offene Foren > allgemeine Diskussion

Bewerben innerhalb des öffentlichen Dienstes

(1/1)

SunshineR:
Hallo,

da ich relativ neu im öffentlichen Dienst bin, sind mir einige Abläufe leider unklar.

Sollte ich mich (irgendwann) neu orientieren wollen, bekommt meine jetzige Personalabteilung davon Kenntnis?
Man liest ja hin und wieder: Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte....

Über Rückmeldungen freue ich mich!

Pseudonym:

--- Zitat von: SunshineR am 18.09.2020 19:55 ---Sollte ich mich (irgendwann) neu orientieren wollen, bekommt meine jetzige Personalabteilung davon Kenntnis?


--- End quote ---
Kommt drauf an. Pauschale Antwort auf eine sehr pauschale Frage. Du musst schon präziser werden.

SunshineR:
Anders formuliert:
Wenn ich mich auf eine ausgeschriebene Stelle bei einem anderen Arbeitgeber bewerbe, wann bzw. wie erfährt meine jetzige Personalabteilung davon?
Kann ich mich ohne Sorge bewerben und sie erfahren erst von meiner anderweitigen Bewerbung, wenn ich dort in die engere Auswahl komme oder wie darf ich mir das vorstellen?

Manchmal sieht man ja schon sehr interessante Stellenangebote, obwohl man eigentlich im jetzigen Job sehr zufrieden ist. Man möchte gegenüber der Personalabteilung ja nicht gleich unter "wird eh kündigen" laufen...Aber vielleicht doch mal in einem möglichen Vorstellungsgespräch erfahren, was noch so möglich wäre.


Pseudonym:
Arbeitest Du in einer Kommune bewirbst Dich im Nachbarkaff ist die Chance bedeutend höher, dass die das auf dem kurzen Dienstweg erzählt bekommen. Arbeitest Du beim Bund und bewirbst Dich 100km weiter weg bei einer Kommune, ist es unwahrscheinlicher.  Einen automatischen Austausch gibt so pauschal nicht.

Zum Rest: https://www.haufe.de/oeffentlicher-dienst/tvoed-office-professional/personalakten-84-einsichtnahme-durch-andere-dienststellen_idesk_PI13994_HI2674211.html



SunshineR:
Herzlichen Dank!!!

Navigation

[0] Message Index

Go to full version