 »
Heute wurde ja im Landtag beraten..
Hat jemand zugeguckt und kann zusammenfassen?

ausJENA

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:[TH] Kabinettsentwurf Besoldungserhöhung 3,25%
« Antwort #40 am: 02.02.2023 08:14 »
Wurde kurz und schmerzlos an den Haushalts- und Finanzausschuss überwiesen. Ministerin Taubert hat in der Erläuterung des Gesetzesentwurfes erneut bemängelt, dass die Vorgaben des BVerfG zunehmend die Tarifautonomie einschränken würden, diese Fehlleistung war also kein einmaliger Ausrutscher. Es wurde auch angekündigt, dass die Beratungen dazu noch länger dauern würden, ich rechne mit einem Beschluss erst spät im Jahr. Allgemeines Desinteresse im Plenum, der einzige Kommentar von einer fraktionslosen Abgeordneten eine Sammlung von Allgemeinplätzen zur Haushaltsdisziplin und der unnötigen Verbeamtung in vielen Bereichen (darüber mag man diskutieren). Traurig, da hätte ich mir von der Opposition mehr gewünscht. Aber das Thema ist halt nicht attraktiv.