Autor Thema: Ablauf bis zur schriftlichen Zusage?  (Read 280 times)

Cassandra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Ablauf bis zur schriftlichen Zusage?
« am: 17.09.2020 20:29 »
Einen schönen Tag wünsche ich euch,

ich habe mal eine Frage an euch. Ich kenne mich mit dem öffentlichen Dienst (noch) nicht so aus, da ich bei einer Versicherung im Büro arbeite.

Ich habe mich bei der Deutschen Rentenversicherung in Hannover beworben. Ich hatte auch vor 6 Wochen ein Vorstellungsgespräch. Vor 4 Wochen kam eine E-Mail mit der Frage, ob ich mir vorstellen könnte als Sachbearbeiter bei der Deutschen Rentenversicherung zu arbeiten. Daraufhin teilte ich mit, dass ich nach wie vor an der Stelle interessiert bin. Dann kam vor 2 Wochen nochmals eine E-Mail, dass man nun das Mitbestimmungsverfahren mit der Personalvertretung einleitet und mich dann informiert. In keiner dieser E-Mails fiel das Wort Zusage und es war auch nicht ersichtlich das nun die Wahl auf mich gefallen ist. Ich empfinde das ein wenig schwammig formuliert.

Ich weiß nicht so richtig woran ich bin, ob ich nun weiter nach Stellen schauen soll oder ob das nur noch eine Formsache ist, dass der Personalrat zustimmt.

Wie seht Ihr das den?   :-\

LG

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,271
  • Karma: +138/-651
Antw:Ablauf bis zur schriftlichen Zusage?
« Antwort #1 am: 18.09.2020 06:52 »
Sowohl als auch.
Weiter suchen!
 Entscheidung fällen, wenn man den Vertrag unterschreiben soll.
So ein Verhalten und zeitlicher Ablauf ist nicht ungewöhnlich im öD.
Wir teilen den Bewerbern immer mit wann wir das letzte Gespräch führen und dass sie dann am Folgetag darüber informiert werden, ob sie in der engeren Auswahl sind.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
  • Karma: +94/-385
Antw:Ablauf bis zur schriftlichen Zusage?
« Antwort #2 am: 18.09.2020 07:50 »

Wie seht Ihr das den?   :-\


Ein, wie @wasdennnun schon schrieb, ziemlich gewöhnlicher Ablauf. Auch zeitlich gesehen im Rahmen.