Autor Thema: Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)  (Read 202034 times)

BlauerJunge

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +5/-6
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1200 am: 30.04.2022 12:08 »
Kann man sich eigentlich noch größer "Troll" auf die Stirn schreiben und dabei so vehement das Gegenteil behaupten?

Frage für einen Freund.

xap

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 327
  • Karma: +58/-234
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1201 am: 03.05.2022 08:07 »
Eine Frage an diejenigen, die sich im BMI erkundigt hatten:

An welches Postfach hattet ihr eure Anfrage gerichtet, ich würde gern auch nachfragen. Gern auch per PN.

Grüße

MasterOf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: +7/-47
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1202 am: 03.05.2022 08:35 »
Eine Frage an diejenigen, die sich im BMI erkundigt hatten:

An welches Postfach hattet ihr eure Anfrage gerichtet, ich würde gern auch nachfragen. Gern auch per PN.

Grüße

Ich habe mich damals an das Kontaktformular Bürgerkommunikation im BMI gewandt und auch innerhalb eines Tages Antwort bekommen:
https://www.bmi.bund.de/DE/service/kontakt/buergerservice/buergerservice-formular-node.html

xap

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 327
  • Karma: +58/-234
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1203 am: 03.05.2022 09:05 »
Besten Dank! :)

xap

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 327
  • Karma: +58/-234
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1204 am: 03.05.2022 16:06 »
Eine Frage an diejenigen, die sich im BMI erkundigt hatten:

An welches Postfach hattet ihr eure Anfrage gerichtet, ich würde gern auch nachfragen. Gern auch per PN.

Grüße

Ich habe mich damals an das Kontaktformular Bürgerkommunikation im BMI gewandt und auch innerhalb eines Tages Antwort bekommen:
https://www.bmi.bund.de/DE/service/kontakt/buergerservice/buergerservice-formular-node.html

Antwort erhielt ich sogar schon heute. Mittlerweile ist nur noch von einem Entwurf in diesem Jahr die Rede. Weiterhin werden Gespräche mit einzelnen Ressorts geführt, um Umsetzungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der aktuellen Rahmenbedingungen auszuloten.

Insbesondere der letzte Halbsatz lässt aufhorchen. Viel Spielraum für eine positive Interpretation sehe ich da nicht mehr. Weder hinsichtlich des Zeithorizonts noch des Inhalts.

MasterOf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: +7/-47
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1205 am: 03.05.2022 16:32 »
Eine Frage an diejenigen, die sich im BMI erkundigt hatten:

An welches Postfach hattet ihr eure Anfrage gerichtet, ich würde gern auch nachfragen. Gern auch per PN.

Grüße

Ich habe mich damals an das Kontaktformular Bürgerkommunikation im BMI gewandt und auch innerhalb eines Tages Antwort bekommen:
https://www.bmi.bund.de/DE/service/kontakt/buergerservice/buergerservice-formular-node.html

Antwort erhielt ich sogar schon heute. Mittlerweile ist nur noch von einem Entwurf in diesem Jahr die Rede. Weiterhin werden Gespräche mit einzelnen Ressorts geführt, um Umsetzungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der aktuellen Rahmenbedingungen auszuloten.

Insbesondere der letzte Halbsatz lässt aufhorchen. Viel Spielraum für eine positive Interpretation sehe ich da nicht mehr. Weder hinsichtlich des Zeithorizonts noch des Inhalts.

Unglaublich, was soll man dazu noch sagen. Finde es mittlerweile ehrlich gesagt wirklich dreist, das ganze gefühlt raus zu zögern.

DerZöllner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +1/-2
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1206 am: 03.05.2022 17:53 »
Erst ist echt nur noch frech was der Bund hier abzieht.
Und das bei stark steigenden Preisen überall, wo die Besoldung doch nie wirklich hoch genug war.
Der Bund wird bestimmt mit aller Macht nur das Nötigste machen, wodurch am Ende auch nichts vernünftiges bei rauskommt.

Das Einzige was man machen kann ist Dienst nach Vorschrift nach dem Motto nur das Allernötigste. Glücklicherweise arbeite ich in einem Bereich, wo die Kollegen alle keinen Bock mehr haben, da bin ich halt oft krank und mache die meiste Zeit Privatzeug im Büro und nehme meinen eigenen Laptop mit ins Büro. Ich sehe es absolut nicht ein, mich anzustrengen als Bundesbeamter, nur um möglichst viele Steine in den Weg gelegt zu bekommen und den Mittelfinger vom Dienstherren.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,249
  • Karma: +280/-1740
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1207 am: 03.05.2022 18:20 »
Oh, ein neuer Kimonbo.

Max Bommel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: +3/-28
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1208 am: 04.05.2022 10:05 »
Eine Frage an diejenigen, die sich im BMI erkundigt hatten:

An welches Postfach hattet ihr eure Anfrage gerichtet, ich würde gern auch nachfragen. Gern auch per PN.

Grüße

Ich habe mich damals an das Kontaktformular Bürgerkommunikation im BMI gewandt und auch innerhalb eines Tages Antwort bekommen:
https://www.bmi.bund.de/DE/service/kontakt/buergerservice/buergerservice-formular-node.html

Antwort erhielt ich sogar schon heute. Mittlerweile ist nur noch von einem Entwurf in diesem Jahr die Rede. Weiterhin werden Gespräche mit einzelnen Ressorts geführt, um Umsetzungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der aktuellen Rahmenbedingungen auszuloten.

Insbesondere der letzte Halbsatz lässt aufhorchen. Viel Spielraum für eine positive Interpretation sehe ich da nicht mehr. Weder hinsichtlich des Zeithorizonts noch des Inhalts.

Unglaublich, was soll man dazu noch sagen. Finde es mittlerweile ehrlich gesagt wirklich dreist, das ganze gefühlt raus zu zögern.

Man sollte jetzt aber auch nicht erwarten, dass man über das Kontaktformular Bürgerkommunikation allzu belastbare Informationen erhält. Ich denke nicht, dass sich das bis ins nächste Jahr ziehen wird. Letztlich wird man sich sicher am Entwurf aus dem letzten Jahr orientieren.

MasterOf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: +7/-47
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1209 am: 04.05.2022 10:11 »
Eine Frage an diejenigen, die sich im BMI erkundigt hatten:

An welches Postfach hattet ihr eure Anfrage gerichtet, ich würde gern auch nachfragen. Gern auch per PN.

Grüße

Ich habe mich damals an das Kontaktformular Bürgerkommunikation im BMI gewandt und auch innerhalb eines Tages Antwort bekommen:
https://www.bmi.bund.de/DE/service/kontakt/buergerservice/buergerservice-formular-node.html

Antwort erhielt ich sogar schon heute. Mittlerweile ist nur noch von einem Entwurf in diesem Jahr die Rede. Weiterhin werden Gespräche mit einzelnen Ressorts geführt, um Umsetzungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der aktuellen Rahmenbedingungen auszuloten.

Insbesondere der letzte Halbsatz lässt aufhorchen. Viel Spielraum für eine positive Interpretation sehe ich da nicht mehr. Weder hinsichtlich des Zeithorizonts noch des Inhalts.

Unglaublich, was soll man dazu noch sagen. Finde es mittlerweile ehrlich gesagt wirklich dreist, das ganze gefühlt raus zu zögern.

Man sollte jetzt aber auch nicht erwarten, dass man über das Kontaktformular Bürgerkommunikation allzu belastbare Informationen erhält. Ich denke nicht, dass sich das bis ins nächste Jahr ziehen wird. Letztlich wird man sich sicher am Entwurf aus dem letzten Jahr orientieren.

Es gab/gibt doch hier im Forum Kollegen, die schon bessere  Informationen hatten aus Quellen, die näher dran sind an einem evtl Entwurf bzw. bei den Referenten?
Vielleicht können diese kurz ausführen wie der aktuellste Sachstand aussieht?


xap

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 327
  • Karma: +58/-234
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1210 am: 04.05.2022 10:24 »
Eine Frage an diejenigen, die sich im BMI erkundigt hatten:

An welches Postfach hattet ihr eure Anfrage gerichtet, ich würde gern auch nachfragen. Gern auch per PN.

Grüße

Ich habe mich damals an das Kontaktformular Bürgerkommunikation im BMI gewandt und auch innerhalb eines Tages Antwort bekommen:
https://www.bmi.bund.de/DE/service/kontakt/buergerservice/buergerservice-formular-node.html

Antwort erhielt ich sogar schon heute. Mittlerweile ist nur noch von einem Entwurf in diesem Jahr die Rede. Weiterhin werden Gespräche mit einzelnen Ressorts geführt, um Umsetzungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der aktuellen Rahmenbedingungen auszuloten.

Insbesondere der letzte Halbsatz lässt aufhorchen. Viel Spielraum für eine positive Interpretation sehe ich da nicht mehr. Weder hinsichtlich des Zeithorizonts noch des Inhalts.

Unglaublich, was soll man dazu noch sagen. Finde es mittlerweile ehrlich gesagt wirklich dreist, das ganze gefühlt raus zu zögern.

Man sollte jetzt aber auch nicht erwarten, dass man über das Kontaktformular Bürgerkommunikation allzu belastbare Informationen erhält. Ich denke nicht, dass sich das bis ins nächste Jahr ziehen wird. Letztlich wird man sich sicher am Entwurf aus dem letzten Jahr orientieren.

Ich interpretiere die Erwähnung der aktuellen Rahmenbedingungen als Hinweis auf das derzeitige Kriegsgeschehen und seiner Kosten. Als Folge könnte sich der Bund gezwungen sehen eher eine Lösung wie SH zu entwickeln. Aber ich bin gerne der Schwarzmaler, dessen Vermutungen am Ende nicht eintreten.

sapere aude

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
  • Karma: +25/-168
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1211 am: 04.05.2022 10:26 »
Lieber Beschluss 2 BvL 4/18,
Herzlichen Glückwunsch zum 2. Geburtstag

SwenTanortsch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 888
  • Karma: +663/-801
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1212 am: 04.05.2022 12:52 »
Lieber Beschluss 2 BvL 4/18,
Herzlichen Glückwunsch zum 2. Geburtstag

 ;D Es steht zu vermuten, dass der heute noch ganz kleine Beschluss irgendwann mal groß und stark werden wird. Wollen wir mal hoffen, dass es ihm seit seiner Geburt nicht schlechtgetan hat, dass er schon in ganz jungen Jahren diverse Kindertagestätten durchlaufen musste und dort nicht in jedem Fall auf ihn pfleglich behandelnde Spielkameraden getroffen ist.

Kimonbo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
  • Karma: +15/-405
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1213 am: 04.05.2022 14:44 »
Lest euch das durch und überlegt dann ob ihr noch einen Finger krumm machen woll5 hahaaa https://www.sueddeutsche.de/bayern/maskenaffaere-csu-andrea-tandler-corona-hilfe-1.5577401

Finanzer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
  • Karma: +21/-180
Antw:Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (2 BvL 4/18)
« Antwort #1214 am: 04.05.2022 16:57 »
Wenn Sie uns jetzt auch noch über den Zusammenhang erleuchten würden....