Autor Thema: Corona - Homeoffice  (Read 24982 times)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,362
  • Karma: +73/-715
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #300 am: 07.01.2021 11:10 »
Dafür gibt es Studien, die belegen, das Raucher eher immun gegen eine Infektion sind und auch im Fall des Falles einen milderen Verlauf haben im Gegensatz zu vulnerablen Gruppen wie Nichtrauchern oder Pfelgebedürftigen. Das sind Sachen, die geprüft werden müssen! Man müsste 10 bis 15 Mio. Menschen nicht impfen oder sie an die letzte Stellen nach den vulnerablen Gruppen stellen.

Zudem Home-Office: würde bei mir allein schon am Diesel scheitern, der muss gefahren werden! Allein wegen Reiseausfalls fehlen mir daa viele Tausend Kilometer. Alleine der Tausch des DPF kommt bei meinem Sechszylinder in den vierstelligen Bereich. Home-Office ist eine Frage, die über Jahre sachlich geklärt werden muss aber kein Thema in Bezug auf Corona.

WasDennNun: welche Statistik?

Kryne

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 523
  • Karma: +50/-226
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #301 am: 07.01.2021 11:29 »
Home-Office ist eine Frage, die über Jahre sachlich geklärt werden muss aber kein Thema in Bezug auf Corona.


Da bist du im öffentlichen Dienst ja genau richtig mit deiner verkalkten Ansichtsweise. Du bist quasi eine absolutes Paradebeispiel :D

Ich wüsste nicht was es da über Jahre sachlich zu klären gibt.

Eine Freundin von mir arbeitet in einer internationalen Großkanzlei. Eigentlich ein Wunder, dass die bisher noch kein Homeoffice hatten (nur in den deutschen Büros nicht natürlich), aber dort gab es immer ein paar wichtige Entscheider im Alter 50+ die eben immernoch nach dem Motto gehandelt haben "Es wird alles so gemacht, wie es immer schon gemacht wird".

Im März letzten Jahres ging es dann Schlag auf Schlag und innerhalb von 4 Wochen war eine entsprechende Infrastruktur aufgebaut und es wurden entsprechende Vereinbarungen mit allen Angestellten getroffen um grundsätzlich Homeoffice zu ermöglichen. Wer ins Homeoffice wollte musste zunächst private Hardware stellen, bis genug Laptops für alle beschafft werden konnten.

Selbst da wo man sich Jahre gegen Homeoffice gewehrt hat, ging es dann auf einmal. Und oh Wunder, die Arbeit funktioniert fast genauso gut wie vorher. Natürlich mussten ein paar Arbeitsabläufe angepasst werden und jeder muss für ein paar Sachen an einem Tag pro Woche in Büro, aber dort ist er dann an diesem Tag immerhin alleine.


Also was willst du da über Jahre schauen ? Was erhoffst du dir von einer Jahre andauerenden Diskussion / Betrachtung ? Wird man dadurch schlauer ?



Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,254
  • Karma: +2192/-4307
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #302 am: 07.01.2021 11:32 »
Entweder die AVP einigen sich darauf, das Arbeitsverhältnis dergestalt auszugestalten oder nicht. Wozu bedarf es da überhaupt Diskussionen oder regulatorischer Ansätze?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,362
  • Karma: +73/-715
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #303 am: 07.01.2021 11:58 »

Also was willst du da über Jahre schauen ? Was erhoffst du dir von einer Jahre andauerenden Diskussion / Betrachtung ? Wird man dadurch schlauer ?

Alleine die Regelungen zu Steuergesetzen werden, auch guten Willen vorausgesetzt, viele Monate in Anspruch nehmen.

Hätte ich in meiner alten Immobilie ein häusliches Arbeitszimmer, hätte ich viele Tausend Euro des Verkaufsgewinns serinezeit, versteuern müssen. Glaubst Du ernsthaft, sowas wird in wenigen Wochen oder Monaten geändert?

Und denken wir das - in voller Breite für die Gesellschaft mal zu Ende. Wir reden ja nicht von TVP, sondern gesetzlichen Regelungen (und speziell hier noch mit Corona). Für einen halbwegs nennenswerten Effekt müssten von zig Millionen Arbeitnehmer zumindest einige Millionen dauerhaft in Home-Office. Was ist mit den Bürotürmen? Was ist mit den Innenstädten und vice versa mit den Wohngebieten? Das sind Großprojekte, die auch für die ganze Infrastruktur interessant sind.

Es sei denn, wie ich den Eindruck haben, es liegen eher subjektive Wünsche (die ich absolut gutheiße) als Pandemiebekämpfung vor.  ;)

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,098
  • Karma: +127/-504
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #304 am: 07.01.2021 12:04 »
Also den regulatorischen Ansatz ins Spiel zu bringen kann ich (derzeit) schon nachvollziehen. Ob ich es nun korrekt finde oder nicht. Die Aussetzung der Präsenzpflicht und dem damit einhergehenden Distanzunterricht, sowie dem dringendem Appell an alle Eltern, die Angebote der Kita nur zu nutzen, wenn es absolut notwendig ist führt ja zu dem Konflikt:

1. Urlaub
2. "Kinderkrank"
3. Mobiles Arbeiten/Home Office

Also da, wo kein Betreuung gewährleistet werden kann -> Lieber AG, gewähre mobiles Arbeiten/Home-Office oder Arbeitsbefreiung.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,254
  • Karma: +2192/-4307
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #305 am: 07.01.2021 12:10 »
Kinderbetreuung ist aber das Problem des AN - und wer Kinder betreut, kann nicht gleichzeitig arbeiten, was ja auch schon mehrfach hier angeführt wurde.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,098
  • Karma: +127/-504
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #306 am: 07.01.2021 12:16 »
Kinderbetreuung ist aber das Problem des AN - und wer Kinder betreut, kann nicht gleichzeitig arbeiten, was ja auch schon mehrfach hier angeführt wurde.

2 x im Grundsatz ja. Dennoch wird erwartet und ja tatsächlich auch gearbeitet im Homeoffice. Neben der Kinderbetreuung/Aufsicht. Ein dauerhafter Ausfall des MA durch Krankheitstage/Arbeitsbefreiung wird ja auch iwann zum Problem des AG.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,254
  • Karma: +2192/-4307
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #307 am: 07.01.2021 12:26 »
Das mag sein oder nicht sein - bedürfte jetzt aber inwiefern staatlicher Regulierung?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,856
  • Karma: +196/-877
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #308 am: 07.01.2021 12:32 »

das zuhause 2 Infizierte mit mir im Laden sind und im Urlaub 30 (statistisch gesehen)

und ich finde das die feine Honignote vom Dalwhinnie nicht zu Bier passt.

Aha. Welche Statistik ist das?
Da wo mehr Infizierte sind, da trifft man auf mehr Infizierte beim einkaufen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,856
  • Karma: +196/-877
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #309 am: 07.01.2021 12:34 »
Hätte ich in meiner alten Immobilie ein häusliches Arbeitszimmer, hätte ich viele Tausend Euro des Verkaufsgewinns serinezeit, versteuern müssen.
nicht wenn du es 10 Jahre es genutzt  8)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,856
  • Karma: +196/-877
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #310 am: 07.01.2021 12:35 »
Entweder die AVP einigen sich darauf, das Arbeitsverhältnis dergestalt auszugestalten oder nicht. Wozu bedarf es da überhaupt Diskussionen oder regulatorischer Ansätze?
Richtig! Genauso wie bei Teilzeit, Befristung oder Urlaub

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,098
  • Karma: +127/-504
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #311 am: 07.01.2021 12:36 »
Das mag sein oder nicht sein - bedürfte jetzt aber inwiefern staatlicher Regulierung?
Staat beschließt: Schule zu
Staat wünscht: Betreuung daheim,
AG: Mir egal was der Staat wünscht

Also "muss" Staat regulieren.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,856
  • Karma: +196/-877
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #312 am: 07.01.2021 12:37 »
Für einen halbwegs nennenswerten Effekt müssten von zig Millionen Arbeitnehmer zumindest einige Millionen dauerhaft in Home-Office.
Welchen Effekt?
Geht es beim HomeOffice nicht im individuelle Wünsche? Die einige Schwache AN nicht durchsetzen können und deswegen nach dem starken Arm des Staates heulen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,362
  • Karma: +73/-715
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #313 am: 07.01.2021 12:38 »

Da wo mehr Infizierte sind, da trifft man auf mehr Infizierte beim einkaufen.

Abgesehen von einer extrem hohen Dunkelziffer: und alle Länder dieser Welt hatten zu allen Zeiten höhere Infektionswerte als meine Heimat? Also z. B. Bayern, wo lange Zeit der Urlaub nicht mit Quarantäne und Test verbunden war im Gegensatz zu Polen, etc?

Wo ist das die Konsistenz? Und wäre da nicht ein Zuschuss des Reisens in Länder mit niedrigeren Raten sogar Staatsaufgabe gewesen? Merkste schon, ne? ;)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,362
  • Karma: +73/-715
Antw:Corona - Homeoffice
« Antwort #314 am: 07.01.2021 12:39 »
nicht wenn du es 10 Jahre es genutzt  8)

Die Steuerbefreiung auf Gewinne gilt nur für selbst bewohntes Eigentum. Hierzu gehört ein Arbeitszimmer nach aktueller Rechtslage weder nach 2 Jahren noch nach 20 Jahren.