Autor Thema: Darf ich auch Tochter anmelden?  (Read 1266 times)

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Karma: +44/-179
Antw:Darf ich auch Tochter anmelden?
« Antwort #15 am: 16.10.2020 09:13 »
Letztlich egal.

Das Vorgehen bezüglich der Meldung deiner Tochter ist korrekt.

Das damals bei der Meldung der Jungs nicht korrekt vorgegangen wurde hat damit nichts zu tun.
Vielleicht hat der Abteilungsleiter zwischenzeitlich seine Sachbearbeiter nochmal darauf hingewiesen sich an die Vorschriften zu halten. Wer weis.

Aus dem falschen Vorgehen in der Vergangenheit kann man allerdings keinen Anspruch ableiten das erneut falsch vorgegangen wird.

Lizbeth

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-7
Antw:Darf ich auch Tochter anmelden?
« Antwort #16 am: 16.10.2020 10:27 »
Das meint ich ja. Kam vielleicht nicht so rüber!? Damals wars falsch und es gab und gibt auch keine rechtliche Handhabe dafür, dass es damals korrekt war?

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
  • Karma: +44/-179
Antw:Darf ich auch Tochter anmelden?
« Antwort #17 am: 16.10.2020 10:32 »
Ja.

Das Vorzeigen des Personalausweises einer anderen Person berechtigt definitiv nicht dazu eine Anmeldung im Namen der anderen Person durchzuführen noch zu irgendeiner anderen wie auch immer gearteten Willenserklärung im Namen der anderen Person.

Dazu ist zwingend eine Vollmacht nötig.

Warum der Sachbearbeiter das damals gemacht hat... darüber kann man nur spekulieren. Korrekt war es nicht.

gerzeb

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +6/-34
Antw:Darf ich auch Tochter anmelden?
« Antwort #18 am: 16.10.2020 12:42 »
Wo ist das Problem? Dann soll die Tochter eine Vollmacht schreiben, abfotografieren und per Whatsapp, E-Mail oder sonst was senden. Das Foto wird dann ausgedruckt und die Diskussion ist beendet. Kann doch so schwer nicht sein...

Sozialarbeiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Karma: +18/-116
Antw:Darf ich auch Tochter anmelden?
« Antwort #19 am: 16.10.2020 13:13 »
Hängt vielleicht vom Einwohnermeldeamt und der Nase, die da sitzt ab?
:)

Ytsejam

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Karma: +2/-19
Antw:Darf ich auch Tochter anmelden?
« Antwort #20 am: 19.10.2020 15:08 »
Die entsprechende Rechtsgrundlage ist hier § 23 Absatz 5 BMG:

Zitat
(5) Ehegatten, Lebenspartner und Familienangehörige mit denselben Zuzugsdaten (Zuzugsdatum sowie frühere und derzeitige Wohnungen) sollen gemeinsam einen Meldeschein verwenden. Es genügt die Anmeldung nach den Absätzen 1 und 2 durch eine der meldepflichtigen Personen.

Heißt, die Ummeldung der WGler war nicht korrekt, da nicht verwandt.

Die Tochter hätte man ohne Vollmacht mit Perso mit ummelden können, wenn man vorher eine gemeinsame Wohnung hatte. Da das hier nicht der Fall war war die Verweigerung Ummeldung der Tochter also korrekt.